Marantz SR-220 - Trafo defekt

+A -A
Autor
Beitrag
schulzebw
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Nov 2011, 16:56
Hallo,

ich habe einen Marantz SR-220, bei dem der Trafo defekt ist (sekundärseitig).
Leider habe ich keine Schaltungsunterlagen und wollte mir die nur wegen des Trafos auch nicht anschaffen, wenn es sich vermeiden läßt. Einen Originaltrafo wird man wahrscheinlich nicht mehr kriegen, aber ich würde auch einen anderen verbauen. Die Enstufen-ICs werden wohl üblicherweise mit etwa 24V= betrieben. Ich wollte aber jetzt nicht einfach blind mit meinem Netzgerät 24V hinter dem Gleichrichter anklemmen um zu testen, ob außer dem Trafo noch andere Bauteile im Receiverhimmel gelandet sind.

Hat evt. jemand die Schaltungsunterlagen und könnte das für mich nachschlagen? Oder vielleicht sogar messen?

Danke und Gruß
schulzebw
schulzebw
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Dez 2011, 16:21
Hmm, weiß keiner, was das für ein Trafo ist?
schulzebw
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Sep 2015, 20:17
Hallo allerseits,

wollte meine Thread von damals nochmal ausbuddeln. Habe den Receiver noch nicht reparieren können, wollte mich aber jetzt doch dranmachen. Ich wollte ihn für eine FeWo verschenken, dafür sollte er noch taugen. Ist ja nicht gerade High End.

Der Trafo ist kaputt und ich würde gerne einen neuen besorgen, einen Standard-Ringkern könnte ich gut unterbringen. Dazu bräuchte ich entweder die Sekundärspannung des Trafos oder die Betriebsspannung nach der Gleichrichtung (B+/B-). Viellecht hat ja kürzlich mal jemand so ein Ding repariert und die Unterlagen zur Hand? Das wäre total super.

Danke und viele Grüße
SchulzeBW
Rabia_sorda
Inventar
#4 erstellt: 04. Sep 2015, 22:39
Unter der Isolierung des Trafos ist sehr wahrscheinlich die Thermosicherung defekt. Die Isolierung vorsichtig öffnen und die Sicherung erneuern.
schulzebw
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Sep 2015, 11:14
Danke für die Antwort. Ich habe den Trafo - soweit es zerstörungsfrei ging - auseinandergebaut. Auf den ersten Blick ist keine Sicherung zu sehen.
Ich könnte noch unter die blaue Folie schauen, die ist allerdings dann hinüber.

Trafo Marantz SR220

SchulzeBW
Rabia_sorda
Inventar
#6 erstellt: 09. Sep 2015, 17:22
Genau....unter der Folie (Primärseite)
Vorsichtig öffnen und braucht auch nicht erneuert werden. Wenn dort tatsächlich eine Thermosicherung verbaut ist, muss genau die gleiche (von den Werten) verbaut werden. Darauf achten, dass sie direkt auf der Wicklung befestigt wird. Am besten später (durch nun fehlender Folie) mit einem Kabelbinder und nen Tropfen sek. Kleber befestigen.


[Beitrag von Rabia_sorda am 09. Sep 2015, 17:23 bearbeitet]
schulzebw
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Sep 2015, 11:48
Juchu, ich habe die Thermosicherung (145°C) tatsächlich gefunden und sie ist auch defekt. Allerdings kamen unter der Folie noch 3 Pappschichten zum Vorschein und alles war nochmal überlackiert:

8. Folie
7. Pappe
6. Lötanschlüsse Trafo
5. Pappe
4. Lötanschlüsse Thermosicherung
3. Pappe
2. Thermosicherung
1. Wicklung

... und immer mal wieder eine Folie dazwischen. Krass! Die Wicklungen des Trafos sind aber noch in Ordnung, ich habe testweise die Thermosicherung kurz geschlossen. Sekundärseitig konnte ich folgende Spannungen im Leerlauf messen:

Eingangswahlschalter auf 220V: 2x 23,7V
Eingangswahlschalter auf 240V: 2x 21,7V

Das passt auf jeden Fall zu dem STK 4793, der mit einer nominalen Betriebsspannung von +-22V angegeben ist.
Ich habe jetzt zwar mal eine neue Thermosicherung bestellt, aber ob ich den Trafo wieder ordentlich zusammen gebaut bekomme, weiss ich nicht so genau. Immerhin kenne ich jetzt die Spannung sekundärseitig.
Ich habe noch einen Ringkern mit 2x 19V (unter Nennlast) hier liegen. Kann ich den bedenkenlos verbauen? Mechanisch würde er passen. Der Verstärkerteil würde etwas an Leistung verlieren, was mir wurscht wäre. Ich frage mich nur, ob der Empfängerteil mit leicht reduzierter Spannung noch funktionieren würde!?

Vielen Dank für eure Hilfe
SchulzeBW

Thermosicherung Trafo
Rabia_sorda
Inventar
#8 erstellt: 11. Sep 2015, 13:10
Das wird schon noch alles mit dem Ringkerntrafo funktionieren. Hauptsache es passt noch die sek. Leistung (Ampere).
schulzebw
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Sep 2015, 14:52
So, der Trafo geht wieder. War eine Heidenfummelei, da ich leider eine etwas unpassende Thermosicherung mit 142°C / 10A bestellt hatte (vorher 145°C / 2A). Die ist dann doch ein gutes Stück größer und schwieriger unterzubringen.

Nach dem Einbau des Trafos folgte dann doch erst mal Ernüchterung, weil der Receiver Lautstärkereglerunabhängig gut wahrnehmbar brummt. Hatte zuerst auf die Siebelkos im Netzteil getippt, die waren aber ok. Dann habe ich gemerkt, dass sich durch Wackeln an der Platine das Brummen veränderte. Daher habe ich um den Gleichrichter herum alles nachgelötet und auf Haarrisse in der Platine untersucht, das hat aber auch nichts gebracht.

Letztendlich war es ein Kontaktproblem des Kühlkörpers des Hybrid-IC zur Platine. Der Kühlkörper wird von zwei Schrauben gehalten, die gleichzeitig den Massekontakt zur Platine herstellen. Ich habe die Schrauben 2x raus- und wieder reingeschraubt und kräftig festgezogen. Das wars!

Jetzt ist leider noch was am Tuner kaputt. Der Empfang für FM funktioniert super, aber die LEDs für FM Stereo, Tuning und Signal sind immer aus und man muss immer den FM-Muting Taste gedrückt haben (FM-Muting = aus), damit man etwas hört. Aber das ist ein neues Thema.

Danke für eure Hilfe
SchulzeBW
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz SR 2000 Endstufe defekt
sinterklaas64 am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.08.2013  –  5 Beiträge
Marantz SR 620 - Ausgänge defekt ?
supertramp182 am 28.07.2015  –  Letzte Antwort am 29.07.2015  –  2 Beiträge
Marantz SR 6010 DC. Skalenbeleuchtung defekt
panamamond am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  9 Beiträge
Pioneer AP510 Trafo defekt?
Ars_Vivendi am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  24 Beiträge
Philips N4416 - Trafo Defekt
aspire5541g am 19.08.2015  –  Letzte Antwort am 28.08.2015  –  3 Beiträge
Trafo defekt Ersatz gesucht
ad-mh am 01.09.2017  –  Letzte Antwort am 01.09.2017  –  2 Beiträge
Marantz 2110 Trafo R.I.P.
maxelander am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  8 Beiträge
Marantz 2230 Trafo original?
Holzbocker am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  9 Beiträge
Kenwood KT-7500 Trafo defekt
DaPickniker am 12.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  5 Beiträge
DENON PMA 380 Trafo defekt?
77Smart am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 19.04.2008  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.818 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedSLG_
  • Gesamtzahl an Themen1.456.809
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.713.930