ULB Impudence, oder kann das klingen?

+A -A
Autor
Beitrag
BladerunnerSC50
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Apr 2019, 19:23
Hallo Foren Gemeinde,

habe für mich aus reinem Interesse.... sowie unter Anleitung für einen Kollegen, der in den LS Bau einsteigen wollte Alex seine ULB Impudence nachgebaut.

Wie schon etwas provokant im Titel erwähnt, stellte sich mir beim Bau des öfteren die Frage, ob diese Box zu diesem Preis auch nach etwas klingen kann. Besitze ich doch schon die Crazy und weiß das Alex Preis/Leistung unglaublich gut kann ;-)
Aber hier geht es ja doch schon noch mal ne ganze Preisstufe drunter. Ohne das Finish waren es bei uns ca. 105 Euro für das WAF freundliche Pärchen :-))
Ja und wie ist es nun bei der Impudence? Kann sie auch für diesen Preis überzeugen?

Kurzform: Oh ja, sie kann Und deswegen hat sie auch ein Finish mit SaRaiFo Furnier bekommen

Impudence 3

Imp 6

Impudence 4

Grüße Robert
ennokin
Stammgast
#2 erstellt: 06. Apr 2019, 10:19
Sieht wirklich gut aus ich glaube die wenigsten Nachbauer würden sich so viel Mühe geben bei dem Materialpreis.
Naja in gekauften sind die Chassis ja auch oft nicht teurer.
sayrum
Inventar
#3 erstellt: 06. Apr 2019, 14:41
Hey,

find die sehr schick.

Di

Konnte die LS auch schon hören. Gerad der Tieftonbereich hat mich positiv überrascht.

Viel Spaß mit den hübschenLS!

sagemer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Apr 2019, 08:16
Ich finde die Umsetzung richtig gut gelungen. Die Kombination aus maximaler Klangqualität mit extrem günstigen Chassis und diesem hochwertigen Finish finde ich sehr spannend. Mit highend Chassis auf die Ka...ke hauen kann jeder.
Ist die Front lackiert?
Wholefish
Inventar
#5 erstellt: 09. Apr 2019, 14:02
Ich habe mit diesem TMT auch was gebaut, mit Passivmembran. Der damals aufgerufene Preis von 18 Euro das Paar war schon unfassbar gering für die Qualität.
BladerunnerSC50
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Apr 2019, 19:48
@ennokin :
Vielen Dank. Ich denke jeder Nachbauer wird sich Mühe geben, unabhängig vom Materialwert oder Projekt. Und Selbstbau ist doch auch Freude am fertigen Ergebnis

Auch habe ich mit dem Kollegen bewusst ein ULB Projekt gewählt, weil sie ihm gefallen hat und er zum reinschnuppern nicht soviel ausgeben wollte. Ich wollte was das Finish betrifft etwas dazu lernen. Ärgerlich wenn man was teures baut und feststellen muss das es nicht so funktioniert wie man es sich vorgestellt hat. Nun hatten wir Spaß, Praxis, Erfahrung und Erkenntnis.

Erkenntnis das die Impudence auch noch richtig gut klingt

Lustige Geschichte dazu. Der Kollege kam einige Tage später grinsend zu mir und meinte: Sein Nachbar habe sich zunächst lustig darüber gemacht was er den für kleine Lautsprecher da stehen habe.
Dieser ging nach dem hören etwas verblüfft mit den Worten.... mein Kumpel hat sich Heimkinogedöns für 1400 Euro gekauft was nicht ansatzweise so klar und sauber klingt wie gerade gehört. Gut ok, müsste man dann unter gleichen Bedingungen vergleichen ob dem so ist...aber egal. Es wurde als richtig gut empfunden. Das ist was zählt.
Außerdem sind meine Impudence als Geschenk gedacht. Und Geschenke gehören auch hübsch verpackt ;-)
Das war jetzt eigentlich mehr Text als ich wollte nur um sich Recht zu fertigen wieso man die hübsch macht...lach


@sayrum:
Ja, verblüffend was aus dem kleinen Ding kommt. Aber mir gefällt auch der Hochton gut :-)

@sagemer:
Genau das war auch mit ein Aspekt. Und das Finish lag nun auch nicht so teuer. SaRaiFo plus Hartwachsöl ca. 50 € aufs Paar dazu.
Die Front ist schwarzes SaRaiFo und vor dem ölen nochmal schwarz gebeizt. Ein Pulver das man in Wasser auflöst und ca. 3 Euro kostet.


