Nordmende Transita Royal

+A -A
Autor
Beitrag
pioneeer
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 19. Apr 2007, 18:58
Hallo, ich habe hier obiges Kofferradio. Der Lautstärkeregler ist defekt und mein Problem ist das Öffnen des Gerätes. Ich möchte nichts beschädigen da es in einem sehr guten Zustand ist.
Die Schrauben an der Unterseite sind alle gelöst aber es rührt sich nichts.
Falls jemand einen Tip hat nehme ich den gerne entgegen.
Gruß und Danke, Michael
pioneeer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Apr 2007, 08:36
Guten Morgen, irgendjemand wird doch wissen, ob es noch versteckte Schrauben gibt. Oder liegt es daran, das es kein Hifi ist. Ich bekomme das Teil einfach nicht auf.
Deshalb: Hiiiiiiilfeeeeeeeee!!!!!
Gruß Michael
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 20. Apr 2007, 19:23
Schickes Radio, habe ich auch. Leider ohne Netzteil.

Habs mir gerade noch einmal genauer angeschaut. Die Reglerknöpfe scheint man abziehen zu können. Vielleicht kann man dann die obere Blende entfernen?


Grüße
Matthias
pioneeer
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Apr 2007, 10:07
Hi Matthias, wenn ich die obere Blende versuche hochzuziehen, kommt die Kunstlederbespannung mit raus. Das ist nicht gut, vielleicht bricht sie. Der Boden ist fest, da rührt sich nichts. Hab den Drehknopf erstmal mit Brunox von aussen gebadet. Scheint zu helfen. Das Problem liegt in der Doppelfunktion des Lautstärkereglers. Drücken- Skalenbeleuchtung an. Das verursacht die Störungen.
Das Ding muss doch zu öffnen sein.
Danke und Gruß Michael
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 21. Apr 2007, 10:13
Das Radio hat eine Skalenbeleuchtung? Wusste ich bislang gar nicht. Bei meinem ist die wohl ausgefallen.

Nun denn, ich hoffe, du bekommst es auf. Ich nehme eine Anleitung gerne entgegen.
pioneeer
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Apr 2007, 11:07
Den Lautstärkeregler drücken= Beleuchtung
Den Tonregler drücken= Bass, ziehen= Höhen
Was bewirkt die Auto Taste? Bei mir wird der Empfang schlechter.
Das Brunox hat über Nacht wohl gewirkt. Der Regler geht wieder einwandfrei, hoffentlich für länger.
Gruß Michael
hf500
Moderator
#7 erstellt: 21. Apr 2007, 23:21
Moin,
die Mende haben doch meist ein Stuelpgehaeuse.
Knoepfe abziehen, die Schrauben in der Skala herausdrehen.
Tragegriff abnehmen (senkrecht stellen und nach unten druecken)
und die Griffschrauben herausdrehen.
Die Autotaste schaltet den Antenneneingang auf die Autohalterung um
Wenn es ein Geraet fuer eine Autohalterung ist, nicht alle hatten eine automatische Umschaltung (Blaupunkt, Graetz).
Nachtrag: Die Autohalterung hat die Teilenummer 792.015.29.
Bei Autobetrieb wird auch die Endleistung von 1W auf 2W umgeschaltet.
Trotz seines Namens war das Transita Royal das einfachste Transita seines Jahrganges (6/10 Kreise).

73
Peter
pioneeer
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 22. Apr 2007, 10:24
Hi Peter,
das Royal hat den Geist wieder aufgegeben. Vielen Dank für die erschöpfende Auskunft. Allerdings hab ich das Gehäuse noch nicht offen. Ich habe von unten alle Schrauben entfernt, die Abdeckung für den Autoanschluss ist abgenommen, Knöpfe abgezogen. Griff entfernt und Griffschrauben rausgedreht. Das Innenleben wackelt lose herum. Die obere Blende lässt sich ein paar Milimeter hochziehen, das wars. Ich hätte vermutet, daß es sich bei dem Royal um den König der Transistorradios handelt, AFC und Skalenbeleuchtung waren in der Zeit doch nicht selbstverständlich. Es gibt, laut google, noch mehr Royal Modelle. Ich lad mal ein Bild hoch.
Viele Grüße und schönen Sonntag, Michael

Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 22. Apr 2007, 19:02
Hallo, Michael!

Also mein Transita Royal kriege ich auf. Und siehe da - es ist verbastelt. So ists nun mal auf dem Flohmarkt. Hauptsache, das Radio funktioniert.

Allerdings sehe ich keine Lampe oder ähnliches. Falls du deines aufbekommst, kannst du ein Foto von der Lampe machen? Dankeschön!

Übringens reicht es, die vier äußeren Schrauben im Boden zu lösen und die drei Drehknöpfe abzuziehen. Dann kannst du den Boden festhalten und den roten "Überzug" nach oben abziehen. Die obere Blende scheint mit dem roten Überzug verheiratet zu sein.


Grüße
Matthias
pioneeer
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 22. Apr 2007, 20:03
Hallo Matthias, das war der Tip. Das Innenleben liegt vor mir. Der Boden war so mit dem Kunstleder verklebt und ich wollte nicht Gewalt ausüben bevor ich sicher bin wie es funktioniert. Ist wahrscheinlich noch nie geöffnet gewesen. Die Lampe sitzt seitlich außen am Rahmen, oberhalb der Anschlüsse für Antenne, Strom usw.
Danke Dir, Bild kommt morgen.
Michael
hf500
Moderator
#11 erstellt: 22. Apr 2007, 20:56
Moin,
ja ja, das Stuelpgehaeuse in seinen Varianten ;-)
Eigendlich ist diese Konstruktion das Gegebene fuer diese Geraete, weil man auf einfache Weise
an das komplette Chassis herankommt. Nur muss man immer erst herausfinden, welche Schrauben das Ding zusammenhalten.
Und vor allem muss man die Schrauben drinlassen, die das Chassis am Boden halten.
Ich habe gestern noch einen Nordmende Globemaster (Mitte/Ende '70) ueberholt,
wozu im wesentlichen eine gruendliche Waesche des Gehaeuses gehoerte.
Das eigentliche Geraet war ueberraschend gesund.

Ach ja, die Universalsuper (also die Kofferradios fuer/mit Autohalterung) muessen schon fuer den
Autobetrieb eine Skalenbeleuchtung haben.

73
Peter


[Beitrag von hf500 am 22. Apr 2007, 20:57 bearbeitet]
pioneeer
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 23. Apr 2007, 07:27
Hallo, das Royal präsentiert sich in überraschend gutem Zustand. Der Lautstärkeregler hat übelste Störgeräusche verursacht und ein schlimmes Hintergrundrauschen. Ein Tropfen Brunox an der richtigen Stelle und alles funktioniert wie neu.
Gruß Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nordmende Transita K de Luxe
1966ff am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2009  –  16 Beiträge
Nordmende Transita K E031
saba777 am 04.11.2018  –  Letzte Antwort am 04.04.2019  –  8 Beiträge
Regent 1060 defekt - VU Meter rührt sich nicht, kein Ton
DeltaLima274 am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  2 Beiträge
Nordmende Transita Spezial, UKW O.K, alle anderen Wellen nicht
saba777 am 20.12.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  9 Beiträge
Nordmende PA 1400 defekt , elkos ?
derkleenepunker am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.02.2010  –  56 Beiträge
Nordmende PA 1100 --> defekt
halo_fourteen am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  8 Beiträge
Teleskopantenne vom Kofferradio pflegen
8bitRisc am 17.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  4 Beiträge
Schrauben Problem bei Grundig Satellit
Floriann am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  4 Beiträge
Uher UMA-200 Royal
jk1404 am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  2 Beiträge
Nordmende RE1050 Receiver (Defekt?)
Justanonym am 18.12.2014  –  Letzte Antwort am 20.12.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.352 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedJavelin_IA
  • Gesamtzahl an Themen1.449.617
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.583.982

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen