Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon DL 160 Produktion eingestellt?

+A -A
Autor
Beitrag
Cosimo_Wien
Stammgast
#1 erstellt: 28. Feb 2011, 18:19
Hallo!
Auf einer US Seite wird das DL 160 als "discontinued" angegeben:

http://www.needledoctor.com/Denon-DL-160-Cartridge

und auf der japanischen Homepage von Denon ist es auch nicht mehr zu finden:

http://www.denon.jp/...c4-be82-1bdc76319c45

Hat jemand Informationen dazu? Es wäre wirklich schade, wenn ein so feines System mit super Preis-/Leistungsverhältnis vom Markt verschwinden würde.

Grüße,
Thomas
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 28. Feb 2011, 18:22
Ist noch kein Problem, kauf dir einfach 5 Stück und leg sie in die Schublade.
Cosimo_Wien
Stammgast
#3 erstellt: 28. Feb 2011, 18:31

Detektordeibel schrieb:
Ist noch kein Problem, kauf dir einfach 5 Stück und leg sie in die Schublade. :)


Eines hab´ ich schon bestellt, fünf sind vielleicht ein bisserl übertrieben ;-)
lini
Inventar
#4 erstellt: 28. Feb 2011, 21:16
Thomas: Ich hab schon an der ein oder anderen Stelle darauf hingewiesen (ob auch hier im Forum, weiß ich allerdings nicht mehr...). Wie dem auch sei, die Distribution in den USA ist jedenfalls schon seit einigen Monaten eingestellt, und der Großteil der üblichen Händler dort scheint inzwischen auch ausverkauft zu sein. Das DL110 gibt's drüben aber noch - sowohl offiziell als auch tatsächlich.

Grüße aus München!

Manfred / lini

P.S.: Über einen potentiellen DL160-Nachfolger ist mir übrigens leider nichts bekannt - und irgendwie glaub ich auch nicht, dass da noch was kommt...
Detektordeibel
Inventar
#5 erstellt: 01. Mrz 2011, 01:49

Über einen potentiellen DL160-Nachfolger ist mir übrigens leider nichts bekannt - und irgendwie glaub ich auch nicht, dass da noch was kommt...


In ähnlicher preisklasse findet sich das 103. Da Denon wohl nicht jede Woche 10.000 DL-160 verkauft haben wird, wird sich diese Lücke im Angebot wohl verkraften lassen.
directdrive
Inventar
#6 erstellt: 01. Mrz 2011, 07:59

Detektordeibel schrieb:

In ähnlicher preisklasse findet sich das 103. Da Denon wohl nicht jede Woche 10.000 DL-160 verkauft haben wird, wird sich diese Lücke im Angebot wohl verkraften lassen. :Y


Moin,

kaum, das DL-160 ist ein High-Output MC für mittelschwere Arme, das 103 eine Low-Output-Antiquität aus den 60ern, die am besten in schweren Armen läuft.
Klanglich und technisch recht unterschiedlich, verhält sich wie die Mercedes C-Klasse zum 200D/8.

Wäre schade, wenn das 160 wirklich verschwindet.

Grüße, Brent
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 01. Mrz 2011, 08:09
Wird sich für DENON verkraften lassen.

Der DL-160 Fan schaut in die Röhre, also wenn das Ding das "Lieblingssystem" ist, einfach damit eindecken für die nächsten paar Jahre.
Cosimo_Wien
Stammgast
#8 erstellt: 01. Mrz 2011, 11:52
Habe mich bei Denon Österreich erkundigt.
Hier die Antwort:

"wir bedanken uns für Ihre Anfrage und freuen uns über Ihr Interesse an Denon Tonabnehmern.

Leider ist es korrekt, dass das DL-160 ausverkauft ist und nicht mehr weiter produziert wird.
Das DL-304 hingegen ist weiter auf Bestellung verfügbar, jedoch sollten Sie bei einer Bestellung mit zumindest 2-3 Wochen Lieferzeit rechnen.

DL-S1 und AU-S1 sind leider in Europa nicht mehr verfügbar.

Zusätzlich kann ich Ihnen aber auch das Denon DL-103, DL-103R und das limitierte Jubiläumsmodell DL-A100 empfehlen.
Auch das kleinere DL-110 wird weiter angeboten."

Grüße, Thomas
klaus52
Inventar
#9 erstellt: 01. Mrz 2011, 20:28
Hi,

Produktionslinien, Werkzeuge vorhanden, Entwicklungskosten keine und der TA wurde
schon aufgrund seiner weltweiten Popularität sicher nicht nur 3 mal im Jahr verkauft...
Womit könnte sich ein solcher Schritt begründet haben ?!?

Sehr schade das ein so guter TA in der Preisklasse verschwindet...


[Beitrag von klaus52 am 01. Mrz 2011, 20:28 bearbeitet]
lini
Inventar
#10 erstellt: 02. Mrz 2011, 00:59
Klaus: Da kann man wohl nur spekulieren.... Mal vorausgesetzt, dass das DL110 tatsächlich weiterhin produziert wird und nicht eigentlich bereits ebenfalls ein Ausläufer ist, von dem jedoch noch größere Vorräte auf Lager sind: An der unterschiedlichen Gehäusefarbe wird's kaum liegen, und 'nen konischen Träger braucht Denon sowieso noch für die höher angesiedelten Modelle - bliebe also eigentlich nur noch der im Vergleich zum 110er etwas kleinere Stein als relevanter Unterschied. Vielleicht kauft Denon also die Steine schon weitgehend fertig verarbeitet zu, und der kleinere Stein ist schlichtweg nicht mehr lieferbar oder inzwischen zu teuer geworden. Das schiene mir eine plausible Möglichkeit.

Vielleicht lassen sie aber auch wirklich sukzessive beide Varianten auslaufen, um dann nach 'ner Weile eventuell geringfügig veränderte, auf jeden Fall aber ein gutes Stück teurere MkII-Varianten (oder sonstwie bezeichnete Nachfolger) zu präsentieren. Würde mich auch nicht wundern, denn das ist ja eigentlich ohnehin schon länger gängige Praxis bei den meisten Herstellern.

Grüße aus München!

Manfred / lini
akem
Inventar
#11 erstellt: 02. Mrz 2011, 17:55
Ich habe heute mit Phonophone telefoniert. Sie wußten nichts davon, daß das 160er auslaufen soll. Sie sind guter Dinge, in den nächsten Tagen zumindest noch einmal beliefert zu werden. Aber eines ist für mich!!

Gruß
Andreas
Cosimo_Wien
Stammgast
#12 erstellt: 02. Mrz 2011, 18:10
Dort hab´ ich vorgestern auch noch schnell eines bestellt :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DL-160 Werte
harrytasker2003 am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  4 Beiträge
Denon DL-160
kov am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 22.03.2004  –  11 Beiträge
DENON DL 160
GACSbg am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  5 Beiträge
Denon DL-160
kimotsao am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  13 Beiträge
DENON DL 160
sschall am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  5 Beiträge
Klangsteigerung des Denon DL 160
Cosimo_Wien am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 14.05.2006  –  4 Beiträge
Denon DL 160 am Akito
Z25 am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  6 Beiträge
DENON DL 110 / 160 Betriebsstunden?
mathi am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 15.03.2011  –  13 Beiträge
dl 160 retippen.
muggelmuggel am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  2 Beiträge
Denon DL 160 an Lenco L75
am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  30 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.031