Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cinchkabel-Wechsel bei Dual-Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Badner83
Neuling
#1 erstellt: 30. Dez 2011, 17:30
Hallo an alle!

Ich besitze einen Dual-Plattenspieler CS 728 Q, der eigentlich auch noch einwandfrei funktioniert. Dummerweise bröckelt an einem Cinch-Stecker die Kunststoffverkleidung weg und ich habe den Eindruck, dass dies zu Wacklern führt (oder der Stecker hat selbst einen Schaden). Hat jemand von euch Erfahrung damit, das Cinchkabel auszutauschen? Ist das mit vertretbarem Aufwand zu machen?

Danke!
thom53281
Stammgast
#2 erstellt: 30. Dez 2011, 17:37
Ja, es ist mit vertretbarem Aufwand zu wechseln. Allerdings solltest Du nur die Stecker tauschen. Dual hat eigentlich immer sehr gute Kabel verwendet. Solange das Kabel selbst nicht kaputt ist, würdest Du den Spieler durch einen Kabeltausch evtl. sogar abwerten - auf jeden Fall würde ein neues Kabel Kosten und Aufwand verursachen, den Du Dir sparen kannst.

Grüße
Thomas
Badner83
Neuling
#3 erstellt: 30. Dez 2011, 18:00
Vielen Dank für die Antwort! Das hört sich doch gut an.

Cinch-Stecker zum Wechseln habe ich bisher noch nicht gekannt, da muss ich mal danach schauen.
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 30. Dez 2011, 18:29
Hallo,

Reichelt, Pollin, Conrad, Ebay oder Amazon - überall wirst Du fündig.

Peter
Fhtagn!
Inventar
#5 erstellt: 30. Dez 2011, 21:09
Und schneide gleich mal die ersten 10cm nach dem Stecker ab. Da ist das Kabel am brüchigsten.
Burkie
Inventar
#6 erstellt: 30. Dez 2011, 21:35
Hallo,

die neuen Stecker musst Du natürlich anlöten.
Oder gibt es Cinch-Stecker mit Schraubanschlüssen?

Hat Dein Kabel jetzt Wackelkontakte? Fällt mal ein Kanal aus, wenn du das Kabel bewegst, oder gibt es dann Knackser?
Versuche, das Kabel der Länge nach "durchzukneten", ohne den defekten Stecker zu bewegen, um festzustellen, ob und wo das Kabel selber Kabelbruch hat.

Falls nein, ist das Kabel als solches bis zum Stecker in Ordnung.
Ich empfehle, dann nur ganz knapp hinter dem defekten Stecker abzuschneiden, um nicht zuviel Original-Kabel zu verlieren.

MfG
Fhtagn!
Inventar
#7 erstellt: 30. Dez 2011, 21:59
Je weniger Kabel dran ist, um so besser.
Burkie
Inventar
#8 erstellt: 30. Dez 2011, 22:01
Jaja,

und irgendwann lötet man Stecker kurz vor dem Gehäuse an...
Fhtagn!
Inventar
#9 erstellt: 30. Dez 2011, 22:03
Die Dual Kabel haben eine Kapazität von rund 120-130pF.
Eigentlich schon zuviel für ein Phono-Kabel.
Darum ist es gut, die etwas zu kürzen, denn so wird die Kapazität verringert.

Alles klar?
Burkie
Inventar
#10 erstellt: 30. Dez 2011, 22:09
Hallo,

sowas hatte ich mir schon gedacht... Aber es ist doch sicher kein Wunder oder Konstruktionsfehler, dass die originalen Kabel so lang waren. Und gute Tonabnehmer vertragen ab ca. 200 pF aufwärts bis 600 pF, oder nicht?

MfG
Fhtagn!
Inventar
#11 erstellt: 30. Dez 2011, 22:12
Klar können die meisten MMs das ab, bei vielen MI Systemen ist das schon anders.
10cm ist ja nun auch nicht die Welt....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS 741 Q Cinchkabel tauschen?
Lord-Senfgurke am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  7 Beiträge
Problem Dual cs 728 q
fuxi am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  3 Beiträge
Cinch-Stecker abgerissen! Dual CS 415 2
kosmonaut_75 am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  2 Beiträge
Dual CS 627 Q
PONl am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.11.2012  –  14 Beiträge
Cinch Stecker an Plattenspieler?
Der_Imperator am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  16 Beiträge
Dual CS 728 Q geht immer wieder aus
PH3lix am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  10 Beiträge
Plattenspieler Cinchkabel
yamaha_cx_1000 am 28.06.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  9 Beiträge
Dual CS 430 Plattenspieler
Pioneer_Freak am 18.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  6 Beiträge
Klassischer Dachbodenfund: Dual CS 741 Q
jim_bocho am 06.03.2014  –  Letzte Antwort am 07.03.2014  –  6 Beiträge
Dual Plattenspieler CS 630 Q
sarfish am 22.09.2014  –  Letzte Antwort am 25.09.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.206 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedmikosia
  • Gesamtzahl an Themen1.362.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.943.951