Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler <400€ gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
m3phisto
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Aug 2011, 09:17
hallo

ich weißt das thema gab es schon aber bin daraus leider bisher nicht schlau geworden. vor allem da die thrads dich ich fand nicht besonders aktuell waren.

ursprünglich hatte ich einen NAD C552 im Auge.
ich könnte mir einen Plattenspieler um 400€ zwar leisten aber es wird geldtasche dann doch recht schmerzen.
wenn jemand also eine günstigere alternative für mich wüsste wäre ich sehr dankbar.


ich bin im grunde auf der suche nach einem soliden einsteigermodell in die die gehobene Audio-Welt.

edit:
fast vergessen: auf spielerein wie USB kann ich verzichten

edit2:
mir wäre dieser hier ins auge gefallen:
Pro-Ject Debut III
ist der brauchbar?

http://www.amazon.de...id=1312277137&sr=8-2



vielen dank für die Hilfe!
m3phisto


[Beitrag von m3phisto am 02. Aug 2011, 09:27 bearbeitet]
DasMammut
Stammgast
#2 erstellt: 02. Aug 2011, 09:28
Hi!

Du löst die übliche Diskussion aus: Neuer Einstiegsspieler oder gebrauchter Klassiker?! An der Stelle scheiden sich die Geister.

Ich bin grundsätzlich für einen neuen Einstiegsspieler und empfehle (mal wieder) ProJect Debut III mit besserem Tonabnehmer (Vinyl Master z.B.). Da landest Du noch unter 400 Taler und hast imo schon ordentliches Hifi in modernem Look.


Wie üblich: Anhören. Auch dazu gibt es Alternativesn wie bspw. Rega.

Gruß

DasMammut

Edit:

Dein Edit macht meinen Text fast obsolet. Dazu noch ein Ortofon Vinyl Master white und der Einstieg ist gelungen.


[Beitrag von DasMammut am 02. Aug 2011, 09:33 bearbeitet]
kölsche_jung
Inventar
#3 erstellt: 02. Aug 2011, 09:39

DasMammut schrieb:
Hi!

Du löst die übliche Diskussion aus: Neuer Einstiegsspieler oder gebrauchter Klassiker?! An der Stelle scheiden sich die Geister.

Ich bin grundsätzlich für einen neuen Einstiegsspieler ...

, richtig die übliche Diskussion ...

ich bin grundsätzlich für gebrauchte Klassiker aus den 70er/80er Jahren ...

alles weitere wird dir, m3phisto, die Suchfunktion erläutern ... genau deine Frage wird (gefühlt) jeden Tag mindestens 3 mal gestellt ... mit dem (wie DasMammut richtigerweise schreibt) üblichen Ausgang ... "Alt, Billig und Gut" Gegen "Neu, Teurer und Besser oder Schlechter"

Aber das muss jeder selbst entscheiden.

klaus
m3phisto
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Aug 2011, 09:55
ich hätte noch eine Frage dazu.
ist es sinnvoll den Debut III mit integriertem Vorverstärker zu kaufen?
kölsche_jung
Inventar
#5 erstellt: 02. Aug 2011, 10:00
Nur wenn dein Verstärker nicht über einen Phonoeingang verfügt, benötigst du einen externen Vorverstärker (Entzerrer).
Die interne Lösung hat den Vorteil, dass nicht "noch ne Kiste mehr rumsteht".
Ob das allerdings ein hochwertiger Entzerrer ist?

Funktionieren wird es jedenfalls.

klaus
m3phisto
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Aug 2011, 10:02

kölsche_jung schrieb:
Ob das allerdings ein hochwertiger Entzerrer ist?


darum geht es mir.
mein verstärker hat keinen vorverstärker, aber ich hab einen in meiner DJ soundkarte
kölsche_jung
Inventar
#7 erstellt: 02. Aug 2011, 10:04
DJ-Soudnkarte

kannst du noch Hersteller und Modell posten ... dann kann man vielleicht etwas über die Qualität sagen

klaus
m3phisto
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Aug 2011, 11:00

kölsche_jung schrieb:
DJ-Soudnkarte

kannst du noch Hersteller und Modell posten ... dann kann man vielleicht etwas über die Qualität sagen

klaus


ich hab eine Hercules DJ Trim 4&6


[Beitrag von m3phisto am 02. Aug 2011, 11:19 bearbeitet]
kölsche_jung
Inventar
#9 erstellt: 02. Aug 2011, 11:43
kenn ich zwar nicht, macht aber nen soliden eindruck, die internen pres der soundkarte sollten nicht schlechter als der interne Pre des projekt sein, wird anfangs sicher reichen.

willst du mit dem dreher "auflegen" oder nur ein paar platten hören/digitalisieren?
m3phisto
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Aug 2011, 11:55
der plattenspieler ist dafür gedacht um mir ein paar ältere schmuckstücke anhören zu können.
digitalisieren ist nur ein angenehmer nebeneffeckt.

auflegen will ich damit gar nicht.
8erberg
Inventar
#11 erstellt: 02. Aug 2011, 16:34
Hallo,

fürs Auflegen wäre das Gerät auch absolut nicht zu gebrauchen....

Nehme die "Seriennadel" nur für ausgenudelte Platten und gönne Dir dazu eine 10er Nadel.

Natürlich kriegst Du für die Kohle ca. 3 - 4 gute Dreher aus der Glanz- und Gloriazeit der Plattenspieler, sogar mit Automatik und gutem System, allerdings dabei auch keine Garantie.

Peter
m3phisto
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Aug 2011, 06:39

8erberg schrieb:

gönne Dir dazu eine 10er Nadel.


da ich mit meinen noch recht jungen Jahren noch neu in der Welt der Platten bin kann ich damit nicht sonderbar viel anfangen...

was ist eine 10er nadel?


[Beitrag von m3phisto am 03. Aug 2011, 06:40 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#13 erstellt: 03. Aug 2011, 07:40
Hallo,

der Dreher hat ein eingebautes Tonabnehmersystem von Ortofon (OM 5), die höherwertige Abtastnadel vom OM 10 passt, verbessert den Klang um Klassen, die paar Euro machen den Braten auch nicht fett.
m3phisto
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Aug 2011, 08:32
vielen dank.
ich werd mich gleich nach einer OM 10 umsehen.
8erberg
Inventar
#15 erstellt: 03. Aug 2011, 08:50
Hallo,

Du brauchst nur die Nadel, der Generator ist der Gleiche.

Peter
stuntcrew-audio
Stammgast
#16 erstellt: 03. Aug 2011, 09:25
Ich finde bei nem Pro-Ject darfs ruhig ein Ortofon 2m-Red sein.Das hat zwar wieder den selben Generator, aber eine noch bessere Nadel.

Lg

Jan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler bis 400? gesucht
Blue_Gun am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.04.2013  –  48 Beiträge
Plattenspieler bis 400?
c0epL am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 07.04.2013  –  28 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler 300, max 400?
michaha am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  16 Beiträge
Plattenspieler für ca. 400? ?
Klangfreak am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  140 Beiträge
Plattenspieler bis 400?
Johaller am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  37 Beiträge
Plattenspieler gesucht 400? und Verstärker
User93 am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 12.10.2015  –  38 Beiträge
Empfehlungen? Suche Plattenspieler bis 400??
Dkjoky am 28.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.04.2004  –  20 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler bis 400?
pg1609 am 13.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  59 Beiträge
Suche Plattenspieler bis ?400
Kveld6 am 15.10.2014  –  Letzte Antwort am 16.10.2014  –  22 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler um 400?
DaVizar am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedRobinFoley
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.752