Harman/Kardon HK 6500 rauscht und quasi ohne Leistung

+A -A
Autor
Beitrag
schaefix
Neuling
#1 erstellt: 13. Jul 2010, 20:56
Hallo liebe Hifi-Experten,

ich habe einen Harman/kardon HK 6500, der mich ungefähr mein halbes Leben lang begleitet hat. Die letzten ca. 1,5 Jahre hatte ich ihn im Keller geparkt und nicht in Betrieb und nun macht er leider Probleme:
Er lauscht leider relativ stark (allerdings nur, wenn Volume auch auf einen Wert > 0 eingestellt ist) und bringt quasi überhaupt keine Leistung. Ich muß ihn ca. 3/4 aufdrehen, um Zimmertemperatur in besch***ner Klangqualität zu bekommen.

Ich bin ein, nennen wir es "ambitionierter User", aber mehr auch nicht und daher unsicher, ob es sich lohnt, das gute Stück in Reparatur zu geben. Kommt Euch das Problem bekannt vor ? Falls ja, worauf deutet es hin und was müsste ich da mutmaßlich investieren ? Und zuguterletzt, hat vielleicht (falls sich das denn lohnt) noch jemand einen heißen Tipp für eine qualifizierte Fachwerkstatt im Bereich Köln/Bonn/Düsseldorf ? 1000 Dank vorab!!

Viele Grüße
Markus
hoernchen2009
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jul 2010, 22:48
Hi Markus,

Wenn das Gerät einen hohen sentimentalen Wert für dich hat, dann sollte sich die Reparatur wohl lohnen. Die Tatsache, dass der Fehler abhängig von der Lautstärke auftritt spricht gegen einen Fehler in der Endstufe, das ist gut

Bleibt also der Vorverstärker...hier gibts jetzt mehrere Möglichkeiten: Die Kellerlagerung würde für Kontaktprobleme an irgendwelchen der Regler sprechen, mehrmaliges Betätigen aller Schalter und Regler bei ausgeschaltetem Gerät sollte hierbei Besserung bringen, hierbei immer die Regler vorsichtig von Anschlag zu Anschlag drehen.
Wenn das keine Besserung bringt blieben auch noch kalte Lötstellen oder ein defektes Bauteil (vllt. Transistor) im Vorverstärker.
Am wahrscheinlichsten aber wohl Kontaktprobleme...kannst auch hier im Forum mal nach "Kontaktprobleme" suchen, immer ein heißes Thema.

Viel Glück soweit!

Nicky
opf
Neuling
#3 erstellt: 27. Aug 2010, 23:36
Hallo Markus,
bitte mal den Thread 'Harman Kardon HK6500 defekt' ansehen.
Kalte Lötstellen und ein durchgebrannter Vorwiderstand könnten das Problem verursachen.
Ulli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman Kardon HK 6500 ohne Leistung
Hifi_in_der_Kirchgasse am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 14.03.2008  –  4 Beiträge
Harman Kardon HK 6500 Loudness rauscht/rumpelt
Araraudio am 31.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  3 Beiträge
Harman Kardon HK 6500
hifi312 am 03.04.2016  –  Letzte Antwort am 24.04.2016  –  29 Beiträge
Harman Kardon Hk 6500 defekt
Schmievorounstod am 13.08.2018  –  Letzte Antwort am 13.08.2018  –  6 Beiträge
HK 6500 Harman Kardon Keramikwiederstand 5W dampft
tcart123 am 04.07.2014  –  Letzte Antwort am 07.07.2014  –  6 Beiträge
Harman kardon 6500
Lestatos am 24.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  15 Beiträge
Kardon Harman HK 6500 Lautstärkeregler wackelt-
koju1 am 27.05.2016  –  Letzte Antwort am 30.05.2016  –  3 Beiträge
Ersatzteile für Harman Kardon HK 6500 gesucht
Badelatsch am 04.02.2019  –  Letzte Antwort am 05.02.2019  –  3 Beiträge
HK 6500 defekt ?
franknfurter am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  4 Beiträge
Balance Poty für Harman Kardon 6500
Pjhannes am 14.04.2019  –  Letzte Antwort am 16.04.2019  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.160 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedAtze-85
  • Gesamtzahl an Themen1.453.782
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.662.236

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen