Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kanalausfall bei Dual 731Q

+A -A
Autor
Beitrag
troglo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mai 2010, 23:05
Hallo,

seit einigen Tagen funktioniert bei meinem Dual 731Q nur noch der linke Kanal. Aus der rechten Box kommt nur noch ein kaum wahrnehmbares Signal. Habe deshalb die Cinch Stecker vertauscht und der Fehler ist gewandert. Deshalb schließe ich meinen Verstärker als Ursache aus. Als nächstes habe ich während der Wiedergabe den Cinchstecker des heilen Kanals gezogen. Es war ein lautes Brummen zu hören. Wenn ich den Stecker des kaputten Kanals ziehe, ist kaum bis gar kein Brummen zu hören. Wie gesagt, der Plattenspieler hat bis vor kurzem noch einwandfrei gespielt. Der Fehler hat sich also ohne mein Eingreifen eingeschlichen. Ich hoffe, mir kann jemand helfen! Vielen Dank und beste Grüße,
Sebastian


[Beitrag von troglo am 14. Mai 2010, 23:06 bearbeitet]
deifl
Stammgast
#2 erstellt: 15. Mai 2010, 07:17
Hallo,

bei Ausfall von einem Kanal suchst du den Fehler von der Systemseite, man fasst die einzelne Drähte mit Pinzette oder unisoliertem Schraubendreher direkt am System (Lautstärke anpassen!) es muss immer brummen, brummen alle vier Drähte ist die Nadel oder das System defekt, kommt kein Brummen ist die Verdrahtung beschädigt.
Bedeutung der Farben:
rot = + Rechts
grün= - R
weiß= +Links
blau= - L
germi1982
Moderator
#3 erstellt: 15. Mai 2010, 12:39
Entweder Kontakte korrodiert oder die Anschlussdrähte am TK sind locker.

Kontakte die in Frage kommen:

-Am TK, also dem Schlitten an dem das System montiert ist.

-Am Headshell, die Gegenstücke zum TK.

-Am Kurzschließer der im Plattenspieler eingebaut ist und durch kurzschließen des Tonabnehmers Störgeräusche während des Automatikbetriebes unterbindet. Da mal die entsprechenden Kontakte untersuchen. Das Verbindungskabel zum Verstärker ist einfach nur gesteckt, da kann also was passieren in Bezug auf Korrosion. Die Kabel aus dem Tonarm hingegen sind angelötet.

Ob die korrodiert sind erkennst du daran, dass sie nicht mehr silbern sondern schwarz sind, oder anderweitig verfärbt bzw angelaufen. Diese Kontakte sind alle versilbert...elektrisch ist das gut, die Leitfähigkeit ist besser als die von Gold, allerdings wenn das Gerät länger gestanden hat, korrodiert das Silber. Bei Benutzung passiert da nix, Silber korrodiert nicht wenn Ladungsverschiebungen stattfinden (ergo Strom fließt).

Zur Reinigung eignet sich am besten ein Glasfaserradierer aus dem Schreibwarenbedarf. Damit gehts am einfachsten und am schnellsten.

Achja, die Blech"finger" am Kurzschließer sollten auch sauber sein. Da kann es unter Umständen sein, dass es günstiger ist den Kurzschließer zu umgehen, das Audiokabel direkt an die Anschlüsse der Tonarmkabel zu legen.

Der Kurzschließer ist das Teil in dem das Audiokabel "verschwindet". Ist durch eine Blechhaube abgedeckt.

Hier kannst du den Signalweg verfolgen:

http://dual.pytalhost.eu/731s/731S_S02.jpg


[Beitrag von germi1982 am 15. Mai 2010, 12:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 731Q Plattengewicht?
dp-wurzel am 13.08.2003  –  Letzte Antwort am 21.08.2003  –  5 Beiträge
Dual CS 731Q Unterlagen
Ralle2004 am 21.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  7 Beiträge
Problem mit Dual 731Q
mighty007 am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2007  –  3 Beiträge
Dual 731Q - Serviceunterlagen
Feinohr am 13.07.2003  –  Letzte Antwort am 14.07.2003  –  12 Beiträge
Kanalausfall bei Stereoradio (Dual CR 1730)
Towny am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  6 Beiträge
Dual CS 731Q Automatik defekt
desree60 am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.06.2015  –  11 Beiträge
Spermüllfund: Dual 731Q Fit machen
filtzi88 am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.03.2012  –  29 Beiträge
1/2 Zoll TA an Dual 731Q
Gringo82 am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 29.08.2013  –  10 Beiträge
Anfängerfrage zu Dual Tonabnehmer und CS-731Q
schmoove am 25.09.2003  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  32 Beiträge
Dual 731q , wie einstellen?
Ralfi am 30.07.2003  –  Letzte Antwort am 30.07.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitglieddanzit
  • Gesamtzahl an Themen1.345.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.130