Telefon stört Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Kopfhörer25
Neuling
#1 erstellt: 29. Nov 2011, 21:54
Hallo,

meine Telefonanlage (WLan-Router der Telekom und Funktelefon) verursacht ein Störgeräusch bei meinem Plattenspieler. Das Geräusch ist auch bei ausgeschalteten Plattenspieler auf den Boxen und am Kopfhörer zu hören. Das Wlan ist auch immer ausgeschaltet. Hat jemand eine Lösung?
wastelqastel
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2011, 22:09
Sind deine Kabel geschirmt?
Ansonten mal austausch der Cinchkabel
Grüße Peter
germi1982
Moderator
#3 erstellt: 29. Nov 2011, 22:11
Das wirkt nicht auf den Plattenspieler, sondern auf den Verstärker der dann die Boxen bzw. den Kopfhörer antreibt. Gerade Handys oder schnurlose Telefone sind für sowas bekannt, Abhilfe gibts nur eine: Diese Sachen räumlich vom Verstärker trennen. Oder einen Verstärker nutzen der nicht so empfindlich reagiert, vor dem Kauf am besten testen bei dem Modell deiner Wahl. WLAN stört eigentlich weniger, meist nur Handy oder eben schnurloses Telefon.
Kopfhörer25
Neuling
#4 erstellt: 29. Nov 2011, 22:16
Was verstehst Du unter räumlicher Trennung. Anderes Zimmer?
germi1982
Moderator
#5 erstellt: 29. Nov 2011, 22:23
Ja, genau. Auf jeden Fall sollte der Kram nicht direkt daneben stehen.


[Beitrag von germi1982 am 29. Nov 2011, 22:24 bearbeitet]
Kopfhörer25
Neuling
#6 erstellt: 29. Nov 2011, 22:28
Danke. Falls jemand noch eine andere Lösung kennt, wäre super.

Gruß
Matthias
schmiddi
Inventar
#7 erstellt: 29. Nov 2011, 22:32
Da wird es keine andere Lösung geben. Was da hilft ist Abstand voneinander. Du kennst doch den Spruch "Abstand ist durch nichts zu ersetzen, es sei denn durch mehr Abstand" odr so ähnlich
wastelqastel
Inventar
#8 erstellt: 29. Nov 2011, 22:47
Stört das jetzt im Plattenspielereingang wie oben beschrieben oder alle Eingänge
Wie ist es wenn du auf Tape tuner oder cd schaltest auch störgeräusche?
Grüße Peter
Von Haustelefonen kenne ich das auch nicht nur vom Handy
akem
Inventar
#9 erstellt: 30. Nov 2011, 15:16
Es stört eigentlich alle Eingänge. Aber die Verstärkung ist beim Plattenspielereingang um 50dB (!) höher. Bei CD etc. hast Du bei voll aufgedrehter Lautstärke ca. 20dB Verstärkung, plusminus 6dB je nach Leistung des Verstärkers. Bei normaler Hörlautstärke wird das Ausgangssignal eines CD-Players sogar eher gedämpft als verstärkt!

Gruß
Andreas
Kopfhörer25
Neuling
#10 erstellt: 30. Nov 2011, 20:20
Also ich höre es bei meiner Hörlautstärke auch nur beim Plattenspieler. Kann aber auch altersbedingte Taubheit sein.

Gruß
Matthias
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler/Vorstufe neben Wlan?
ingope am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 18.12.2014  –  7 Beiträge
Störgeräusch bei Plattenspieler
Jogsen am 05.07.2014  –  Letzte Antwort am 05.07.2014  –  3 Beiträge
Störgeräusche bei Plattenspieler-Hören
gapigen am 22.04.2018  –  Letzte Antwort am 23.04.2018  –  18 Beiträge
Plattenspieler verursacht Brummen
willwissen am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  3 Beiträge
"Zischen" bei Plattenspieler?
crapdetector am 22.10.2003  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  36 Beiträge
Brummender Plattenspieler
Bumbilo am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 23.10.2014  –  7 Beiträge
Brummen Plattenspieler
danmojar am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  2 Beiträge
Plattenspieler-Brummen
freakyjojo am 15.10.2014  –  Letzte Antwort am 17.10.2014  –  10 Beiträge
Plattenspieler.
MusikGurke am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  57 Beiträge
Brummen bei Plattenspieler
unterberg am 03.11.2014  –  Letzte Antwort am 06.11.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.230 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedWoewoe
  • Gesamtzahl an Themen1.409.279
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.841.653

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen