Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passen die noch erhältlichen Technics SL1200 Hauben auf einen Technics 1710MKI ?

+A -A
Autor
Beitrag
luckyx02
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 12. Aug 2010, 19:28
Moin,
Für einen transportgeschädigten Technics SL 1710 MKI brauche ich eine neue Haube. Passen da die überall angebotenen Hauben eines SL1200 MKI auch ?

Grüsse Lutz

PS : nehme natürlich auch eine gebrauchte, also wenn jemand noch was rumliegen hat ?
lunatic303
Stammgast
#2 erstellt: 12. Aug 2010, 20:21
Hallo,

sicher kann ich Dir das nicht sagen, auf einen SL-1600 MK2 passen die 12xx-Hauben aber sehr gut. Die Original-Haube beim 1600er baut höher, hat dafür keinen "Dom" über der Tonarmbasis, so ist es meines Wissens auch beim 17xx.

Du brauchst allerdings höchstwahrscheinlich die originalen Scharniere des 17xx, zumindest bei meinem 1600er hätten die des 12xx nicht gepasst..

Grüße,

Patrick
luckyx02
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Aug 2010, 20:31
Hallo Patrick,
so ist das beim 1710er auch. Die Scharniere habe ich noch. Das könnte also was werden. Das ist schon mal eine "Good News" heute abend !
Ich dachte immer das bei den 1200ern die Lagerbasis etwas höher ist als bei den Nachfolgern ?

Grüsse Lutz
lunatic303
Stammgast
#4 erstellt: 12. Aug 2010, 20:39
Hmm, wenn mein 1210er nicht gerade sein Dasein in einer Kiste fristen müsste, würde ich ihn schnell mal mit dem 1600er vergleichen - so kann ich Dir das leider weder bestätigen noch verneinen. Ich weiß nur noch, dass ich Bedenken hatte, ob die Haube des 1210er hoch genug für den 1600er sein würde, weil dessen Haube eben wesentlich höher ist. War aber dank des "Doms" kein Problem. Allerdings muss ich noch ergänzen, dass mein Tonarm auf 3mm eingestellt ist, höherbauende Tonabnehmer habe ich nicht. Wenn ich ihn auf 6mm stellen würde, könnte es eng werden für die Automatik beim Aufsetzen

Ich kann gerne die Haube des 1600er vermessen, wenn das hilft..

Grüße,

Patrick
luckyx02
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Aug 2010, 20:42
Ja Patrick, wenn du das könntest ? Wäre super ! Wenn ich sie im Web neu kaufe kann ich sie ja notfalls wieder zurückschicken wenns nicht passt.

Grüsse Lutz
lunatic303
Stammgast
#6 erstellt: 12. Aug 2010, 20:47
Klar, kein Problem. Schaffe ich aber erst irgendwann morgen Vormittag, die Hauben wurden nämlich getauscht, daher befindet sich die vom 1600er jetzt auf dem 1210er, der in der besagten Kiste schlummert

Mache mich morgen gleich dran und poste dann die Werte.. Vielleicht schaue ich mir bei der Gelegenheit die Haube noch mal genauer an, vielleicht doch mal polieren

Grüße,

Patrick
luckyx02
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Aug 2010, 21:01
Super Danke !
Hast du vielleicht noch einen Tip wie ich das voll durchgesackte Subchassis wieder zum Federn überreden kann ? Kann man die Federn einfach nachbiegen ?

Grüsse Lutz
lunatic303
Stammgast
#8 erstellt: 13. Aug 2010, 12:28
Hallo Lutz,

entschuldige bitte, hat etwas länger gedauert. Die Maße der Haube des 1600MK2 lauten wie folgt:

Höhe (innen gemessen): 7,1 cm
Breite (an der Unterkante gemessen): 44,4cm
Tiefe (auch Unterkante): 34,3cm

Was das Subchassis angeht, habe ich leider auch keine Ahnung. Das Service Manual gibt dazu nichts her, geht wohl von Wartungsfreiheit aus. Ich meine aber, mich an eine Diskussion zu diesem Thema auf vinylengine.com zu erinnern. Vielleicht dort mal vorbeischauen?

Grüße,

Patrick
luckyx02
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Aug 2010, 13:43
Passt !

So denn kann ich ja loslegen. Am Subchassis sind unten 4 Einstellmuttern, die habe jetzt mal ein bisschen gelöst da die Vorspannung sehr hoch war.

Vielen dank für das messsen !!!

Grüsse Lutz
lunatic303
Stammgast
#10 erstellt: 14. Aug 2010, 08:49
Moin Lutz,

keine Ursache, freut mich, wenn es passt

Konntest Du hinsichtlich Subchassis etwas erreichen? Meines ist zwar aktuell wunderbar eingestellt, wäre aber trotzdem gut zu wissen, ob und wie man das einstellen kann..

Grüße,

Patrick
luckyx02
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Aug 2010, 11:50
Moin Patrick,
eine Anleitung habe ich nicht gefunden. Es gibt auf der Unterseite 4 Muttern die die Federtöpfe spannen. Ich fand meine waren sehr stramm gestellt und habe das jetzt mal auf Minimum gestellt. Ich glaube das der Gummi sich auch erheblich gesetzt hat, der da zwischen ist. Wenn ich das Gehäuse oben anhebe sind da so 2-3mm Luft das wird wohl nicht richtig sein. Ich schätze ich muss diese Gummis erneuern oder was zwischenlegen ?

Grüsse Lutz
luckyx02
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 18. Aug 2010, 14:18
Hallo,
so hier nochmal ein Update zum Subchassis einstellen. Das zu grosse Spiel (Luft) äussert sich in der Anhebbarkeit der oberen Gehäuseschale. Nun müssen die Federn an der Unterseite (die nach innen gehenden) soweit reingedreht werden bis gerade kein Spiel mehr fühlbar ist beim anheben des Drehers an der oberen Gehäuseschale.
Dann ist alles toll !!!!!

Grüsse Lutz


[Beitrag von luckyx02 am 18. Aug 2010, 14:19 bearbeitet]
lunatic303
Stammgast
#13 erstellt: 18. Aug 2010, 15:30
Hallo Lutz,

Danke für die Rückmeldung. Dann würde ich sagen, ist meiner richtig eingestellt. Wenn man am oberen Gehäuseteil zieht, passiert gar nichts. Das Subchassis macht sich eigentlich nur am Teller bemerkbar, diesen kann man, im Gegensatz zu dem meines 1210er, ein wenig eindrücken. Ob man das auch schon als Schwabbler bezeichnen muss?

Grüße,

Patrick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL1200, hochfrequentes Brummen
pisy am 15.10.2011  –  Letzte Antwort am 18.10.2011  –  16 Beiträge
Passt der Tonarm vom Technics SL1200 auf SL120?
knauti am 28.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  4 Beiträge
Technics SL1200 Mk2: Kratziger Klang zur Innenrille hin
Bayona am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  11 Beiträge
Welches System für Technics SL1200 MK1
Hubidu am 27.09.2016  –  Letzte Antwort am 29.09.2016  –  11 Beiträge
Technics SL 1700 mk2
bgerischer am 17.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  8 Beiträge
Haube für Technics SL-1310
pet2 am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  7 Beiträge
Technics stellt Produktion vom SL1200 MK2 ein!
Toni78new am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2012  –  40 Beiträge
Technics SL-D3
zitha am 24.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  3 Beiträge
Technics Plattenspieler
Arkos am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.05.2006  –  4 Beiträge
Technics Plattenspieler
Timmmmey am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliednickgnaime
  • Gesamtzahl an Themen1.345.840
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.039