Grundig CF 7500 (CF7500)- Geschwindigkeit und Lautstärke

+A -A
Autor
Beitrag
newhorizon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mai 2011, 11:40
Erstens: Ich habe zwei Grundig Cassettendecks CF7500 die von der Geschwindigkeit zu schnell abspielen. Die Differenz sind ca. bei 45 Minuten Bandlänge einer Cassetten ca. 6-10 Minuten zu langsam. Wie und wo lässt sich die Geschwindigkeit einstellen? Woran kann das generell mit der Geschwindigkeit liegen. Ich hatte vor Monaten das Gummi ausgewechselt, welches direkt am Motor hängt. Das Gummi war aber kein konkret empfohlendes Gummi - speziell für das CF 7500, sondern ein Gummi vergleichbarer Länge und von der Breite 1-2 mm schmaler als das Original (kann es auch daran liegen? oder spielt das keine Rolle vom Prinzip?)

Zweitens: Bei Überspielungen auf dem Computer, also Cassettenabspielung auf Hardrecording Aufnahme stelle ich im Programm des Computers fest, dass immer die zweite Seite der Cassette leiser wiedergegeben wird. Ich habe schon den Tonkopf gereinigt (übrigens mit "Isopropanol" oder "2-Propanol", ist das gut für die Reinigung? Der Kopf des CF7500 ist übrigens laut Hersteller ein Metal Energy Head vom Hersteller "ALPS" aus Japan. Kann es vielleicht an der Kopfjustierung liegen, was kann man da tun, kann ich das auch oder ggf. welcher Fachmann? Woran liegt das nun mit den Lautstärkeunterschieden je nach Cassettenseite?


[Beitrag von newhorizon am 27. Mai 2011, 13:28 bearbeitet]
Bertl100
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2011, 14:11
... nochmal Hallo,

die Bandgeschwindigkeit wird beim CF7500 durch ein kleines Loch, im rechten oberen Bereich der Cassettenklappe eingestellt.
Durch dieses Loch mit einem dünnen Schlitzschraubenzieher hindurchfahren - und einstellen.

Ich kann von hier nicht beurteilen, wie gut der neue Riemen paßt. Generell geht es da nicht so genau. Das Schwungrad ist aber nicht schwergängig oder so?

Mögliche Fehler:
- Antrieb sehr schwergängig (Axialspiel des Schwungrads zu klein).
- Motor defekt
- Capstanwelle "glatt" und/oder Andruckrolle verhärtet

Bei meinem CF7500 mußten sowohl Schwungrad (samt Capstanwelle) als auch Motor schon vor Jahren getauscht werden.
Das Zwischenrad ist aber noch ok.

Tipp: mit dem CF7500 den Vor- und Rücklauf NICHT benutzen!!!!
Und wenn man ihn versehentlich betätigt hat, UNBEDINGT vor dem Anschlagen am Bandende stoppen!!
Das alte, bröselige Zahnrad ist ansonsten schnell kaputt!

Weißt du sicher, dass die Aufnahmen auch auf beiden Seiten gleich laut sind?

Gruß
Bernhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig CF 7500 (CF7500) funktioniert nicht.
newhorizon am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  8 Beiträge
Grundig CF 7500
DOSORDIE am 12.09.2018  –  Letzte Antwort am 01.10.2018  –  40 Beiträge
Grundig Tapedeck CF 7500
carmey am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  6 Beiträge
Grundig CF 7500: Wie wechselt man mittleres Zahnrad?
newhorizon am 15.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.10.2017  –  9 Beiträge
Grundig CF7400 und CF7500 justieren
analog-1 am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  5 Beiträge
Grundig CF 5500-2
1oll2 am 27.10.2018  –  Letzte Antwort am 27.10.2018  –  2 Beiträge
Grundig CF 5500 Antriebsriemen
marcopolo1 am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  15 Beiträge
grundig cf 5500 löschstrom
0789sirius am 26.05.2015  –  Letzte Antwort am 28.05.2015  –  7 Beiträge
Grundig CF-5500 Lampe
HifiSammler77 am 06.03.2019  –  Letzte Antwort am 09.03.2019  –  6 Beiträge
grundig cf 5500-1
0572sirius am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.650 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedRobertOliynuk
  • Gesamtzahl an Themen1.454.636
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.677.220