Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Philips 777 direct control

+A -A
Autor
Beitrag
kagsell
Neuling
#1 erstellt: 20. Jan 2012, 17:16
Hallo!

Ich habe den oben genannten Plattenspieler von Freunden bekommen (inkl. neuer Nadel!), doch das Problem ist, dass die Nadel "durchrutscht". Ich weiß nicht genau, wie ich das Problem erklären soll. Hab auch schon alle möglichen Einstellungen mit dem Arm (Gewicht, Feder, ...) durchprobiert, aber es ändert sich nichts am Grundproblem.
Hat jemand eine Idee, bzw. kann es vielleicht doch an der Nadel liegen?

Mit freundlichen Grüßen
Kathi
shabbel
Inventar
#2 erstellt: 21. Jan 2012, 07:32
Das kann verschiedene Ursachen haben.

Plattenspieler steht schief
Anti-Skating falsch eingestellt
Auflagekraft falsch eingestellt
Nadel defekt
Tonarmlager defekt
Tonarmbremse löst nicht. Die Tonarmbremse blockiert die Tonarmbewegung und löst sich korrekt beim Aufsetzen auf die Platte.
kagsell
Neuling
#3 erstellt: 21. Jan 2012, 09:54

shabbel schrieb:
Das kann verschiedene Ursachen haben.

Plattenspieler steht schief kann ich ausschlließen
Anti-Skating falsch eingestellt da hab ich schon alles versucht - nur wie ist es RICHTIG eingestellt?
Auflagekraft falsch eingestellt ??
Nadel defekt kann ich zu 99% ausschließen
Tonarmlager defekt das ist der "Kopf", wo auch die Nadel drin steckt? oder der ganze Arm?
Tonarmbremse löst nicht. Die Tonarmbremse blockiert die Tonarmbewegung und löst sich korrekt beim Aufsetzen auf die Platte.
wie kann ich das feststellen??


Vielen Dank für die rasche Antwort!!
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 21. Jan 2012, 12:30
Hallo,

pendele erst einmal den Tonarm aus, also mit dem Gegengewicht einstellen, dass er bei abgesenktem Lift in der Waage steht.

Wenn er dann in der Waage steht wird die Auflagekraft und Antiskating auf den für den Tonabnehmer passenden Wert eingestellt.

Dann sollte er funzen.

Peter
WeisserRabe
Inventar
#5 erstellt: 21. Jan 2012, 15:49

kagsell schrieb:

Tonarmlager defekt das ist der "Kopf", wo auch die Nadel drin steckt? oder der ganze Arm?


es ist der Drehpunkt des Arms
kagsell
Neuling
#6 erstellt: 22. Jan 2012, 09:08
Vielen Dank für die Antworten...
8erberg - Peter - wenn du kommst und mir das einstellst funzt der Plattenspieler vielleicht.
Ich befürchte, dass ich das nicht hinkriege.

Wann steht der Tonarm "in Waage" und wo finde ich den "für den Tonabnehmer passenden Wert"?

Mühsam ist das mit mir

Liebe Grüße
Kathi
shabbel
Inventar
#7 erstellt: 22. Jan 2012, 13:49
Waage: das Tonarmgewicht wird so eingestellt, daß der Tonarmwaagerecht schwebt. Dabei Skating auf 0.

Anschliessend den Tonarm auf 1,2 einstellen und Antiskating auch auf 1,2.
dobro
Inventar
#8 erstellt: 23. Jan 2012, 07:18
Hallo,

wenn das Original Philips GP-400-System montiert ist, ist die empfohlen Auflagekraft 2g, der Antiskatingwert sollte gleich sein. Zudem würde ich die Nadel zunächst einer gründlichen Reinigung unterziehen. Dazu kann man einen handelsüblichen Schmutzradierer verwenden, leicht anfeuchten und langsam und vorsichtig!!! von hinten nach vorne über die Nadel streichen.

Gruß
Peter
8erberg
Inventar
#9 erstellt: 23. Jan 2012, 09:47
Hallo,

weil ich nicht weiß, welches System sich in den letzten 33 Jahren unter dem Dreher hingemogelt haben könnte hab ich diesen Punkt freigelassen...

Wenn man wüsste wo der Dreher steht könnte ich ja sagen "ok" oder die Reise wäre doch zu weit

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonarm warten am Philips AF 777 ?
PRW am 17.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  2 Beiträge
philips automatic 977 quarz control
electricxxxx am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  16 Beiträge
philips af-777
schrottman am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  16 Beiträge
Plattenspieler Philips Model 777
"Steve007" am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  5 Beiträge
Philips 777 Tonarm austauschen
classic_biker am 13.04.2016  –  Letzte Antwort am 13.04.2016  –  2 Beiträge
Tonabnehmer/Nadel Philips AF 777
elchupacabre am 18.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  5 Beiträge
Plattenspieler: MEtz TX 4963, Philips Electronic 777 oder Technics SL-B3
slayer_pl am 21.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.09.2011  –  2 Beiträge
Welcher MM-Tonabnehmer für Philips AF 777
PRW am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  10 Beiträge
Platten Spieler Siemens RW 777
Catwysel8223 am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  3 Beiträge
Philips AF 777 bleibt bei jeder Platte hängen
f_gstoehl am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedchristoph.edelmann
  • Gesamtzahl an Themen1.344.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.090