Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ortofon Vinylmaster red für Thorens TD318 MKIII

+A -A
Autor
Beitrag
ralle58
Neuling
#1 erstellt: 11. Feb 2010, 18:32
Hallo Hifi-Leute,

bin neu im Forum und wende mich mit einer Frage an Euch:

möchte meinem Thorens TD318MKIII ein Ortofon Vinylmaster red gönnen und damit das uralte Grado silver ersetzen.
Der Plattenspieler läuft über einen Yamaha Receiver RXV 890 und gehöhrt wird fast ausschliesslich Rock und Punk.
Mit dem Gradosystem musste ich ziemlich weit aufdrehen um eine für mich annehmbare Lautstärke zu bekommen.(Nicht so gut wegen Rauschen). Könnte das mit dem Ortofon vielleicht anders werden oder was würdet Ihr raten?

Danke für Eure Antworten ralle58
applewoi
Stammgast
#2 erstellt: 11. Feb 2010, 21:56

ralle58 schrieb:


Mit dem Gradosystem musste ich ziemlich weit aufdrehen um eine für mich annehmbare Lautstärke zu bekommen.(Nicht so gut wegen Rauschen). Könnte das mit dem Ortofon vielleicht anders werden oder was würdet Ihr raten?




Mit dem Ottifon wirst Du seit langem mal wieder richtige Höhenwiedergabe haben, also vorsichtshalber den Yamaha nich so weit aufmachen...


frnk
Wuhduh
Inventar
#3 erstellt: 12. Feb 2010, 03:57
Das VM Red alias 520MkII ist prima für Deine bevorzugte Mucke !
Ludger
Inventar
#4 erstellt: 12. Feb 2010, 10:30
Hallo,
ob das Ortofon VM Red besser als das Grado Silver klingt, sei mal dahingestellt.
Lautstärkemäßig müsste das Red sogar noch leiser sein:
Grado Silver 4 mV
Ortofon Red 3 mV (laut Angaben bei Phonphono).
Da wäre die Ortofon 2M-Serie passender mit einer Ausgangsspannung von 5,5 mV.
Gruß
Ludger
ralle58
Neuling
#5 erstellt: 12. Feb 2010, 22:27
Erstmal vielen Dank für Eure Antworten.
Habe aber jetzt leider ein Problem:

Treibriemen abgenommen, 33U eingeschaltet - leise Schleifgeräusche

Treibriemen abgenommen, 45U eingeschaltet - Laute Schleifgeräusche
Beides bei aufgesetztem Oberteller

Die Geräusche kommen aus der Motorecke. Ich habe inzwischen viel über das Ölen von Motorlagern gelesen.
Würde das vielleicht Sinn machen?
Falls ja, wie gehe ich vor? Wo bekomme ich das Öl?

Hoffe auf viele Antworten ralle58
stbeer
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Feb 2010, 23:02
Frag' mal Joel aus dem Forum, was da los sein koennte! Geraeusche sollten aus dem Motor nicht kommen ...

Stefan
Wuhduh
Inventar
#7 erstellt: 13. Feb 2010, 23:40
@ Ludger:

Bei der bevorzugten Musikrichtung ist das Grado silver total Banane. Diese Plüschtonabnehmerserie ist furchtbar.

Logo kann ich mitreden

@ Ralle:

Dat Öl kriegste bei Joel inna Spritze oder evtl. von jemanden als Rest. Brauchst ja nur een paar Tropfen.

MfG,
Erik
Ludger
Inventar
#8 erstellt: 14. Feb 2010, 11:39
@ Erik,
wie gesagt, darüber läßt sich trefflich streiten. Aber das war auch nicht die Ausgangsfrage, da ging es um die Lautstärke. Und das Ortofon Red ist nun mal deutlich leiser als das Grado.
Gruß
Ludger
ralle58
Neuling
#9 erstellt: 14. Feb 2010, 13:43
Hallo Ludger,

Du meinst, ein Problem könnte die niedrige Ausgangsspannung vom Vinylmaster red sein.

Würde sich dieses mit einer Phono-Box lösen lassen ?
Zum Beispiel Pro-Jet MKII.

Was meinst Du, oder welches System wäre sonst noch denkbar?

Grüsse und Dank an alle von Ralle
ralle58
Neuling
#10 erstellt: 28. Feb 2010, 14:55
Hallo Leute,

die Restaurierung von meinem Thorens TD318 ist nun abgeschlossen und es hat sich gelohnt.
Ölwechsel gemacht, neuer Riemen drauf und ein neues System eingebaut.

Ergebnis: keine Motorgeräusche, keine Schleifgeräusche und ein fetter Sound vom Vinylmaster red. Die geringe Ausgangsspannung vom Vinylmaster hat kein Problem bereitet,der Lautstärkeregler steht weit unter dem Niveau des alten Grado Systems.

Grüße an alle Vinylfans von ralle
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
thorens td318
Doc0815 am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 20.08.2005  –  3 Beiträge
Ortofon Vinylmaster red oder welches TA bis 150?
ronmann am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  24 Beiträge
Tonarm für Thorens TD318
ronmann am 28.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  11 Beiträge
Ortofon 2M Red für Thorens TD 145
old_firehand am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2016  –  35 Beiträge
Tonabnehmer: Denon DL 103 vs. Ortofon Vinylmaster Red
niewisch am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  14 Beiträge
Thorens TD318 brummt!
Siamac am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  2 Beiträge
Thorens TD318 Problemchen
heinflip am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  6 Beiträge
Welcher MC-Tonabnehmer für Thorens 320 MKIII ?
mike_fox am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  21 Beiträge
Antiskating Gewicht für Thorens TD318
saabfahrer am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  5 Beiträge
Manticore M 1 + Vinylmaster Red - Empfehlungen für andere Systeme
Jazz4Ever am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedlensdu
  • Gesamtzahl an Themen1.344.887
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.673