Grüße Robert
sagemer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Apr 2019, 21:06

BladerunnerSC50 (Beitrag #6) schrieb:

Die Front ist schwarzes SaRaiFo und vor dem ölen nochmal schwarz gebeizt. Ein Pulver das man in Wasser auflöst und ca. 3 Euro kostet.

Wie hast du den das Furnier in in die Waveguide bugsiert?
BladerunnerSC50
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Apr 2019, 22:48

Wie hast du den das Furnier in in die Waveguide bugsiert?


Garnicht.
- Zuerst den Kegel ausgefräst.
- Kegel mit MDF Grund grundiert.
- SaRaiFo aufgebügelt
- Das Loch frei schneiden, und die Verrundung mit Schmiergelpapier anbringen.
- Schablone ( dünner Karton oder ähnliches) die dem Verrundung Außenmaß entspricht angefertigt.
- Schablone aufgeklebt, mit schwarzen Lack (seidenmatt) aus der Dose in mehreren Schichten aufgesprüht.

Ursprünglich wollte ich es mit einer 3D Folie machen...
sayrum
Inventar
#9 erstellt: 10. Apr 2019, 07:08
Miin.
Der Hochton klang für mich gut, also im positiven Sinne unauffällig. Der Tieftöner in dieser doppelbassreflexabstimmung war für mich allerdings besser als gut, das war das Highlight der Box für mich.

sagemer
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Apr 2019, 08:06

BladerunnerSC50 (Beitrag #8) schrieb:

Wie hast du den das Furnier in in die Waveguide bugsiert?


Garnicht.

Dann hast du den Farbton des gebeizten Furniers aber sehr gut getroffen. Auf den Bildern sieht das aus, wie aus einem Guss.
BladerunnerSC50
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Apr 2019, 16:59
@sagemer

Hier von nahem. Ich war auch etwas überrascht wie gut das geklappt hat.


IMG_20190410_163145


Gruß
Robert
BladerunnerSC50
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Apr 2019, 17:19
@sayrum


Der Hochton klang für mich gut, also im positiven Sinne unauffällig. Der Tieftöner in dieser doppelbassreflexabstimmung war für mich allerdings besser als gut, das war das Highlight der Box für mich.


Sehe ich auch so Daniel. Absolut gesehen ist der Bass sicher das wirklich überraschende an diesen "Zwergenstäbchen". Und der Hochton ist unauffällig, aber einfach da. Ich mag es so.

Alex hat ja im Bauplan einen optionalen Widerstand benannt, falls man es "frischer" mag. Vielleicht probiere ich das noch aus.

Viele Grüße
Robert
sagemer
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Apr 2019, 14:19
Sorry, aber ich muss nochmal ganz dumm nachfragen. Es gibt ja keine Kante am Übergang von Furnier und Waveguide, es ist trotzdem absolut kein Ansatz an dieser Stelle zu sehen. Wie hast du das so nahtlos hinbekommen?


BladerunnerSC50 (Beitrag #11) schrieb:
@sagemer

Hier von nahem. Ich war auch etwas überrascht wie gut das geklappt hat.


IMG_20190410_163145


Gruß
Robert
Kuebeldaemon
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Apr 2019, 18:17
Ich habe die Lautsprecher auch gebaut, wenn auch weit weniger schön gefinisht. Respekt!

Der Bass ist tatsächlich klasse, aber der Hochton lässt bei mir zu wünschen übrig.
Habe auch die Empfehlung mit dem 5,6Ohm (statt 4,7) parallel zum HT probiert, dank Schalter kann man das auch schön vergleichen.

Meine Kritik ist eben, wie schon erwähnt, der Hochton ist eben einfach da. Stimmung kommt für mich nicht auf, das ist schade. Nervig finde ich allerdings, dass ich ein leichtes Zischeln bei weiblichen Stimmen ausmachen kann. Insofern bin ich mit Hochton nicht zufrieden und das ärgert natürlich, hinsichtlich dem baulichen Aufwand für den Waveguide+Anbringung des HT.
Leider besitze ich kein Messequipment und kann somit nicht prüfen ob der Lautsprecher gemäß Dokumentation spielt.
BladerunnerSC50
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 12. Apr 2019, 23:56
@sagemer


Sorry, aber ich muss nochmal ganz dumm nachfragen. Es gibt ja keine Kante am Übergang von Furnier und Waveguide, es ist trotzdem absolut kein Ansatz an dieser Stelle zu sehen. Wie hast du das so nahtlos hinbekommen?


- Zuerst den Kegel ausgefräst.
- Kegel mit MDF Grund grundiert.
- SaRaiFo aufgebügelt
- Das Loch frei schneiden, und die Verrundung mit Schmiergelpapier anbringen.

Du verrundest ja dadurch das aufgebrachte Furnier mit, wodurch es nahtlos wird....
BladerunnerSC50
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Apr 2019, 00:33
@Kuebeldaemon

Dieses Problem hatte ich als ich die Boxen noch ohne Finish hatte. Da war nur der Kegel ausgefräst und keine Verrundung angebracht. Habe sie trotzdem zusammengebaut und da war es bei mir in der Tat auch so das der Hochton irgendwie nicht immer stimmig war. Auch dein besagtes zischeln kam ab und an vor.

Dazu kam aber noch das sich bei mir ein Hochtöner verabschiedet hat. Genau 2 Lieder nachdem sie gefinisht mit Verrundung zusammengebaut da stand.
War genau der wo bei der Lieferung schon richtig schön die Membran zusammengedrückt war. Die liefern den ja nur in Folie eingepackt ohne Karton.

Aber schon da dachte ich...aha, nun rastet es ein. Also würde ich nun den Hochtöner da ausschließen, sondern dem Waveguide besonderen Augenmerk schenken. Verrundung angebracht?

Habe jetzt extra mit der Twiggy die auch bei mir steht verglichen. Songs (Flac) mit Frauenstimmen, immer wieder die selben Stücke im Vergleich und wo bei s oder tch Lauten sowieso ein leichtes zischeln zustande kommt.
- Katie Melua - Moonshine und Secret Symphonie ,
- Kovacs - My Love,
- Madonna - Unapologetic Bitch
- Eivor - Trollbundin

Also ganz ehrlich. Die Twiggy zischelt wenn überhaupt minimalst mehr...und ihr wird ja ein guter Hochton nachgesagt.
Auflösung empfinde ich auch gleich. Es geht nichts unter.

Was man definitiv sagen kann...der Hochton klingt anders. Aber das tun Mittelton und Bass auch. Geschmacksache würde ich sagen.
sagemer
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 13. Apr 2019, 09:42

BladerunnerSC50 (Beitrag #15) schrieb:


Du verrundest ja dadurch das aufgebrachte Furnier mit, wodurch es nahtlos wird....

Ich habe gedacht, dass man da trotzdem eine kleine Fuge sehen müsste. Du hast das auf jeden Fall sehr gut und kreisrund hingekommen.
herr_der_ringe
Inventar
#18 erstellt: 13. Apr 2019, 10:45

Die Twiggy zischelt wenn überhaupt minimalst mehr...

zischelt der LS, oder ist dies auf dem musikmaterial enthalten und dieser makel wird einfach nur deutlicher dargestellt?
bitte auch beachten, daß die abstimmung der twiggy auf einen abhörwinkel von 15° erfolgte, die LS also leicht eingewinkelt werden sollten.


...und ihr wird ja ein guter Hochton nachgesagt.

danke für die blumen.
BladerunnerSC50
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 13. Apr 2019, 11:54
@herr der ringe

Mit deiner Twiggy ist alles OK

Wollte einfach nur mit der Impudence verifizieren. Hätte das auch mit der Crazy machen können. Aber dann wird da vielleicht etwas als zu Entwicklerfokusiert gedeutet ;-)

Wenn, dann ist es das Musikmaterial wo das so darstellt. Und auch da würde ich es nicht als "zischen" durchgehen lassen.

