Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


plattenspieler gefunden

+A -A
Autor
Beitrag
FisherSam
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Nov 2010, 19:22
hallo,
ich habe vor ein paar tagen im keller nen Lenco L434 plattenspieler gefunden und zu meiner verwunderung funktioniert er auch noch.
mein problem ist, dass ich überhaupt nicht einschätzen kann was er noch wert ist. wenn er schlechter wäre als einer von den billig plattenspielern für 50€ würde er wohl im müll landen. ansonsten könnte man damit eventuell ja noch alte platten digitalisieren .
wie "gut" schätzt ihr den plattenspieler ein?
rorenoren
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Nov 2010, 19:56
Moin,

ich kenne den Lenco nicht.

Google hat das hier ausgespuckt:

http://www.radiomuseum.org/r/lenco_l434.html

Das Gerät sieht aus wie viele japanische Plattenspieler aus den 70ern.

Der Motor sieht japanisch aus, der Arm auch.

Besser als Neugeräte bis ca. 200 Euro wird er wahrscheinlich sein.
(zumindest als der USB- und DJ- Schrott)

Für 50 Euro gibt es neu nur Plastikmüll, mit dem du die Platten zerfräst und der wie Keksdose klingt.

Einen grossen Geldwert wird der Lenco nicht haben, aber einen Nutzwert.
(es sei denn, er wäre ein Sammlerstück)

Wenn vom Motor kein Brummen kommt und das Tellerlager, sowie der Tonarm ok sind, lohnt sich sogar ein neues System, bzw. eine neue Nadel.
(kommt auf das jetzt verbaute System an)

Das Risiko, dass du dir mit der alten Nadel die Platten ruinierst, ist gross.

Sie kann noch ok sein, aber wer weiss das schon.

Je nach Anspruch genügt ein Audio Technics AT95 System schon für den Anfang.
(kostet 21 Euro plus Porto bei Williamthakker))

Damit schonst du schon mal die Platten und es klingt ganz ok.

Nach oben gibt es keine Grenze, sinnvoll wären m.E. aber max. ca. 100 Euro.
(nur grob geschätzt, da ich das Gerät nicht kenne, nur etwa auf eine Stufe mit einem CEC BD2000 und Ähnlichen stellen würde)

Gruss, Jens
FisherSam
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Nov 2010, 20:54
hallo Jens,
danke für deine schnelle antwort.
Ich hätte den plattenspieler wohl wirklich unterschätzt (was die qualität betrifft), liegt wohl daran das ich mich mit plattenspielern noch nicht genauer auseinandergesetzt habe.
bevor ich es vergesse... der lp spieler scheint (der marke nach) italienischen ursprungs zu sein.
rorenoren
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Nov 2010, 23:03
Moin,

Lenco ist eine Firma aus der Schweiz,
möglicherweise aus dem italienischen Teil, oder von einem Schweizer italienischen Ursprungs gegründet.

Darüber weiss Wikipedia sicher mehr.

Es gibt/gab Geräte die nicht in der Schweiz hergestellt werden/wurden.

Heutiges Lenco Zeug hat nichts mehr mit den alten Geräten zu tun.

Zwischedurch gab es mal Geräte aus tschoslowakischer Produktion.
(Tesla)

Wer / wo dein Gerät hergestellt hat / wurde, weiss ich nicht.

Ist keinesfalls so ein Schrott wie heute.

Gruss, Jens
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 23. Nov 2010, 07:32
Einsteigermodell

im guten, sauberen Zustand max. 40 Euro ohne System

Fertigungstoleranzen + Abnutzung = techn. Mängel wahrscheinlich

fürs Digitalisieren nicht besonders High-fidel und eher ungeeignet

Subjektiv sind einige Plastik-DUAL interessanter.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler gefunden - noch zu gebrauchen?
anjo91 am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  8 Beiträge
Plattenspieler.
MusikGurke am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  57 Beiträge
plattenspieler gefunden!
electricxxxx am 17.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  7 Beiträge
Lenco Plattenspieler
ralle1265 am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  9 Beiträge
Was ist das für ein FISHER Plattenspieler ?
schlagerbummel am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.06.2013  –  3 Beiträge
Plattenspieler?
Norderstädter am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  10 Beiträge
Saba Plattenspieler im Keller gefunden
#Moni# am 01.05.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  3 Beiträge
Plattenspieler
Mahsl am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  6 Beiträge
AIWA LX-50, was ist er wert?
oOAnUbIsOo am 23.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  3 Beiträge
Plattenspieler
Morti7 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedKarlvT
  • Gesamtzahl an Themen1.345.769
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.697