Marantz 2275: Geringe Lautstärke > Ein Kanal fällt aus

+A -A
Autor
Beitrag
SemiOpaque
Neuling
#1 erstellt: 08. Mai 2009, 01:14
Tag,

ich habe einen Marantz 2275 erworben. Jetzt habe ich folgendes Problem entdeckt: Bei geringen Lautstärken fällt manchmal ein Kanal aus, mal links, mal rechts. Kurz die Lautstärke hochdrehen, und der Kanal "fängt sich" und geht wieder an.

Ich habe erst auf den Lautstärkepoti getippt, aber dagegen spricht folgendes: Wenn ich das Eingangssignal kurz anhebe, ist das Problem ebenfalls behoben. Außerdem habe ich den Verdacht, dass es weniger auftritt, wenn der Verstärker bereits längere Zeit eingeschaltet ist.

Was kann das sein? Voodoo? Oder nur ein kleines Kontaktproblem?

Grüße!


[Beitrag von SemiOpaque am 08. Mai 2009, 01:14 bearbeitet]
ruesselschorf
Inventar
#2 erstellt: 08. Mai 2009, 01:33
...nix voodoo, Lautsprecherschutzrelais erneuern! Das richtige Relais gibt's bei mir per PM

Gruß, Helmut
norman0
Inventar
#3 erstellt: 08. Mai 2009, 07:23
Hatte ich auch schon. Mit dem neuen Relais von Helmut, war der Spuk dann vorbei
stefan_4711
Inventar
#4 erstellt: 08. Mai 2009, 16:04
Jo, ´
Lautsprecherrelais austauschen ist OK. Erste und schnelle Abhilfe ist in solchen Fällen oft das Reinigen der Relaiskontakte. Also Deckel auf, Relais suchen (sind nicht soviele drin) Kappe runter usw....

Details zur Reinigung der Kontakte,... einfach die Suchmaschine bemühen.

UND GANZ WICHTIG: Netzstecker raus, sonst gibts vielleicht Ärger mit der Lebensversicherung (und die Witwentröster lauern auch überall).
SemiOpaque
Neuling
#5 erstellt: 13. Jun 2009, 10:26

norman0 schrieb:
Hatte ich auch schon. Mit dem neuen Relais von Helmut, war der Spuk dann vorbei ;)


So, Helmut hat mir umgehend das Relais geschickt. Leider kann ich nicht löten. Gestern abend bei mir in Berlin: Ein Freund aus Zürich ist zu Besuch und hat extra seinen Lötkolben dabei. Ging ruckzuck, nach 20 Minuten war das Relais drin.

Jetzt läuft der Receiver, als wäre er grad frisch aus der Fabrik gekommen Vielen Dank!
Compu-Doc
Inventar
#6 erstellt: 13. Jun 2009, 12:33
So so, ein Lötkolben;..........wer hat´s erfunden?
norman0
Inventar
#7 erstellt: 13. Jun 2009, 18:59
Glückwunsch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz 2275 - linker Kanal "kratzt"
Karem am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  3 Beiträge
Marantz 2275 rechter Kanal lauter
Mongobolk am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  8 Beiträge
marantz 2275 defekt?
Hifinutzer am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  6 Beiträge
Marantz 2275, ein Kanal leiser und höhenärmer
raphael.t am 13.03.2013  –  Letzte Antwort am 19.03.2013  –  12 Beiträge
Marantz 2275 Beleuchtung - Stromzufuhr
oldsansui am 08.08.2009  –  Letzte Antwort am 08.08.2009  –  3 Beiträge
Frust mit Marantz 2275
esprit36 am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  19 Beiträge
Marantz 2275 Stereo-Leuchte
hulpa am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  4 Beiträge
Marantz RC4 Kanal fällt aus
Luger61 am 09.08.2015  –  Letzte Antwort am 10.08.2015  –  2 Beiträge
Marantz 2275: Skalenseil
hulpa am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  6 Beiträge
marantz 2275 beleuchtung wechseln
loritas am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedculti231
  • Gesamtzahl an Themen1.453.857
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.663.712

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen