Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Platte mit Holzleim reinigen

+A -A
Autor
Beitrag
Nertsch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Aug 2011, 19:09
Gerade auf youtube gesehen:
http://www.youtube.com/watch?v=uDiF-eVOgoI
(abgezogen wird der Leim in 2ten Teil)

Kann mir nicht vorstellen, dass da keine Leimreste in der Rille bleiben. Vielleicht ist das ja eine neue Methode (die Suchfunktion lieferte nichts) für besonders hartnäckige Fälle??

Gruß
Gerhard
einstein-2
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Aug 2011, 05:24
Hallo
Könnte mir vorstellen dass dies funktioniert.Holzleim,z.B.Ponal ist nach der Aushärtung elastisch und geht mit vielen Kunststoffen keine richtige Verbindung ein,lässt sich abziehen.Der Holzleim muss jedoch mit Wasser verdünnbar sein und darf keine organischen Lösungsmittel enthalten.Vor ungef.30 Jahren gab es mal ein Spray zur Plattenreinigung.Dies wurde aufgesprüht.Nach dem Antrocknen konnte der der Film mittels einem Stück Tesa von der Schallplatte abgezogen werden.

Viele Grüsse
Otmar
Fhtagn!
Inventar
#3 erstellt: 18. Aug 2011, 05:44
Lass es sein.

Früher gab es mal eine Pampe, ich glaube Disco-Film war der Name, das funktionierte genau so (schlecht).

So einfach ist das nämlich nicht zu entfernen, und Rückstände vom Leim bleiben auch auf der Platte.
Rillenohr
Inventar
#4 erstellt: 18. Aug 2011, 06:29
Also, ich würde dem Holzleim mehr zutrauen als dem Disco-Film von vor 30 Jahren. Den hatte ich damals auch probiert und mehrere Platten versaut. Wobei man für die Anwendung natürlich auch Übung braucht. Es gibt durchaus positive Erfahrungsberichte. Man darf mit dem Mittel nicht zu sparsam sein.
Bei Holzleim könnte ich mir gut vorstellen, dass der weniger bis gar keine Rückstände zurücklässt. Billiger als es sicher als der Film aus dem Hifi-Zubhehör-Regal.
Die Idee scheint mir gar nicht so schlecht... ich werde das auf jeden Fall bei Gelegenheit mit einer alten, verkratzen Scheibe testen.
rorenoren
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Aug 2011, 07:03
Moin,

in der vinylengine.com gibt es irgendwo Berichte über einen bestimmten Schul- Kleber, der gern verwendet wird.
Ich habe das nicht weiter verfolgt, weiss also nicht, ob das problemlos abläuft.

Vielleicht mal "glue" in der vinylengine.com suchen.

Gruss, Jens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Platten reinigen
pixie am 08.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  7 Beiträge
Plattenspielerhaube reinigen
chris_85 am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  11 Beiträge
cheap trick-platten reinigen
oliverkorner am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  7 Beiträge
Nadel reinigen ohne spezielle Nadelbürste?
Thidir am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  7 Beiträge
Darf man Schallplatten mit Glasreiniger reinigen?
Mister_McIntosh am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2016  –  62 Beiträge
Platte springt
waldsack am 20.07.2016  –  Letzte Antwort am 23.07.2016  –  17 Beiträge
Stark Verdreckte Tonköpfe beim Cassettendeck reinigen
HiFi-Raritäten-Fan am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  7 Beiträge
Plattenspieler (ELAC Miracord 50 H) reinigen
whatthepug am 02.06.2012  –  Letzte Antwort am 02.06.2012  –  6 Beiträge
Platte auf CD
Lotte_Osnabrück am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  16 Beiträge
Nadel zerstört die platte!
deefz am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedfloh5668
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.725