"Die Dreckige" ChlangFun

+A -A
Autor
Beitrag
nolie
Stammgast
#1 erstellt: 05. Nov 2014, 20:57
Moin... irgendwie ist es ja eine Sucht.
Ich habe bestimmt schon vor vier Lautsprecher gesagt.. Das ist der letzte, aber das kennt ihr bestimmt auch
Was wird es diesmal ?

Diesmal baue ich die CHLANGFUN von Chlang

Treiber: 4x A&DT8015
HT: P.AudioP 407 T

Ich glaube die Chlangfun drückt von Haus aus schon gewaltig, aber ich wollte mehr
Daher baue ich die Chlangfun als Br, dabei half mir wie immer Black-Devil ! Vielen dank nochmal.

Als Subwoofer habe ich einen Subzero.
Teile sind bestellt und der Lautsprecher wird übernächste Woche fertig gebaut. ( die Bahn streikt und ich komm nicht nach Hause....)

grüße
Nolie
Angel666
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Nov 2014, 13:03
Wie packst Du die zwei t8015 denn genau ein ???

Jeder für sich eine BR-Kammer oder beide zusammen ?
Wieviel Volumen bekommen die Tiefmitteltöner spendiert ?

Habe auch die t8015 verbaut, allerdings jeweils 2 Stück in ca. 50 Liter geschlossenem Volumen.
nolie
Stammgast
#3 erstellt: 09. Nov 2014, 13:49
Die 50L werde ich auch anstreben, aber ich bin mir noch unsicher welche Maße das Gehäuse haben soll.
Eigentlich möchte ich den Ht auf Ohr höhe haben, aber dann ist das Gehäuse so schmal.
Vllt werden es auch 70L, aber sollte ja keine Auswirkungen haben.

grüße
Brueckenwaechter
Stammgast
#4 erstellt: 10. Nov 2014, 10:51
Das Projekt verfolg ich jetzt mal
Optisch find ich die mit 2x 8" ja schon nice
aber 4x *mjammm*
Bleibst du dann bei dem Hochtöner oder hast du auch vor den zu tauschen?
Ich rege hiermit einen Tausch an - finde den P407T optisch nämlich daneben
Und Umbau auf BR wäre noch mehr mein Ding als die Hornkontur.
Wann bist du fertig?
Noch vor Weihnachten damit ich mir die Chassis schenken lassen kann?
nolie
Stammgast
#5 erstellt: 10. Nov 2014, 12:42
Sachen sind alle bestellt, Holz liegt bereit -> am Sonntag wird sie spielen. Das einzige was passieren könnte ist das die Chassis nicht rechtzeitig ankommen.
Ich bin auch schon gespannt wie ein flitzebogen

Was aber auch noch interessant ist (danke Black devil): Durch das hohe Gehäuse entsteht eine Stehwelle im Gehäuse, diese werde ich mit dem Internen Röhrenresonator von ton-feile bearbeiten, da muss ich mich aber noch reinfuchsen.

grüße

Ein Finish wird es erstmal nicht geben, zu Weihnachten werde ich die Box evtl furnieren.

Der Ht und die Weiche bleiben gleich.
Brueckenwaechter
Stammgast
#6 erstellt: 10. Nov 2014, 13:09
Gibt es einen Vorschlag für einen optisch ansprechenderen Hochtöner?
Wird dann der geänderte Plan hochgeladen?
Da ich aktuell nach etwas Mächtigerem suche als meine 2x10 cm spielerei könnte das durchaus das Richtige werden
nolie
Stammgast
#7 erstellt: 10. Nov 2014, 13:15
Ich schau erstmal was am Ende vor mir steht.
Ich bin mir wie gesagt auch noch unsicher wie die Gehäuse proportionen werden.

grüße
Black-Devil
Gesperrt
#8 erstellt: 10. Nov 2014, 19:17

Brueckenwaechter (Beitrag #4) schrieb:
Optisch find ich die mit 2x 8" ja schon nice
aber 4x *mjammm*


Ähm, Moment:
Es kommen pro Box ZWEI 8" zum Einsatz, insgesamt für ein Paar LS also VIER, oder hab ich da schon die ganze Zeit was falsch verstanden?

Die internen Röhrenresonatoren (IRR) von Rainer sind so einfach wie genial - du brauchst lediglich HT-Abwasserrohre, die halb so lange sind, wie das Gehäuse innen hoch ist.
Die IRR müssen auf einer Seite dicht sein (es gibt passende Verschlusskappen, man kann sie aber auch mittels Gehäusestrebe verschließen) und mit einem Streifen Polyesterwatte, der so breit ist, dass er von alleine hält, gefüllt werden. Das offene Ende sollte entweder knapp unter dem Deckel oder über dem Boden liegen - fertig.
Da die Luft im IRR unterhalb der Resonanzfrequenz zum normalen Gehäusevolumen gezählt werden kann, muss man auch nichts an den Plänen ändern.

nolie
Stammgast
#9 erstellt: 10. Nov 2014, 19:22
Klar werden es 2TT...
Hups
Black-Devil
Gesperrt
#10 erstellt: 10. Nov 2014, 19:36
Puh, da hab ich ja nochmal Glück gehabt!

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ScaMo - Doch anders als gedacht
Lawyer am 07.03.2015  –  Letzte Antwort am 25.04.2015  –  14 Beiträge
Tafal Nachbau -einteilig aus Beton
Mr._Flow_ am 11.08.2016  –  Letzte Antwort am 20.08.2016  –  29 Beiträge
Alex Gresler's "Quintet" (CT280)
1406rw am 09.02.2018  –  Letzte Antwort am 28.02.2019  –  20 Beiträge
Kein DIY ohne eigene Fehler, diesmal "Cobra Horn"
MosiN am 03.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.12.2016  –  21 Beiträge
Blue Note Ellipse
Rambo84 am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 26.04.2010  –  18 Beiträge
Nachbau BPA Spirit 5 BLACK
Kap84 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 21.04.2015  –  25 Beiträge
Cumulus C mein Woki entsteht :)
Brenzensemmel am 11.04.2014  –  Letzte Antwort am 25.09.2014  –  23 Beiträge
Morel Kent umgefaltet - kleine TML-Resteverwertung
averett am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.11.2013  –  30 Beiträge
Dschinn aus Hobby-Hifi 6/2015
Elmk am 05.06.2017  –  Letzte Antwort am 12.07.2017  –  9 Beiträge
Lautsprecher hallig
el.mar am 27.09.2018  –  Letzte Antwort am 29.09.2018  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.382 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedkami6
  • Gesamtzahl an Themen1.441.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.430.499

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Nachbauten Widget schließen