Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Auflagegewicht für Shure M75E II an Technics-Arm

+A -A
Autor
Beitrag
StephanCOH
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Nov 2011, 17:53
Guten Abend,
ich habe mir in der Bucht einen Technics 3210 mit Shure M75E II gekauft. Die Nadel war hin und wurde von mir durch einen Nachbau von Cleorec ersetzt.

Als ich den Arm einstellen wollte, habe ich zunächst im Netz nach dem korrekten Auflagegewicht für den TA gesucht. In einem PDF des Handbuchs für den TA habe ich 0,75 bis 1,5g gefunden. Das erscheint mir allerdings recht wenig. Und dank des Forums hab ich gelernt, dass zu wenig Druck eher nicht so gut für das Vinyl ist.

Ich habe ihn jetzt erstmal auf 1,8g gestellt und er spielt wunderbar ab (zumindest für meine Ohren).
Was wäre denn eurer Meinung nach eine vernünftige Einstellung für den Arm?

Und noch eine Zusatzfrage: Gibt es sinnvolle Tuningmaßnahmen für den Dreher? Ich habe von Zusatzgewicht im Gehäuse gelesen und davon, den Tonarm mit Schrumpfschlauch zu dämpfen. Gibt es da Erfahrungen zu Sinn und Unsinn derartiger Maßnahmen?
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 16. Nov 2011, 18:17
Hallo,

viel falsch machen kannst Du damit nicht. Versuch mit dem Gewicht/Antiskating runter zu gehen und höre Dir dann im "inneren Bereich" (also kurz vor "Schluß") Platten an die Du gut kennst. Es sollte keine Verzerrung zu hören sein

Was für einen Schliff hat die Nadel? Hat Cleorec was dabeigeschrieben?

Bei Shure konntest Du das immer an der Farbe erkennen:

http://www.vinylengine.com/library/shure.shtml

findest Du weitere Infos wg. Farben und Auflagekraft. Anmelden ist dort harmlos.


Peter
juergen1
Inventar
#3 erstellt: 16. Nov 2011, 18:35

StephanCOH schrieb:
In einem PDF des Handbuchs für den TA habe ich 0,75 bis 1,5g gefunden. Das erscheint mir allerdings recht wenig. Und dank des Forums hab ich gelernt, dass zu wenig Druck eher nicht so gut für das Vinyl ist.

Das stimmt schon; bedeutet aber nicht, daß man die vorgeschriebene Obergrenze überschreiten soll.
Gruß
Jürgen
rorenoren
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Nov 2011, 19:00
Moin,

bei Nachbauten ist die nötige Auflagekraft fast immer höher als beim Original.
Die originalen M76-6 Nadeln (beigefarben) mochten schon 1,5- 2g ganz gerne.
Der untere angegebene Wert (0,75g) dürfte nur in Ausnahmefällen eine einwandfreie Abtastung ermöglichen.
Den Nachbau würde ich mal in kritischen Passagen an seine Verzerrungsgrenze bringen.
(Auflagekraft immer weiter verringern, innere Titel mit lauten Frauenstimmen oder Klavier)
Dann 0,2-0,3g drauflegen und die Auflagekraft passt ganz gut.
Das sollte irgendwo um 2g (-0,2/+0,1) herum der Fall sein.
Möglich, dass man den Wert nach dem Einspielen noch etwas senken kann.
Mit 2g machst du sicher nichts kaputt.
Wenn die Cleorec mit 1,8g sauber spielt, lass es so.
Spielt sie mit 2,1g noch nicht sauber, besorge dir eine nicht verschlissene Nadel oder ein anderes System.

Gruss, Jens
StephanCOH
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Nov 2011, 19:15
Danke an alle für die Tipps.

@8erberg: die Nadel hat eine elliptischen Schliff. Bei Vinylengine bin ich bereits angemeldet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ortofon an SME-Auflagegewicht?
Docker am 02.11.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  6 Beiträge
Bessere Nadel für Shure M95EJ (an Technics)
pixelpriester am 14.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  13 Beiträge
Tonabnehmer: Shure M55E vs. Technics EPC-270C II
MacPhantom am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 12.07.2013  –  3 Beiträge
Auflagegewicht richtig einstellen
Lukas757 am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  3 Beiträge
Justierung Technics 1210 MK II
chromechildren am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  21 Beiträge
Shure M75MB Type II vs. Stanton 500
entropy_kid am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  4 Beiträge
Auflagegewicht bei Technics SL-DD33 einstellen (neue Nadel)
moni597 am 18.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  5 Beiträge
Plattenspielerempfehlung für SME -Arm
discho am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  32 Beiträge
Braun System, Technics Arm
nolie am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  12 Beiträge
shure whitelabel ???
arejuf am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.748