Grundig CF7400 und CF7500 justieren

+A -A
Autor
Beitrag
analog-1
Neuling
#1 erstellt: 21. Mrz 2007, 05:09
Nachdem sich mein über 20 jähriges Konfirmationsgeschenk, ein Grundig CF7400 nun so langsam verabschiedet, habe ich Ersatz in Form eines sehr gut erhaltenen CF7500 gefunden, welches aber etwas langsamer als das 7400er läuft. Wie kann ich die Bandgeschwindigkeit justieren. Bin dankbar für alle Tips. ( auch mit Foto )

Gruss vom Bodensee
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 21. Mrz 2007, 19:01
Bist du sicher, daß das nicht bloß an Riemen o.ä. liegt?
hf500
Moderator
#3 erstellt: 21. Mrz 2007, 19:14
Moin,
als ich meinen 7500 bekam, musste ich ihn auch nachstellen ;-)

Hinten im Tonwellenmotor ist ein kleines Loch, durch das mit einem kleinen Schraubendreher das
Trimmpoti zur Geschwindigkeitseinstellung erreicht werden kann.

Wessen Gehoer absolut genug ist, kann mit einer gut bekannten Aufnahme einstellen, ansonsten empfehle ich eine
Testcassette mit einem festgelegten Messton. Dann schliesst man einfach einen Frequenzzaehler am Recorderausgang an und
stellt die Sollfrequenz ein.
Viele Testcassetten haben auch einen 50Hz-Ton. Der wird zusammen mit einer netzfrequenten Wechselspannung auf ein
Oszilloskop im XY-Betrieb gegeben und man justiert auf eine stehende Lissajouss'sche Schleife.

Trotzdem sollte der Zustand des Capstanriemens ueberprueft werden.

73
Peter
analog-1
Neuling
#4 erstellt: 21. Mrz 2007, 20:49
Der Riemen sieht ganz gut aus und Geräusche macht der Antrieb auch keine. Das Poti habe ich gefunden und zum einen nach Gehör die Geschwindigkeit eingestellt und zum anderen habe ich mehrfach die Zeit gestoppt eine 60er Cassette auf meinem CF 7400 abzuspielen. ( Der Riemen ist "nur" 10 Jahre alt )
Es war eine Differenz von 2 Minuten die ich dann angepasst habe. Ist zwar nicht ganz so genau wie mit einem Messton, aber es geht.
Gibt es noch Ersatzriemen und Tonwellenmotoren für das CF 7500 zu kaufen?
hf500
Moderator
#5 erstellt: 21. Mrz 2007, 23:08
Moin,
Riemen weiss ich nicht, die Motore sind Standardware, 12V, CW, 2400 1/min.
Gluecklich kann sich schaetzen, wer noch End-70er Motore mit Tachogeneratorregelung findet.
Die Befestigung der Japan-Motore ist standardisiert, es gibt nur wenige Ausnahmen.

73
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CAD-Daten für Ersatzteile - CF7400 Grundig
vovoje am 25.07.2017  –  Letzte Antwort am 11.08.2017  –  5 Beiträge
Grundig CF 7500 (CF7500)- Geschwindigkeit und Lautstärke
newhorizon am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  2 Beiträge
Grundig CF 7500 (CF7500) funktioniert nicht.
newhorizon am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  8 Beiträge
Grundig Super HiFi 40 justieren
batta am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  12 Beiträge
Grundig CF7500: Die Displayanzeige leuchtet/funktioniert nicht, was tun?
newhorizon am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  7 Beiträge
Grundig CF7500 Cassettendeck: Wo sitzt der sog. "Tonwellenmotor"?
newhorizon am 15.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.11.2013  –  3 Beiträge
Grundig CF7500 Cassettendeck: Wie und wo kann man im Tape die Geschwindigkeit nachjustieren?
newhorizon am 15.11.2013  –  Letzte Antwort am 17.11.2013  –  7 Beiträge
Techniccs 1506 Bremsen justieren
keizerpinguin am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  3 Beiträge
Plattenspieler justieren (Philips Automatic 406)
hornilla am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  5 Beiträge
Telefunken Ta350 Laustärkeregler/Balance justieren
service4bb am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.261 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMeaxlee
  • Gesamtzahl an Themen1.449.449
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.580.883

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen