Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brummen bei Dual 627

+A -A
Autor
Beitrag
Mac_clane
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mrz 2011, 16:20
hallo Leute

ich habe meinen Dual CS 627 Q mal wieder angeschmissen und einen LP aufgelegt. Nach ungefähr der Hälfte der LP kam es zu einem permanenten Brummgeräusch, das nicht mehr aufhörte. bis ich den Spieler vom Verstärker trennte, elektrisch ausschaltete und neu anschloss.

Mir fiel dann ein, dass ich den Spieler vor Jahren mal reparieren ließ deswegen. Hat wohl nicht genützt, denn da Brummen ist wieder da.

Damals kostete das um die 150 Mark, und ich erinnere mich nicht daran, was gemacht wurde.

Bevor ich mich auf die Suche nach eine Reparateuer mache, wer kann mir was zur mögliche Ursache sagen? Ist das eine Krankheit bei den Duals, liegts an einer Unverträglichkeit mit dem Verstärker (Onkyo 8470)? Angeschlossen hatte ich an den moving magnet Eingang und auch geerdet.

heißen Dank für Tipps.

macclane
akem
Inventar
#2 erstellt: 24. Mrz 2011, 20:01
Wenn das Brummen reproduzierbar erst ab der Plattenmitte einsetzt könnte die Innenverkabelung des Tonarms beschädigt sein. Mindestens eines der Käbelchen hat eine kaputte Isolierung und berührt dann abhängig vom Drehwinkel ein Metallteil.
Ist das Brummen nur auf einem Kanal oder auf beiden Kanälen?

Gruß
Andreas
8erberg
Inventar
#3 erstellt: 24. Mrz 2011, 20:04
Hallo,

mögliche Ursachen gibt es einige. Ist das Brummen auf beiden Kanälen? Wechselt es, wenn Du die Chinch-Stecker tauscht?

Wie sehen die Kontakte am Headshell aus? Die Stecker vom System zur Headshell sitzen stramm und sehen gut aus?

Tritt das Brummen immer auf oder nur bei bestimmten Stellungen des Tonarms?

Ist "Ruhe" wenn der Tonarm automatisch bewegt wird?

Peter
Mac_clane
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Mrz 2011, 07:32
Das Brummen ist auf beiden Kanälen.

Plattenmitte ist ein geschätzter Wert, wenn ich eine LP abspiele, fängt das halt irgendwann an. Keine bestimmte Stellung des Tonarms, jedenfalls nicht offensichtlich für mich.

Ich werd jetzt mal die Verkabelung prüfen.

Danke für eure Hinweise.

macclane
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS 627 Q
PONl am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.11.2012  –  14 Beiträge
Anleitung Dual CS 627 Q ??
drechsle am 01.07.2003  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  4 Beiträge
Betriebsanleitung Dual CS 627 Q ???
bronko7 am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  4 Beiträge
Dual CS 627 Q Headshell
OnkyoFan28 am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  11 Beiträge
Schellackplatten auf Dual 627 Q
Clay_Davis am 06.08.2016  –  Letzte Antwort am 08.08.2016  –  3 Beiträge
Dual 627
carsten2 am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  3 Beiträge
Tonfehler.CS 627 Q
vladi5 am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  4 Beiträge
Defekt an Dual CS 627 Q
vibromatic am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  4 Beiträge
Digitrac 300SE auf Dual CS 627 Q
cabal4 am 05.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.04.2012  –  22 Beiträge
Dual CS 627 Q - Knopf fehlt - Wo bekommen?
pietzke69 am 07.05.2014  –  Letzte Antwort am 08.05.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.748