Technics SA-202 wie beginnen?

+A -A
Autor
Beitrag
tobbes_
Stammgast
#1 erstellt: 05. Okt 2014, 19:40
Hallo,
Habe einen alten Technics Receiver SA-202 in die Hände bekommen.
Würde diesem Gerät gerne die alte Würde wieder geben ...

Das Gehäuse hat deutliche Spuren der letzten Jahre und der Einschaltknopf ist leicht verbogen.

Der Receiver geht an. Der Radiozeiger funktioniert und die Sender-LEDs leuchten je nach Senderstärke.
Leider funktioniert nur ein Kanal (Main links). Die übrigen drei sind leise.

Nach ein paar Minuten verbreitet sich ein fieser Nikotingeruch im Raum ...

Wie beginne ich am Besten mit einer Instandsetzung? Wie kann ich das Gerät reinigen und dem Fehler näher auf dem Grund gehen?
Ich würde gerne etwas dabei lernen evtl. auch für die zukünftigen Klassiker die vllt noch folgen.

Ein paar Tips und Hilfestellungen fänden ich toll.

Gruß Tobbes
PBienlein
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2014, 07:59
Hallo Tobbes,

ein Gerät dieser Alterklasse wird die üblichen Kontaktprobleme haben, die mit entsprechenden Mitteln behandelt werden sollten. Bitte einmal die Suchfunktion bemühen - da wurde schon erschöpfend drüber geschrieben.

Der defekte Kanal ist mit einer Glasrohrsicherung kurz vor den Lautsprecheranschlüssen abgesichert. Die sollte überprüft werden. Ansonsten dürfte das Problem auf einen kaputten Hybrid zurück zu führen sein. Verbaut sind zwei STK0029 (je 25 Watt). Den bekommst Du beispielsweise hier: http://www.it-tronic..._amp_i113_1521_0.htm

Gegen den fiesen Geruch gibt es wenig Möglichkeiten. Eine Möglichkeit besteht darin, das Gerät geöffnet mehrere Tage / Wochen in die Sonne zu stellen - wenn man die Zeit, Geduld und das schöne Wetter hat Ich dusche versiffte und stinkende Geräte gerne, denn sonst dauert es ewig, bis solche Gerüche verschwinden. Allerdings muss man hier ein wenig aufpassen: Alle Spulen (also Induktivitäten - dazu gehört auch der Netztrafo) sollten nicht gebadet werden! Ein weicher Pinsel in Seifenlauge getunkt wirkt Wunder. Danach punktuell mit klarem Wasser die Seife auswaschen und mit einem Haartrockner die Feuchtigkeit verdunsten. Dann noch ein paar Stunden offen stehen lassen! Auch sämtliche Birnchen waschen - sie ziehen Nikotin ebenfalls an!

Nikotingeruch bindet sich auch gerne an den Blenden oder Blechen in der Nähe der Beleuchtungen. Auch der Kühlkörper zieht solche Düfte magisch an, weil er warm wird. Alles sollte also gründlich gereinigt werden - das Gehäuse nicht vergessen! Alukühlkörper kommen bei mir übrigens in die Spülmaschine - natürlich in ausgebautem Zustand

Gruß
Harald


[Beitrag von PBienlein am 06. Okt 2014, 11:48 bearbeitet]
tobbes_
Stammgast
#3 erstellt: 06. Okt 2014, 11:08
Hallo PBienlein,

vielen Dank für Deine Antwort.
Ich werde mir zunächst mal die beiden Sicherungen hinten am Gerät anschauen.
Ich werde auch das Gerät einmal öffnen und mir die STKs ansehen. Von der Dusche nehme ich erstmal Anstand aber einen Staubsauger und ein paar feuchte Wattestäbchen halte ich mal bereit ...

Die Suche zu den Freds über Kontaktprobleme bemühe ich mal - Danke.

Gruß Tobbes
sir_beefer
Neuling
#4 erstellt: 19. Dez 2015, 16:28
Hallo tobbes,
habe gerade den gleichen Verstärker auf dem Tisch.
Würde mich interessieren, ob du die Restauration geschafft hast.
Hast du es irgendwo dokumentiert? Muss ich Experte sein, um das Teil wieder zum Laufen zu kriegen,
oder sollte es auch mit gesundem Menschenverstand und bisschen technischer Begabung klappen.
Gibt es Teile, die du per se tauschen würdest? Wie hast du die Teile gewaschen?
(bei mir ist wohl irgendeine fiese Nahrungsmittelkombination im inneren explodiert)
Bin für jeden Tipp dankbar!!!
tobbes_
Stammgast
#5 erstellt: 24. Dez 2015, 13:45
Hallo,
leider bin ich aus Zeitmangel noch nicht zur Operation an dem Gerät gekommen.

Kann also leider keine Hilfe sein.
Wünsche Dir viel Erfolg.

Gruß tobbes_
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SA-202 Problem
cddumat am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  2 Beiträge
Technics SA 202 rechte Endstufe defekt?
Bose_Omni_vector am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  9 Beiträge
Reperatur Technics SA-202 und Akai CS-34D
Hai_! am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  20 Beiträge
Technics SA-5360
Sholva am 04.07.2012  –  Letzte Antwort am 05.07.2012  –  11 Beiträge
Technics SA-160, Senderprogamierung
technicboon am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  3 Beiträge
Technics Sa 300
amerkelb am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 28.05.2012  –  3 Beiträge
Technics SA-007 Skalenbeleuchtung
pinballshark am 18.06.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  2 Beiträge
defekter Technics SA-5460
realhodie am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  2 Beiträge
Technics Sa 310
highfreek am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  2 Beiträge
Technics Receiver SA-222
Stimpson am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.838 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedKptKohle
  • Gesamtzahl an Themen1.486.923
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.282.950

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen