Technics SL 1710 gibt nur leise Töne von sich

+A -A
Autor
Beitrag
Das_Rauschen
Neuling
#1 erstellt: 18. Jul 2008, 21:41
Hallo,

vielleicht kann mir hier jemand helfen. Habe einen Technics Plattenspieler an einen Sansui AU-G90X angeschlossen, aber leider kommen nur minimalste Töne aus den Boxen.Habe schon die Anschlüsse mit einem Thorens TD Mk II geprüft-daran liegts nicht.

Wer weiß Rat?


[Beitrag von Das_Rauschen am 18. Jul 2008, 21:43 bearbeitet]
Manuel5129
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jul 2008, 21:49
Hallo!

Willkommen im Forum!

Kann es sein, das der Sansui AU-G90X keinen Vorverstärker integriert hat, und der Technics Plattenspieler aber einen braucht?

MFG Manuel
Das_Rauschen
Neuling
#3 erstellt: 18. Jul 2008, 21:58
Danke für die schnelle Antwort und nette Begrüssung.Soweit ich weiß , ist der Sansui doch ein Vollverstärker.Inwieweit sollte der Spieler denn noch einen Vorverstärker brauchen? Liegts daran, daß ich ein Ortofon Concorde Arkviv installiert habe??
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 18. Jul 2008, 22:21
Da fallen mir eigentlich nur zwei Dinge ein:

1. Headshell-Kontakte oxidiert.

2. System deffäckt.

Würde mir zuerst mal Punkt 1 vorknöpfen und mit Multimeter den Widerstand von Headshell-Kontakten zu Ausgängen prüfen.
Das_Rauschen
Neuling
#5 erstellt: 18. Jul 2008, 22:36
Werde das mal probieren und dann berichten ,was herausgekommen ist.
Zu 2: das Ortofon ist noch ziemlich neu(von Nov. 2007).

Danke schonmal für die Tips!
kölsche_jung
Inventar
#6 erstellt: 18. Jul 2008, 22:41
manuel meinte wohl das phonoteil mit vorverstärker ...
der akai hat ein phonoteil sogar für MM und MC!

Hast den plattenspieler aber schon an "phono" angeschlossen?

das ortofon müsste ein mm sein, oder?

klaus
Das_Rauschen
Neuling
#7 erstellt: 18. Jul 2008, 22:47
Jo, schon klar ,habe natürlich an Phono angeschlossen. Das Ortofon ist Moving Magnet, korrekt. Habe aber auch mal die MC Einstellung ausprobiert--nüx !
Muss mit der Messung bis Morgen warten, da ich im Moment kein Teil da hab.

P.S. Wenn das Headshell defekt ist, höre ich dann trotzdem den Sound minimal??


[Beitrag von Das_Rauschen am 19. Jul 2008, 00:07 bearbeitet]
kölsche_jung
Inventar
#8 erstellt: 18. Jul 2008, 23:22
sollte keine beleidigung sein , hier ließt man so manches
Das_Rauschen
Neuling
#9 erstellt: 18. Jul 2008, 23:28
Habs schon so verstanden, mach dir mal keine Sorgen

Will jetzt aber endlich meine Platten hören, verdammich..

Muss wohl doch den Thorens reaktivieren,obwohl ich den Technics schön zum Laufen gebracht hab, aber no sound "menno"

Das gibts doch net !
Das_Rauschen
Neuling
#10 erstellt: 19. Jul 2008, 14:35
Update von heute:
Habe nochmals den Thorens angeschlossen und dieser sendet auch keine Signale mehr! Meine Vermutung ,daß der Sansui ein Problem beim Phono Eingang hat.
Wenn das so ist, bedeutet das für mich Reparatur, oder?

Wie teuer wird sowas wohl kommen?

Oder hat hier jemand noch eine ander Idee ??
esla
Stammgast
#11 erstellt: 19. Jul 2008, 14:48
Hallo,

hast Du keinen zweiten Verstärker zur "Gegenkontrolle" da, um festzustellen, ob der Fehler am Dreher oder wirklich am Sansui liegt?

Gruß Jens
audiophilanthrop
Inventar
#12 erstellt: 19. Jul 2008, 14:58
Das erweitert die Anzahl der Möglichkeiten natürlich um:

1. Wackler an den Phono-Buchsen des Sansui-Amps

2. kaputtes Kabel

3. kapriziöser Eingangswahlschalter beim Sansui

Das bitte mal alles prüfen.
Das_Rauschen
Neuling
#13 erstellt: 19. Jul 2008, 15:12

esla schrieb:
Hallo,

hast Du keinen zweiten Verstärker zur "Gegenkontrolle" da, um festzustellen, ob der Fehler am Dreher oder wirklich am Sansui liegt?

Gruß Jens


@jens

Habe noch 2 Verstärker (Yamaha +Marantz);bei beiden funtionieren die Phonoanschlüsse und beide Dreher funzen da auch.

Aber der Sansui is halt der Beste von den 3en und hat hevorragende Klangeigenschaften.Deswegen bin ich ja so niedergeschlagen , da alle anderen Komponenten funktionieren.

Kabel sind alle i.O. --> könnte also nur der Phonoeingang sein.Wenn ja, was tun?
Das_Rauschen
Neuling
#14 erstellt: 19. Jul 2008, 15:15
[quote]...kapriziöser Eingangsschalter...[/quote]
Was genau meinst du mit kapriziös?

habe 4 wahlmöglichkeiten:

MM-MC-HIGH, MC-TRANS HIGH+LOW


[Beitrag von Das_Rauschen am 19. Jul 2008, 15:17 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#15 erstellt: 20. Jul 2008, 18:27

Das_Rauschen schrieb:

...kapriziöser Eingangsschalter...

Was genau meinst du mit kapriziös?

Kontaktwehwehchen. Kommt bekanntlich schon mal vor, sowas...

habe 4 wahlmöglichkeiten:

MM-MC-HIGH, MC-TRANS HIGH+LOW

Nobel. Das heißt dann aber auch ingesamt 3 beteiligte Schalter (hierfür zwei, plus Eingangswahlschalter). Schalten die wirklich alle sauber?
Das_Rauschen
Neuling
#16 erstellt: 20. Jul 2008, 21:32
audiophilanthrop schrieb
Nobel. Das heißt dann aber auch ingesamt 3 beteiligte Schalter (hierfür zwei, plus Eingangswahlschalter). Schalten die wirklich alle sauber?



Ja, reibungslos.Werde mal morgen den Amp öffnen,vielleicht sehe ich ja was. Ansonsten bleibt mir nur der Hifi-Mann meines Vertrauens und das wird bestimmt net billig.Ausserdem wiegt das gute Schätzchen gut und gerne 14 Kilo!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics sl 1710
udohorn am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  5 Beiträge
Technics SL-1700 / 1710 Absenkgeschwindigkeit Tonarm
Oskarn am 17.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.09.2009  –  3 Beiträge
SL-1710 MKII.defekt --- jetzt nicht mehr
doc_barni am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2011  –  11 Beiträge
Technics SL-QX300 Automaticfehler
obituary79 am 25.08.2013  –  Letzte Antwort am 27.08.2013  –  4 Beiträge
Technics SL-PS740A
duessel_boy am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  5 Beiträge
Technics SL-PD 888
Hgh-Fdlt am 03.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  8 Beiträge
Technics SL-D310 "leiert"
silv0r01 am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  3 Beiträge
technics 1710 mk2 mit defektem Lift
gretchenmode am 24.04.2013  –  Letzte Antwort am 27.04.2013  –  3 Beiträge
Technics SL PS900 Problem
Das_Ohr_d-_-b am 21.08.2014  –  Letzte Antwort am 31.08.2014  –  4 Beiträge
TECHNICS SL - Q33 Plattenspieler
killnoizer am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.160 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedBokab
  • Gesamtzahl an Themen1.453.845
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.663.427

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen