Kenwood KX-620 (Tapedeck) schrilles Fiepen

+A -A
Autor
Beitrag
xtimobx
Stammgast
#1 erstellt: 29. Sep 2010, 12:44
Also so langsam verzweifel ich. Habe soeben mein zweites KX-620 bekommen und bei dem ist genau wie beim ersten auf einem Kanal nur ein richtig schrilles Fiepen zu hören. Die anzeige dieses Kanals schlägt voll aus.
Habe jetzt extra das zweite Deck ohne irgendwas dran zu machen und ohne Tape getestet, weil ich sicher gehen wollte, dass die Fehlerquelle nicht bei mir liegt.
Anscheinend ist das ja dann kein Einzelfall...Fällt jemandem was dazu ein? Reperatur lohnt sich nicht, die würde mindestens 50€ kosten wurde mir gesagt. Da könnte ich noch ein paar Geräte für kaufen und hoffen, dass ein funktionierendes dabei ist.
semmeltrepp
Gesperrt
#2 erstellt: 29. Sep 2010, 13:00
Aufnahme/Wiedergabe-Schalter im Gerät verdreckt/oxidiert.
xtimobx
Stammgast
#3 erstellt: 29. Sep 2010, 13:05
Also einfach wie alle anderen Schalter beim Receiver/Verstärker reinigen?
semmeltrepp
Gesperrt
#4 erstellt: 29. Sep 2010, 13:14
Genau!
xtimobx
Stammgast
#5 erstellt: 29. Sep 2010, 14:35
Danke !!!

Funktioniert einwandfrei EEEEEndlich
Dann wär das zweite Deck garnicht nötig gewesen.

Aber hast du mir nicht sogar das erste KX-620 verkauft? Kann das sein?!
semmeltrepp
Gesperrt
#6 erstellt: 29. Sep 2010, 14:56
Nee, ist sicher nicht von mir. Ich hab mal 2 Tapedecks verschenkt. Aber die waren nicht von Kenwood.
xtimobx
Stammgast
#7 erstellt: 29. Sep 2010, 15:12
Ok, dann vertue ich mich da. War auf jeden Fall ein User mit "S" mein ich.

Aber nochmals vielen Dank . Ich war echt kurz davor die Decks zum Rec-Hof zu bringen.
semmeltrepp
Gesperrt
#8 erstellt: 29. Sep 2010, 15:30
Freut mich, daß es geklappt hat.

Das ist übrigens ein Standardfehler älterer Decks. Besonders, wenn sie lange unbenutzt gestanden haben.
xtimobx
Stammgast
#9 erstellt: 29. Sep 2010, 15:58
Gut zu wissen. Vor Monaten konnte mir niemand so schnell eine Antwort geben. Deswegen stand das Deck auch die ganze Zeit im Kellerregal. Von Außen ist es echt im exzellenten Zustand, deswegen war es mir zu schade es wegzuschmeißen und ich habe immer nach einem Spenderorgan gesucht.
Aber da der Fehler jetzt doch so klein und schnell zu beheben war, bin ich froh, dass ich es nicht weggeschmissen habe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KX 2020 Tapedeck Fehler
Legolas67 am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  2 Beiträge
Kenwood KX 7030 Tapedeck Problem
garrett666 am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2014  –  4 Beiträge
Kenwood Tapedeck KX-9010 Odyssee
Steffs am 26.12.2017  –  Letzte Antwort am 03.01.2018  –  7 Beiträge
Tapedeck Kenwood kX-990SR läuft zu schnell
jorat am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 28.07.2009  –  12 Beiträge
Kenwood KX-7030 Cassetten Tapedeck Problem
Röhrengrufti am 16.09.2011  –  Letzte Antwort am 08.05.2012  –  34 Beiträge
Kenwood KX-7050S spinnt
woodmaster am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  4 Beiträge
kenwood kx-9010
electricxxxx am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  2 Beiträge
Kenwood Tapedeck, seltsamer Fehler
plook am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  18 Beiträge
Tapedeck kenwwod KX 1030 spult nicht zurück
drahtzieher am 30.03.2015  –  Letzte Antwort am 30.03.2015  –  3 Beiträge
Yamaha KX-690 Display (Tapedeck)
zdz am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.263 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedАлексей
  • Gesamtzahl an Themen1.454.046
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.666.749

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen