Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"Irritationen" auf Plattenoberfläche

+A -A
Autor
Beitrag
velohasili
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mai 2004, 10:05
Mahlzeit,
habe mir letzten Freitag „Echoes“ von Pink Floyd auf Vinyl geleistet. Wahnsinns Klang, nur auf einer von den insgesamt acht Plattenseiten sind so eine Art Vertiefungen drauf, die man auch hört. Im Außenbereich dieser Plattenseite sind die Dinger wie gesprenkelt und im Innenbereich, kurz vor der Auslaufrille ist eine einzige dieser Dellen, dafür um so hörbarer drauf. Hab so was nur auf einer englischen 70er-Jahre-Pressung schon mal gesehen, wenn man die Platte so hält, dass sich das Licht auf der Oberfläche spiegelt. Nehme mal an, dass man das über Gewährleistung regeln kann.
Mich würde nur mal interessieren, wie so was heute noch passieren kann, oder ist das ein englisches Problem?
Gruß Holger.
Funkster_2
Stammgast
#2 erstellt: 04. Mai 2004, 14:18
Hallo,
hatte schon amerikanische Importware (maxis/ LP's) mit ähnlichen Defekten. Wohl meistens kleine Beulen (fast nicht hörbar), nach aussen. Eine ging mal auf worauf die Platte natürlich unbrauchbar wurde (Aschenester im Innern, schlecht durchgemischt denke ich). Zu schnell zugegriffen, eben. (grrr.)

Wenn's geht, natürlich umtauschen!
Arminschen
Stammgast
#3 erstellt: 05. Mai 2004, 12:22
Hallo!

Habe vor kurzem ne 180 gr. Brothers in Arms neu gekauft
(dacapo-records) hat auch so ganz leichte sprenkler drauf, die man aber nicht hört, scheinbar nur farbliche unterschiede

Arminschen
velohasili
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Mai 2004, 17:35
Danke erst mal für die Antworten, auch wenn ich immer noch nicht weiß durch was sowas entstehen kann. Hab auch schon die nächste Frage: als ich die Platten umtauschen wollte, musste ich gemeinsam mit dem Händler feststellen, daß alle anderen Echoes auch auf der achten (letzten) Plattenseite diese Sprenkel hatten. Wahrscheinlich eine mangelhafte Serie. Nun weiß ich nicht wo ich Ersatz her bekomme. Kennt vielleicht jemand einen Netzhändler, wo ich die "Echoes" unter 50 EUR bekomme? In Dresden gibt es 3 Plattenläden und dort ist alles aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verzerrungen im letzten Viertel der Platte
MagentaDevil am 13.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  11 Beiträge
Original Pink Floyd LP Quaddro?
highfreek am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  5 Beiträge
Vinyl auf CD / Wie ????
k1200rs am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  15 Beiträge
Fett auf Nadel von alter fettiger Platte
Mr._Long am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  25 Beiträge
Problem: Tonarm springt von der Auslaufrille zurück und dann erst hoch
Taaazman am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  9 Beiträge
Verzerrung gegen Ende der Plattenseite(n)
maestrovirtuoso am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  30 Beiträge
Tonarm "fällt" auf die Platte
Chilledkroete13 am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  10 Beiträge
Pioneer Plattenspieler aus den 70er: bitte um Beratung !
pierrotdu68 am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  17 Beiträge
Vinyl digitalisieren auf portablem HDD-Rekorder?
LordSick am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  3 Beiträge
Habe eine Frage bezüglich der nötigen Hardware zum aufnehmen von Vinyl auf Pc!
tyroxx am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedthehawk86
  • Gesamtzahl an Themen1.345.030
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.686