Brauche Hilfe mit Yamaha ax-530

+A -A
Autor
Beitrag
LeWeL
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Nov 2010, 22:27
Nabend....

Habe am We eine Yamaha AX-530 aus einem Kellerfund bekommen.
Nach Tausch der feinsicherung lässt sich das Gerät einschalten aber leider klickt kein Relais und es kommt kein Ton aus den Ausgängen. Woran kann das liegen?
bukongahelas
Inventar
#2 erstellt: 01. Dez 2010, 02:23
Das Relais zieht nicht an, weil die Schutzschaltung
einen Defekt der Endstufe feststellt.
Ein Standardfehler, aber ohne Werkzeuge und Meßgeräte
nur schwer zu reparieren.
bukongahelas
LeWeL
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Dez 2010, 06:56
Also Löten is kein Probelm für mich und Messen auch nich....Würde ein einfaches Multimerter zu messen reichen?
bukongahelas
Inventar
#4 erstellt: 02. Dez 2010, 03:57
Besser als nichts.
- Netzstecker ziehen
- Deckel und Bodenplatte abschrauben
- Prüfen, ob zwischen den 3 Anschlüssen der Endtransistoren
auf dem Kühlkörper Kurzschlüsse vorliegen
- Wenn ja alle Bauteile zumindest des def Kanals prüfen
- Def Bauteile ersetzen, optional auch alle Elkos
- Trimmpotis sanieren
Sobald Du das selbst gemacht hast, folgt Anweisung zur
Inbetriebnahme. Nicht einfach so einschalten !
Das Ozilloskop braucht man zum Test, weniger zur Reparatur.
bukongahelas
LeWeL
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Dez 2010, 22:54
naja bin ja Elektriker.....nur von dem ganzen elektronikzeugs hab ich nicht so die Ahnung...beschäftige mich sonst mit größeren Kabeln in Industrieanlagen und so ab 16mm² aufwärts

also die beiden rechten Endtransitoren haben Durchgang zwischen dem mittleren und dem rechten Pin Durchgang...müsste doch zwischen Kollektor und Basis sein oder?

Gibt es irgendewelche gleichwertigen Transitoren die ich dafür nehmen kann? Die Toshiba scheints ja nicht mehr zu geben....Toshiba 2SC3280 R 9B Japan
Toshiba 2SA1301 R 9A Japan


[Beitrag von LeWeL am 02. Dez 2010, 22:58 bearbeitet]
bukongahelas
Inventar
#6 erstellt: 03. Dez 2010, 02:23
Kurzschluß zwischen 2 T-Pins ist bereits sein Todesurteil,
da ists egal zwischen welchen Pins der KS vorliegt.
Als Ersatz müßte 2SC5200 und 2SA1943 passen.
Wahrscheinlich sind auch Treiber und weitere Kleintransistoren,allgemein andere Bauteile defekt.
Nur ET erneuern und Einschalten wird die neuen ET zerstören.
bukongahelas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AX 530 Klang und Wiedergabeproblem
3StepsAhead am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  6 Beiträge
Yamaha AX 530 - Relais zieht nicht an
bbernhard1 am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  41 Beiträge
Hilfe bei Yamaha AX 550
Kladderadatsch am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  7 Beiträge
YAMAHA AX 2000 - HILFE - GESUCHT
Tanner10 am 28.02.2018  –  Letzte Antwort am 09.03.2018  –  25 Beiträge
Yamaha Verstärker AX-530: Lautstärke kommt und geht.
Heinz_Lindemann am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2013  –  10 Beiträge
Yamaha AX-530 - komische Geräusche bei hoher lautstärke
pfuender am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  9 Beiträge
Yamaha AX 890 Lautstärkeregler
peter_dingens am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 16.06.2012  –  3 Beiträge
Yamaha AX 1050 Eingangswahlschalter
Röhrenwendy am 28.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  6 Beiträge
Yamaha AX 1050 Kontaktproblem?
/Apfelsch0rl/ am 04.10.2016  –  Letzte Antwort am 14.10.2016  –  4 Beiträge
Yamaha AX-470 Lautstärkeregler
aairfccha am 03.02.2018  –  Letzte Antwort am 04.02.2018  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.160 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedAtze-85
  • Gesamtzahl an Themen1.453.782
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.662.236

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen