Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 505 Belt Drive

+A -A
Autor
Beitrag
pachi
Neuling
#1 erstellt: 17. Apr 2004, 11:38
Hey, hatte vor kurzem meine Plattenspieler-Pläne wegen Geldmangels schon aufgegeben und habe jetzt doch noch einen alten Dual 505 Belt Drive kostenlos abstauben können - kann mir jemand was zu dem gerät sagen? MC oder MM? ist das was vernünftiges(hab wirklich keine hohen ansprüche)? irgendwelche besonderheiten?
stellt sich nur noch die frage des phono-vorverstärkers - hab leider nur eine relativ billige sony-kompaktanlage und würd den plattenspieler darüber verstärken - da hilft n guter phonovorverstärker wahrscheinlich auch nicht mehr viel, also wo bekomm ich einen preisgünstigen her und wieviel müsste ich mindestens anlegen?
ein freund von mir hat mir gesagt, er hätte nen schaltplan und es wäre kein problem, so ein gerät selbst zu bauen - hat jemand erfahrung damit?

ach ja, woran merke ich, dass ich was neu justiern oder austauschen muss (nadel/riemen/antskating-einstellung...)


[Beitrag von pachi am 17. Apr 2004, 12:42 bearbeitet]
JochenB
Stammgast
#2 erstellt: 17. Apr 2004, 12:55

Hey, hatte vor kurzem meine Plattenspieler-Pläne wegen Geldmangels schon aufgegeben und habe jetzt doch noch einen alten Dual 505 Belt Drive kostenlos abstauben können - kann mir jemand was zu dem gerät sagen? MC oder MM? ist das was vernünftiges(hab wirklich keine hohen ansprüche)? irgendwelche besonderheiten?


Hi und herzlichen Glückwunsch!
Zu diesem Plattenspieler kann ich Dir nur soviel sagen, dass es ein ziemlich gutes Gerät ist, wie die meisten Dual-Plattenspieler. Wie alt ist das Teil? Weisst Du das? Kenne leider auch nicht die gesamte Palette der Geräte. Ich besitze selber einen 1246 aus dem Jahre 1977 und habe ihn gerade wieder reaktiviert. Ich meine, dass es zu der Zeit einen 501 gab. Deiner ist sicher etws jünger. Was vernünftiges ist das in jedem Fall (wenn er nicht gerade total verhoddelt ist)

MC (Moving Coil, wobei diese nach meiner Erinnerung etwas geringere Ströme produzieren als MM, kann mich da aber auch irren) und MM (Moving Magnet) ist eigentlich nur die Bauartbeschreibung des Magnet-Tonabnehmers. Dazu findest Du hier in der Forums-Abteilung aber schon einen Artikel. Wenn es schon ein älteres Gerät ist, solltest Du vielleicht überlegen, ob der Tonabnehmer nicht ausgetauscht bzw. wenn Du noch eine Ersatznadel bekommen kannst, diese auszutauschen. Auch hierzu sind schon einige Artikel in dieser Abteilung vorhanden.



stellt sich nur noch die frage des phono-vorverstärkers - hab leider nur eine relativ billige sony-kompaktanlage und würd den plattenspieler darüber verstärken - da hilft n guter phonovorverstärker wahrscheinlich auch nicht mehr viel, also wo bekomm ich einen preisgünstigen her? was kostet so ein ding überjaupt und wie sieht es aus?
ein freund von mir hat mir gesgat, er hätte nen schaltplan und es wäre kein problem, so ein gerät selbst zu bauen - hat jemand erfahrung damit?


Da gibt es Geräte von 30 EUR....bis..... und sicher auch Qualitätsunterschiede. Da die ganzen neueren Receiver und Verstärker nur noch wenig bzw. (wie deine Anlage vermutlich) gar keine Phonoeingänge für Plattenspieler haben, bekommst Du schon einfache Teile, um diese zwischen normalem AUX, Tape oder CD-Eingang (oder auch PC-Soundkarte) und Plattenspieler zwischenzuschalten. Das sind meist einfache kleine Kästen. Da Du eine einfache Anlage hast (was nicht immer schlecht sein muss) würde ich Dir die einfachere Variante empfehlen. Wenn Du mit Selberbau ein wenig Erfahrung hast, schau mal bei Conrad nach. Ansonsten denke ich, dass es sich da wirklich nicht lohnt selber zu bauen und mal im Fachhandel zu stöbern. Selbst bei der Mutter aller Schnäppchen habe ich solche einfachen Vorverstärker schon recht günstig gesehen.

Ansonsten für Infos und Ersatzteile für DUAL, würde ich einfach mal ausgiebig "googeln". Da findest Du einige interessante Seiten.


Gruss

Jochen


[Beitrag von JochenB am 17. Apr 2004, 12:57 bearbeitet]
PPM
Stammgast
#3 erstellt: 19. Apr 2004, 09:50
Hallo,
die 505er (die Generation 505-4 wird immer noch gebaut!) sind schon ganz ordentliche Plattenspieler. Sie haben einen recht leichten Arm, weshalb sich Tonabnehmer mit hoher Nadelnachgiebigkeit empfehlen. MC scheidet von daher aus. Passende Tonabnehmer findest Du z.B. bei Audio Technika (z.B. das AT 110 E; das 95 E reizt die Qualitäten des Plattenspielers nicht wirklich aus) oder Ortofon. Die Vinylmaster-Reihe ist für den 505er ein ganz heißer Tip. Ich habe an meinem 505-3 ein VM Red, was ganz wunderbar harmoniert.
Als Phonovorverstärker passen preisklassenbezogen ganz gut die Project Phonobox (etwas fülliger, dunkel-warmer Klang) oder der SUPA (luftiger, detailreicher). Ich habe beide ausprobiert und momentan den SUPA angeschlossen. Ich rate Dir, nichts zu kaufen, was qualitativ darunter liegt; das würde IMHO auf Dauer keinen Spaß machen.
Gruß
Patrick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 505 Belt Drive
hj_166 am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  3 Beiträge
Dual 505 Belt Drive - Reperatur
*Wirt am 14.06.2015  –  Letzte Antwort am 19.06.2015  –  8 Beiträge
Dual 505 Belt Drive Cinch-Stecker rostig
CoffinJoe am 26.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  12 Beiträge
Dual 506 Belt Drive
Pablo1704 am 01.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  7 Beiträge
Dual 510 Belt Drive Turntable
Peyotl85 am 17.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  5 Beiträge
Dual 504 Belt Drive schleift
Bubgar am 18.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2014  –  4 Beiträge
Dual 704 Electric Belt Drive
Philip_ am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2015  –  33 Beiträge
Wert Dual 521 Belt-Drive Plattenspieler + Dual DMS 240 E Tonsystem mit Nadel
elchupacabre am 25.07.2012  –  Letzte Antwort am 26.07.2012  –  14 Beiträge
Beratung: Neuer Dreher + Vorverstärker oder 506 Belt Drive aufrüsten - 500?
Q_MaxPower_Q am 20.11.2015  –  Letzte Antwort am 23.11.2015  –  22 Beiträge
Dual 505-2 belt driver funktioniert nach der ersten Schallplatte nicht mehr!
Didiielena am 26.03.2016  –  Letzte Antwort am 27.03.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.353 ( Heute: 51 )
  • Neuestes Mitgliedtechnicsfan_
  • Gesamtzahl an Themen1.362.400
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.949.831