Beschriebene Probleme wie Kuebeldaemon sie schildert hatte ich mit Waveguide ohne Verrundung und auch darin vermutet. Die wollte ich aber erst nach dem Furnieren anbringen :-)
Kuebeldaemon
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Apr 2019, 15:36

BladerunnerSC50 (Beitrag #16) schrieb:
@Kuebeldaemon

Dieses Problem hatte ich als ich die Boxen noch ohne Finish hatte. Da war nur der Kegel ausgefräst und keine Verrundung angebracht. Habe sie trotzdem zusammengebaut und da war es bei mir in der Tat auch so das der Hochton irgendwie nicht immer stimmig war. Auch dein besagtes zischeln kam ab und an vor.

Dazu kam aber noch das sich bei mir ein Hochtöner verabschiedet hat. Genau 2 Lieder nachdem sie gefinisht mit Verrundung zusammengebaut da stand.
War genau der wo bei der Lieferung schon richtig schön die Membran zusammengedrückt war. Die liefern den ja nur in Folie eingepackt ohne Karton.

Aber schon da dachte ich...aha, nun rastet es ein. Also würde ich nun den Hochtöner da ausschließen, sondern dem Waveguide besonderen Augenmerk schenken. Verrundung angebracht?

Habe jetzt extra mit der Twiggy die auch bei mir steht verglichen. Songs (Flac) mit Frauenstimmen, immer wieder die selben Stücke im Vergleich und wo bei s oder tch Lauten sowieso ein leichtes zischeln zustande kommt.
- Katie Melua - Moonshine und Secret Symphonie ,
- Kovacs - My Love,
- Madonna - Unapologetic Bitch
- Eivor - Trollbundin

Also ganz ehrlich. Die Twiggy zischelt wenn überhaupt minimalst mehr...und ihr wird ja ein guter Hochton nachgesagt.
Auflösung empfinde ich auch gleich. Es geht nichts unter.

Was man definitiv sagen kann...der Hochton klingt anders. Aber das tun Mittelton und Bass auch. Geschmacksache würde ich sagen.


Danke für die Rückmeldung Das du das Phänomen kennst beruhigt mich etwas, hatte schon befürchtet ich habe eventuell etwas triviales wie HT verpolt oder so fabriziert. Beim Bau checke ich sowas immer 5mal und bin nachher trotzdem am zweifeln..

Die Verrundung habe ich angebracht (also verrundet, viel spezieller war es ja nicht vorgegeben).
Im allgemeinen würde ich meinen Waveguide nicht als 101% korrekt ausgeführt betrachten, aber so gut es eben ging. Bin mit Holzbearbeitung nicht sehr bewandert, war auch der erste Einsatz der Oberfräse überhaupt.
Trotzdem würde ich die Ausführung als gut genug gelungen bezeichnen.

Ich werde, heute oder morgen, mal deine Liedervorschläge hören und beurteilen, und mich dann hier nochmal melden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ULB-8-Pro Subs
Smiley2693 am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 14.08.2010  –  7 Beiträge
Flos ULB-8-PRO und ULB-12-BPH
LEECH666 am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  7 Beiträge
Meine Ersten - nicht perfekt, aber sie klingen
Marverel am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  23 Beiträge
Die Kera 360.1 oder Duetta Top mit 26HD1 .
haptikus am 12.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  36 Beiträge
Kera 360.1 (oder Ähnliches) in Expedit Regal bauen?
Viper780 am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.08.2017  –  11 Beiträge
Duetta Top ADW Baubericht
tojo65 am 13.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  5 Beiträge
Was mache ich damit? Es wird kompliziert.
M.Schopf am 25.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.09.2012  –  28 Beiträge
mein neustes Werk! Fostex Fe206en im BK208 Horn
Silencer24 am 24.05.2014  –  Letzte Antwort am 06.10.2016  –  169 Beiträge
Cyburgs-Needle : Optik Modifikation
WelSkaDor am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  6 Beiträge
Sperrholz (multiplex) Birke oder Buche?
FoxSpirit am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 11.09.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.416 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedusedwheelers
  • Gesamtzahl an Themen1.441.608
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.432.109

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Nachbauten Widget schließen