Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phonovorverstärker nötig (Scott DJX 60 TT)?

+A -A
Autor
Beitrag
olberti
Neuling
#1 erstellt: 29. Jan 2011, 21:04
Guten Abend Forum,

ich habe seit Kurzem einen Plattenspieler Scott DJX 60 TT, der laut Verkaufsangaben einen Vorverstärker besitzt (es heißt bei Amazon z. B. hinter dem Produktnamen „Vorverstärker, USB 2.0".

Nun möchte ich mir ebenfalls eine Kompaktanlage zulegen, Yamaha MR-640 oder -840, und weiß nicht, ob ich den Scott direkt dort anschließen kann (Aux-Anschluss).

Der Scott hat einen Umschalter - entweder Ausgang ”Phono“ oder ”Line“ für USB. In der Anleitung heißt es komischerweise, er hätte KEINEN Vorverstärker und könnte nicht an einen Aux-, sondern nur an einen Phono-Anschluss angeschlossen werden.

Wer weiß mehr?
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 29. Jan 2011, 21:52
Schließ den Dreher an AUX an und stell den Schalter auf Line, dann müsste das gehen.
Ein VV ist da integriert.

MfG
Haakon
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 30. Jan 2011, 04:05
Bedienungsanleitung sagt:


22. Phono/Line-Wahlschalter
Wählen Sie hier, in welchem Modus Sie Ihren
Plattenspieler verwenden möchten. Auf PHONO gibt
der Plattenspieler das Tonsignal analog an eine
Anlage wieder. Steht der Regler auf LINE, wird das
Signal digitalisiert und über den USB-Anschluss
ausgegeben.

23. Cinchanschlussbuchsen
Im Phono-Betrieb wird ein Niedervolt-Phonosignal
ausgegeben. Der Plattenspieler verfügt nicht über
einen eingebauten Vorverstärker, so dass er beim
Anschluss an eine Anlage nicht an den AUX-
Anschluss angeschlossen werden kann, sondern
stets an den PHONO-Anschluss angeschlossen
werden muss.



Wer weiß mehr?


Vielleicht ein Übersetzungsfehler, hat niemand irgendeinen Verstärker wo du das Ding anschließen kannst?
Ansonsten würde ich schauen das du ihn verkaufst, da gibts für weniger Geld brauchbareres Afaik.
olberti
Neuling
#4 erstellt: 30. Jan 2011, 09:50
Ich werde wahrscheinlich ausprobieren müssen, ob da was rauskommt, ansonsten kommt ein vorverstärker dazwischen.

Aber die Anleitung ist schon etwas verwirrend …

Vielen Dank und Grüße!
Olberti
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme beim Abspielen von Platten über PC Scott DJX 60 TT
gabi_frankie am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  11 Beiträge
erfahrungsberichte/meinungen zu scott djx 100 tt gefragt
chillkroete87 am 20.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  4 Beiträge
Phonovorverstärker nötig?
kaibenobi am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  7 Beiträge
Phonovorverstärker nötig ?
Mc_lusky am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  6 Beiträge
Phonovorverstärker ?
Pezzi am 01.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  17 Beiträge
Phonovorverstärker
Ampeer am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2008  –  20 Beiträge
Phonovorverstärker
Ampeer am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.11.2013  –  12 Beiträge
Phonovorverstärker
Laddly am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  8 Beiträge
Phonovorverstärker
SGE91 am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  51 Beiträge
phonovorverstärker sinnvoll?!
jan am 03.05.2003  –  Letzte Antwort am 04.05.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Scott

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 108 )
  • Neuestes Mitglieddermitri
  • Gesamtzahl an Themen1.345.313
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.003