Volume/Balance-Regler Kenwood KA 8100/9100

+A -A
Autor
Beitrag
Micha8150
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Apr 2012, 19:28
Hallo,

Ich bin neu hier im Forum und habe auch schon gleich eine Frage:

Und zwar brauch ich die komplette kleine Platine mit den Potis für Lautstärke/ Balance.

Hat da zufällig noch jemand was rumliegen, oder einen kompletten defekten Verstärker?


Grüße aus dem Markgräflerland
PBienlein
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2012, 05:04
Hallo Micha8150 und willkommen im Forum,

einen KA-8100/9100 hat vermutlich niemand einfach so rumliegen. Ab und an steht aber mal einer zu Mondpreisen in der Bucht

Warum brauchst Du eine komplette Platine? Wenn sie gebrochen ist, kann man sie reparieren. Knacksen die Potis, kann man sie reinigen. Oder ist ein Poti regelrecht defekt?

Gruß
PBienlein
Micha8150
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Apr 2012, 16:15
Da hat wohl der vorbesitzer rumgemurkst, das Poti war locker und er hat die Prömpel nicht runtergekriegt bzw. mit gewalt nur den Volume-Knopf, an dem Balance-Knopf hab ich dann versucht rumzumachen. Das End vom Lied war, das ich die komplette Achse vom Poti inner Hand hatte, hab dann auch den Balanceregler von der Achse bekommen, aber der ging sauschwer runter.
Ja und als ich versucht habe die Achse wieder reinzubekommen, hab ich dann hinten die Platine vom vordersten Poti auseinandergebrochen Und ausserdem hat der Vorbesitzer gemeint er hätte totale Kanalaussetzer, ja und auf grund dessen, will ich jetz am besten die komplette Einheit austauschen.

Keine Anst ich hab die Madenschrauben aufgemacht^^

Gruß Micha
Micha8150
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Apr 2012, 16:53
Naja die Platine brauch ich eig. nich aber halt das ganze Poti, bzw die Potis
Poetry2me
Inventar
#5 erstellt: 18. Apr 2012, 20:52
Hier kann man die Anordnung für Kenwood KA-8100 erkennen.

Es geht also um die beiden Poti-Teile des Lautsptärkereglers, die auf einer gemeinsamen Achse liegen, richtig?

Kenwood KA-8100 front disassembly control unit exploded view
Kenwood KA-8100 front disassembly exploded view

- Poetry2me
Micha8150
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Apr 2012, 21:01
Es geht um den 4 eckigen Klotz mit dem Poti vorne dran,

Ich hab es mittlerweile ausgebaut und komplett zerlegt, die Achsen sind total verkriesknaddelt,
die Kontaktfädchen von dem Lautstärketeil lösen sich schon am vorderen Ende in Wohlgefallen auf, und ausserdem sind mir noch alle beide Nasen von der Hohlwelle abgebrochen -.- das kann ich glaub vergessen, da brauch ich nen komplettes Poti
Micha8150
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Apr 2012, 21:04
Und ich hab den 9100er aber die Potis sind ja gleich
Poetry2me
Inventar
#8 erstellt: 18. Apr 2012, 21:10
OK, ich habe hier noch mal den Schaltplan des KA-8100 angeschaut, damit man erkennen kann, welcher Typ das Poti / die Potis sein müssen:

Kenwood KA-8100 Schematic detail volume and balance potentiometer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KA 8100, 9100
bretohne am 19.07.2015  –  Letzte Antwort am 22.07.2015  –  2 Beiträge
Kenwood KA-9100 Problem
fryfan am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  4 Beiträge
Beleuchtung Kenwood KA 9100
Micha8150 am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  14 Beiträge
kenwood ka 9100
peter_luedeke am 05.09.2018  –  Letzte Antwort am 07.09.2018  –  4 Beiträge
kenwood ka 8100 Probleme
Stockwerk am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  24 Beiträge
Kenwood KA 8100
sanmati3 am 07.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  26 Beiträge
Kenwood KA 9100 Lautstärke-Poti
Schnö am 13.10.2015  –  Letzte Antwort am 16.10.2015  –  20 Beiträge
Hilfe Kenwood Ka 8100 defekt!
Marcel_püschel am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  4 Beiträge
Kenwood KA-7300 Balance asymmetrisch
Old_Hifi_Freak am 23.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  11 Beiträge
Kenwood KA-4010 Volume Poti gesucht
Broesel02 am 29.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.523 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedSPJ83
  • Gesamtzahl an Themen1.456.260
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.703.574