Dayton 13 AL Gehäuse und Baubericht

+A -A
Autor
Beitrag
NortonS4
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Apr 2011, 20:49
Hallo

Ich hab mir mal zum experimentieren den Dayton 13 Al Bausatz geholt. Ich muss sagen das ganze macht einen sehr guten Eindruck alles hochwertige und gut verarbeitete Teile.
nun hab ich eine Frage zum Gehäuse, wenn ich die Front etwas schmaler machen möchte (zb. 15cm anstelle von 21cm), auf was muss ich achten (ausser dem gesammt Volumen)? Wo kommt der BR Kanal hin also auf ca Treiber höhe oder unten im Gehäuse und wie verändert sich der Bass wenn ich den Kanal richtung Front anbringe?

Danke für eure Antworten
LG Adrian
Acoustimass10
Inventar
#2 erstellt: 19. Apr 2011, 21:27
Hallo,

wie ich hier im Forum schon oft gelesen habe, dass die Schallwandbreite bei einem Bausatz nicht mehr als +-10-15% verändert werden sollte.
Allerdings glaube ich nicht, dass es einen Hörbaren Unterschied machst, vielleicht nur im Grundton.

Messungen, die das Bewieden haben habe ich auch noch nie gesehen, aber ich vertraue eh nur meinem Gehör

Zum Kanal: Die Position ist doch im Bauplan angegeben. Wenn du ihn auf der Rückseite in der Position veränderst, tut sich nichts. Wenn du ihn auf der Front anbringstm, dann hast du entweder einen besseren Bass, wenn z.B. nur dichte Aufstellung an der Wand möglich ist. Hinen kann er den Bass nochmals verstärken, mit dem richtigen Wandabstand.

ANdreas


EDIT: hatte zu schnell gelesen


[Beitrag von Acoustimass10 am 19. Apr 2011, 21:32 bearbeitet]
NortonS4
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Apr 2011, 21:48
Danke, ja der Kanal ist Bauplan eingezeichnet aber wenn ich das Gehäuse schmaler mache wird es dementsprechend auch länger. Sieht dann so aus wie eine kleine schmale Standbox, da gibt es aber welche die den Port in der mitte oder unten oder oben sowie hinten oder vorne haben...
Ich will ja nicht grossartig was verändern nur halt etwas schmaler und dafür länger, mir ist eigentlich wurst wo der Port ist solange es gut klingt.
Acoustimass10
Inventar
#4 erstellt: 19. Apr 2011, 21:53
mach den Port einfach da hin, wo er ist, Udo hat sich da sicher was beio gedacht

Die Schalllwand würde ich aber auch nicht zu schmal machen.

Demon_Cleaner
Inventar
#5 erstellt: 24. Apr 2011, 09:39
so eine grobe änderung der schallwandmaße wirst du AUFJEDENFALL hören. so eine schwerwiegende maßnahme bedingt eine neue weiche.

warum willst du das ding denn so einschrumpfen?

ganz schmal und dafür ewig tief sieht im übrigen ziemlich bescheiden aus. grad wenn die boxen frei im raum stehen...
NortonS4
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Apr 2011, 11:03
Ich dachte so an 15cm * 51.8cm * 22.8cm mir gefallen halt schlanke Boxen. Ich werde mal ein Prototyp bauen und testen, allerdings erst nach Ostern.
Demon_Cleaner
Inventar
#7 erstellt: 28. Apr 2011, 10:49
aso du willst das in die höhe kompensieren. ok das ist ästhetisch natürlich ihmo ok, ändert aber nix daran dass es technisch nicht zu empfehlen ist.
du verkleinerst die gehäusebreite um fast 30%. das wird sich deutlich auf den frequenzgang auswirken. ließ mal was zum thema "baffle step".
NortonS4
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Jul 2011, 11:22
Hi,so ich hab die Dinger endlich mal zusammengebaut und zwar mit den original Abmessungen.
Wow ich bin echt begeistert wie gut die kleinen Boxen klingen, eigentlich zu gut um nur als Front High zu dienen.
Eigentlich klingen sie sogar besser wie meine Mission stand Ls aber das vergesse ich lieber gleich wieder, weil ich mich sonst nur über den Preis der beiden aufrege ;-)
Ich hab diverse CD's angehört erst mit einem alten Technics Vollverstärker das hat mich nicht so umgehauen aber dann wollt ich es wissen und hab die kleinen mal an meinen Yamaha AVR angeschlossen.
Alles aus also Pure Direct und die neue Yello CD rein, macht richtig spass sie klingen so rein und sauber und der Tmt macht sogar ein klein wenig Druck ein "kickbässchen". Ganz lustig wurde es beim Lied 3 Out of Dawn, da hört man am ende ein Flugzeug und ich dachte ganz ehrlich was für ein spinner fliegt hier so tief an unseem Haus vorbei ;-).

Bilder hab ich leider wenige gemacht werde sie aber noch hochladen.
NortonS4
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Jul 2011, 11:37
Dayton 13 AL Dayton 13 AL Dayton 13 AL Dayton 13 AL
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Baubericht Minuetta ADW
Benni222 am 05.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  83 Beiträge
Baubericht Aras
Wolf.Im.Schafspelz am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 09.04.2015  –  18 Beiträge
ScaMo15 Baubericht
Bastieeeh am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  26 Beiträge
Baubericht Crazy
deTommes am 08.02.2017  –  Letzte Antwort am 03.11.2017  –  67 Beiträge
Baubericht Twiggy
TheTioz90 am 07.11.2018  –  Letzte Antwort am 07.12.2018  –  19 Beiträge
Baubericht: Experience V20
jehe am 24.03.2017  –  Letzte Antwort am 30.12.2018  –  39 Beiträge
ChlangFun25V - Baubericht
guzzi am 26.09.2016  –  Letzte Antwort am 29.09.2016  –  4 Beiträge
Cobra-Horn Variation (Baubericht)
kingofpain84 am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2019  –  80 Beiträge
Baubericht Korona mit Excel Koax
PureAudio am 16.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  9 Beiträge
Kurzer Hör-/Baubericht HH Excelline
lillith am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.262 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedDanieB
  • Gesamtzahl an Themen1.441.373
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.427.825

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Nachbauten Widget schließen