Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plexiglasabdeckung "aufmöbeln".wie?

+A -A
Autor
Beitrag
fuechti
Inventar
#1 erstellt: 04. Mrz 2012, 18:21
Die Abdeckhaube meines 35 Jahre alten Technics Plattenspielers ist in einem ziemlich jämmerlichen Zustand.
Eine neue Abdeckung gibt es nicht mehr. Nun hatte ich vor, die Oberfläche wieder so gut wie möglich herzurichten.
Dumm nur, das da viele Kratzer sind die wohl auch ein wenig tiefer ins Material gehen.
Hat hier jemand Erfahrungen mit diesem Material?
Ich habe schon überlegt, ob ich die Haube mal zu einem Glaser bringen soll? Die haben doch sicher Möglichkeiten und Mittel für so ein Material. Oder?
Mimi001
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Mrz 2012, 09:09
Hi,

schau mal hier gibt es Tips.

Ich verschieb auch mal in den Analog-Bereich...


andre82
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Mrz 2012, 10:12
Hallo,

versuch's doch mal mit Xerapol.
Das habe ich auch verwendet und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Du brauchst nur etwas Ausdauer beim Polieren.

Da ist auch 1600er Schleifpapier dabei, um tiefere Kratzer erst auszuschleifen und ein Poliertuch, um dann alles wieder glatt und klar zu polieren.
5.1_Fan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Mrz 2012, 10:41
hi,


erstmal mit Xerapol und zum Schluß mit Autopolitur "für verwitterte Lacke" behandel - dann wird die wieder wie neu

Ist halt ne schweine Arbeit
Mimi001
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Mrz 2012, 15:33
Wie vieles was mit Vinyl zu tun hat.
fuechti
Inventar
#6 erstellt: 05. Mrz 2012, 19:19
Danke für eure Antworten.

Meint ihr das hier?
51bF+gwHQYL._SL500_AA300_
Kostet 11,98€.......


[Beitrag von fuechti am 05. Mrz 2012, 19:19 bearbeitet]
Superrogi
Stammgast
#7 erstellt: 05. Mrz 2012, 20:27
autopolitur ist auch mein tipp, es greift keinen kunststoff an, matte flächen werden wie neu.

gruß, rogi
5.1_Fan
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Mrz 2012, 21:39

fuechti schrieb:
Danke für eure Antworten.

Meint ihr das hier?
51bF+gwHQYL._SL500_AA300_
Kostet 11,98€.......



JA
andre82
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Mrz 2012, 00:58
Ja, das ist genau das Produkt, das ich meinte.

Wenn du die Haube poliert hast, kannst du ja nochmal berichten und evtl. Vorher-Nachher-Bilder einstellen, aber stell' dich auf ein paar Stündchen Arbeit ein, wenn die Haube stark verkratzt ist.
fuechti
Inventar
#10 erstellt: 06. Mrz 2012, 07:49
Der Aufwand ist mir in erster Linie erst mal relativ egal. Hauptsache das Ergebnis ist entsprechend.
Das mit den Fotos werde ich machen! Am Wochenende....
fuechti
Inventar
#11 erstellt: 10. Mrz 2012, 11:24
So, ich habe es hinter mich gebracht.....*ächz*
Die Fotos sind meiner Meinung nach allerdings nicht wirklich aussagekräftig....

DSC_0305
vorher als Versuch Nahaufnahme....

DSC_0314
Nachher als Ganzes

Alles in allem bin ich mit dem Ergebnis doch zufrieden.
Zumindest ärgern mich diese ganzen Kratzer nicht mehr so sehr.
Die vermittelten den Eindruck, dass die Haube ziemlich schäbig und ungepflegt aussah.
Ein paar sehr tiefe Kratzer gehen eben nicht gänzlich weg.
Sind sicher noch von einigen Jugendsünden zurück geblieben..
Schließlich ist er auch schon 34 Jahre alt!


[Beitrag von fuechti am 10. Mrz 2012, 11:25 bearbeitet]
fuechti
Inventar
#12 erstellt: 10. Mrz 2012, 11:46
Vorgegangen bin ich folgendermaßen.

Als erstes habe ich mal eine kleine Stelle mit Xerapol behandelt.
Dass Ergebnis war zwar ganz nett. Aber ich stellte mir dann vor, die ganze Haube so zu behandeln.....Da fallen einem ja die Arme ab!
Also habe ich auf eigenes Risiko die Vorgehensweise etwas geändert da auch sehr viele große und tiefe Kratzer vorhanden waren.
Ich habe die ganze Haube mit 1600er Schmirgel und Wasser bearbeitet.
Dann der Schock! Milchglas!
Na toll. Du bist ja ein Spezialist dachte ich so....
Aber nur nicht aufgeben.
Danach mit einem Scotch Brit Schwamm (gelbe Seite) mit der Paste die ganze Haube unter massivem Druck bearbeitet.....
Und zum guten Schluss die Haube mit lauwarmen Wasser gründlich abgewaschen.
Bis auf einige wenige extrem tiefe Kratzer sieht nun alles deutlich besser aus.
Nochmals einen fetten Dank an die Tippgeber hier!
andre82
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Mrz 2012, 16:06
Schönes Ergebnis!
Da hat sich die Arbeit doch gelohnt!

Und auch ein sehr schöner Plattenspieler, für den sich der Aufwand allemal lohnt!

lagu1
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 11. Mrz 2012, 17:22
Also der Tipp mit dem Schwamm und der gelben Seite ist goldwert. Ich hab mich vorher immer abgemüht ohne Ende, aber mit dem feuchten Schwamm ist das polieren ja ein Kinderspiel !

Danke, danke, danke
Smoke_Screen
Stammgast
#15 erstellt: 11. Mrz 2012, 19:05
Hab mir heute auch mal die Mühe gemacht:
PS-X6 Cleaned 2

Leider hab ich kein Vorher-Foto.
Das Teil hat die letzten 30 Jahre wohl inner Kifferhöhle
oder so gestanden und war - nun,schön braun.
Die Haube oben milchig-verkratzt.
Ungefähr sechs Stunden Arbeit. Geputzt und gewienert
mit Wasser-Isoprop-Mischung und Haube poliert mit Xeropol.
Den Tonarm zu reinigen war ganz schön fummelich.
Den Tip mit dem Scotch Brit hab ich leider verpasst.
Und nu hab ich ziemlich lange Arme....Bin aber recht zufrieden
mit dem Ergebniss.
Technisch ist das Teil einwandfrei. Wollte ihm erst ein AKP P6E
verpassen aber nu werd ich wohl was Besseres unters Headshell
schrauben.


[Beitrag von Smoke_Screen am 11. Mrz 2012, 19:17 bearbeitet]
fuechti
Inventar
#16 erstellt: 12. Mrz 2012, 07:45
Nun ja, dass Ergebnis kann sich doch durchaus sehen lassen!
PRW
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 12. Mrz 2012, 22:19
Das finde ich auch, toll geworden.

Gruß

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 146 aufmöbeln oder Neukauf?
audiophil67 am 12.03.2015  –  Letzte Antwort am 13.03.2015  –  7 Beiträge
Abdeckung für Plattendreher nötig?
Wahle am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  6 Beiträge
Abdeckhaube Technics SL-1210MK2
VentoGL75 am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  43 Beiträge
Mal wieder die Systemwahl.....
Geier-Wally am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  17 Beiträge
Die unbekannte Komponente meines Plattenspielers
schlaukob am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  17 Beiträge
Haube für Technics SL-1310
pet2 am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  7 Beiträge
Einschätzung meines Plattenspielers erbeten
RobbyBobbyGroggy am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  13 Beiträge
Lenco L90: Alternative Abdeckung/Haube
mbudget am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  3 Beiträge
Summgeräusche im Gehäuse meines Plattenspielers
zevir am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  3 Beiträge
Dual 510 Abdeckhaube hält nicht
basti89 am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 113 )
  • Neuestes MitgliedCalaglin
  • Gesamtzahl an Themen1.345.459
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.962