Bose Studiocraft 500 ST - Tieftöner ersetzen - welche?

+A -A
Autor
Beitrag
christophb
Stammgast
#1 erstellt: 23. Nov 2010, 23:24
Hallo!

Ich bin mit der Aufgabe betraut, ein Paar Ersatztieftöner für oben genannte Bose Boxen zu finden.

Bitte keine Diskussion, ob das lohnt oder nicht. Es sind nicht meine eigenen und kaufen würd eich so etwas auch nicht - aber der Vater meiner Freundin hat seinen Spaß damit.

Die einzigen Werte, die die Box preis gibt, sind eine Empfindlichkeit von 87dB und eine Impedanz von 4-8Ohm.
Genauere Angaben geschweige denn TSP konnte ich im Netz nirgends in Erfahrung bringen.

Es ist eine Bassreflexbox. Der zu erstzende Tieftöner hat einen Durchmesser von 170mm und 145mm Einbaudurchmesser.

Bisher habe ich mal die beiden Gradient Chassis W170/4 bzw W170/8 ausgesucht, da sie optisch, preislich und von der Empfindlichkeit passen.
Ich fürchte nur, eine Freiluftgesamtgüte von 0,42 ist etwas zu hoch.

Könnt ihr mir mit weiteren Chassisalternativen (bis 30€ je Stück) oder genaueren Parametern weiter helfen?

Sollte ich eher zu 4 oder 8Ohm Tieftönern greifen?

Danke & Grüße
Christoph
Walle666
Neuling
#2 erstellt: 14. Nov 2014, 02:50
Frag doch Mal Matthias Stark, Klang Stark.

Er kennt Bose in- und auswendig. kein Pfusch aber dafür günstigere Ersatzteile als eBay Spinner. Wechseln ist aber trotzdem Paarweise nötig.
Westra KW 170 / 8; auch als I.T. u.a. erhältlich; täten´s auch und die gibt´s ab und zu noch für 40 € /Paar. 8 Ohm sollten es bleiben. Aber dann, oder besser generell, ist eine ordentliche Schafwolldämpfung ratsam. Gibt´s nach der Schur (Ende Frühjahr) auf Vorbestellung bei mir, denn die "chemisch gereinigte" ist teuer, nicht sehr haltbar und schwer korrekt einzubringen.

Die HT für den oberen Bereich lohnen auch einzuwechseln. Kann ich auch vermitteln.

Bose dürfen gerne ordentlich und präzis klingen. Habe selbst ein paar Paare gekauft. Aber immer nur mit defekten LS damit optimieren lohnt. Setze ich aber generell nur als 2tes Paar ein. Selbst 601er, selbst wenn diese in 4 Wochen wesentlich besser klingen als Hifi.
Nur meine 901er Conti, seit 1972 im Erstbesitz, bleiben immer als erstes Paar. Ist aber ein anderes Thema als Wohnzimmer in Mietwohnungen.

Walter,
herrenmueller@yahoo.com
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tieftöner Kratzt! Ersetzen oder reperieren?
Malteyy am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  2 Beiträge
Yamaha NS 500 Tieftöner (SUCHE)
nebula_ am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  3 Beiträge
Technics SB-X300 Tieftöner defekt - äquivalent ersetzen?
a38 am 04.02.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  4 Beiträge
BRAUN CEV 500, Knallfrosch ersetzen
killnoizer am 22.12.2015  –  Letzte Antwort am 23.12.2015  –  6 Beiträge
The Fisher 500-C -> 6GM5 ersetzen?
-RobinHood- am 29.04.2013  –  Letzte Antwort am 29.04.2013  –  4 Beiträge
Defekte Tieftöner
C__B am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  11 Beiträge
XSM 3000: Tieftöner defekt
Investor am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  7 Beiträge
Sicherungswiderstände ersetzen
bukongahelas am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  38 Beiträge
Tieftöner erneuern/Infinity Reference 61
hoshbert am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  3 Beiträge
Tieftöner-Ersatz für XM-600 Grundig
hank_mo am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.05.2007  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.390 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedHStafo
  • Gesamtzahl an Themen1.454.187
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.669.578

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen