Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ortofon 2m Red auf Thorens TP21 Anti-Skating 1,8g

+A -A
Autor
Beitrag
Christian_Esocidae
Neuling
#1 erstellt: 05. Mrz 2012, 23:39
Hallo Zusammen,

ich habe an meinem kürzlich erstandenen Thorens TD 318 ein Ortofon 2m Red montieren lassen. Im Hifi-Geschäft konnten sie mir allerdings das Anti-Skating (Empfehlung Ortofon: 1,8g) nicht einstellen, da nur das kleine Gewicht von 0,4g vorhanden ist (max. Anti-Skating 1,5g). Ich habe bereits mit Angelgewichten und Büroklammern experimentiert aber noch kein brauchbare Anti-Skating Einstellung gefunden.

Habt ihr eine Idee wie ich das Anti-Skating von 1,8g unter den oben beschiebenen Umständen einstellen kann?
(Informationen zum Tonarm findet ihr hier: http://www.thorens-info.de/html/tonarme.html#AS)

Vielen Dank.
Christian
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 06. Mrz 2012, 07:07
Zuerst: 1,8g ist falsch . Das VM Red sollte mit 1,5g betreiben werden, was ein AS von 1,5 ergibt.

Etwas weniger AS ist auch nicht weiter tragisch, die Gleichung Auflagekraft=AS ist oft genug falsch.

MfG
Haakon
stbeer
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Mrz 2012, 08:32
Nein, ist richtig; das 2M Red benoetigt 18mN

Die richtige AS-Einstellung am gegebenen Tonarm ist allerdings eine andere Frage ... aber - wie hast Du den Antistating bisher eingestellt?

Stefan
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 06. Mrz 2012, 09:18
Stimmt, ich war beim VM Red......


[Beitrag von Fhtagn! am 06. Mrz 2012, 09:19 bearbeitet]
Christian_Esocidae
Neuling
#5 erstellt: 06. Mrz 2012, 22:00
Das 2m Red hab ich bisher noch gar nicht richtig eingestellt bekommen. Ich war mit einer Büroklammernkonstruktion schon soweit, dass ich die Platte im äußeren Bereich schon abspielen konnte. Wenn der Tonabnehmer weiter Richtung Mitte läuft verzerrt erst der Gesang, dann bleibt der Tonabnehmehmer in einer Spur stecken. Eine weitere Schwierigkeit besteht neben dem fehlenden Originalgewicht glaube ich darin, dass der Tonarm TP21 keine einstellung für ein 1,8g Anti-Skating bietet. Wie seht ihr das?

Bisher war auf dem Tonarm ein Ortofon OMB 10 installiert. Leider war es beim Kauf des Spielers schon sehr stark abgenutzt und nicht mehr verwendbar. Ob das Anti-Skating zuvor funktioniert hat kann ich nicht sagen.

Viele Grüße
Christian
juergen1
Inventar
#6 erstellt: 07. Mrz 2012, 00:23

Christian_Esocidae schrieb:
ch war mit einer Büroklammernkonstruktion schon soweit, dass ich die Platte im äußeren Bereich schon abspielen konnte. Wenn der Tonabnehmer weiter Richtung Mitte läuft verzerrt erst der Gesang, dann bleibt der Tonabnehmehmer in einer Spur stecken.
Hallo Christian,
dann wäre das AS viel(!) zu stark.
Das würde auch erklären, daß der Tonarm in den Außenrillen noch durchläuft. Hier ist nämlich die Skatingkraft am höchsten. Zu hohes AS wirkt sich hier also am wenigsten aus.
Die Verzerrungen müßten auf dem linken Kanal auftreten. Ist das so?

Es ist aber sehr ungewöhnlich, daß man AS so hoch einstellen kann, daß der Tonarm stehenbliebt.
Sitzt der Tonarm vielleicht auf der Liftbank auf?
Oder hast Du vielleicht ein viel zu geringes Auflagegewicht, weil der Tonarm nicht genullt wurde? Probier mal, ob der Tonarm (annähernd) schwebt, wenn Du Auflagekraft auf "Null" Stellst.

Gruß
Jürgen


[Beitrag von juergen1 am 07. Mrz 2012, 00:30 bearbeitet]
Christian_Esocidae
Neuling
#7 erstellt: 08. Mrz 2012, 00:13
Hallo Jürgen,

vielen Dank für deine Antwort.

juergen1 schrieb:

Es ist aber sehr ungewöhnlich, daß man AS so hoch einstellen kann, daß der Tonarm stehenbliebt.
Sitzt der Tonarm vielleicht auf der Liftbank auf?

Der Tonarm lag tatsächlich ganz leicht auf der Liftbank auf. Das fiel mir bisher gar nicht auf. Ich hab die Gummierung der Liftbank einfach abgezogen, um den Abstand zwischen Tonarm und Liftbank herzustellen. Jetzt klappt die Feinjustierung des AS auch problemlos.

Nochmals vielen Dank!
Christian
juergen1
Inventar
#8 erstellt: 08. Mrz 2012, 02:00
Hallo Christian,
bestimmt kann man die Lifttbankhöhe auch verstellen.
Ein (griffiges) Gummi ist an sich schon sinnvoll, damit der Arm beim Aufsetzen nicht durch das AS nach außen gezogen wird.
Aber schön, daß das eigentliche Problem erkannt ist.
Gruß
Jürgen


[Beitrag von juergen1 am 08. Mrz 2012, 02:06 bearbeitet]
Christian_Esocidae
Neuling
#9 erstellt: 08. Mrz 2012, 20:04
Hallo Jürgen,

am Fuß der Liftbank ist eine kleine Torx-Schraube. Ich vermute mal, dass sich die Liftbankhöhe damit einstellen lässt. Wenn ich mir einen passenden Schraubendreher zugelegt habe werde ich mal schauen ob sich die Bank noch etwas senken lässt.

Danke für diesen weiteren wertvollen Tip,

Christian
stbeer
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Mrz 2012, 21:58
Hallo Christian,

bei meinem TD2001 ist es ein INBUS 1.5mm - kein TORX ...

Und wenn es gar nicht anders geht bzw. als Kurzfristmassnahme:
Entweder Du legst zwei oder ggf. drei Platten auf (und hoerst Dir die jene an, die ganz oben liegt)
Oder Du legst ein oder ggf. zwei Unterlegscheiben zwischen Tonabnehmer und Headshell (das geht auch).

Trotzdem: Sofern das Tonarm beim Abspielen waagrecht ist, sollte sich die Liftbank schon noch senken lassen ...

Gruss Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ortofon 2M Red für Thorens TD 145
old_firehand am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2016  –  35 Beiträge
Anti-Skating beim Technics 1210
The_Painkiller am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  2 Beiträge
ORTOFON 2M RED
lothar.m. am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 14.10.2013  –  31 Beiträge
Tonabnehmer Ortofon 2M red
lugliubo am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  25 Beiträge
Erfahrungen mit dem Ortofon 2M Red
Slashfan am 10.11.2015  –  Letzte Antwort am 11.11.2015  –  12 Beiträge
TD321 + SME3009R+ortofon 2M Red
jaroslawkonopka am 04.09.2012  –  Letzte Antwort am 07.09.2012  –  20 Beiträge
Ortofon 2M red vs. 2M blue
elemental am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  11 Beiträge
Ortofon 2m Black Nadel auf Red System?
commafullstop! am 29.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  77 Beiträge
Anti Skating für Pickering XLZ 7500S
-Arcus- am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  3 Beiträge
Anti Skating Gewicht
E30Liebhaber am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedprophet4K
  • Gesamtzahl an Themen1.345.966
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.658