Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo 8630 + Watson PH8600 = verzerrter klang

+A -A
Autor
Beitrag
kuski
Neuling
#1 erstellt: 07. Mai 2012, 18:05
Hallo,

ich besitze einen Watson PH8600 Plattenspieler (ich weiß, kein tolles teil) und habe mir bei ebay einen Onkyo 8630 Vollverstärkergekauft. Den Plattenspieler habe ich mit dem zugelieferten Cinch-Kabel am Phono-Eingang des Verstärkers angeschlossen. Allerdings ergibt das einen ziemlich fiesen, verzerrt und verrauscht klingenden Klang.

Um herauszufinden Ob der Verstärker defekt ist habe ich die Hochpegel-Eingänge mit einem angeschlossenen Rechner getestet, funktioniert tadellos.

Der Verkäufer sagte mir, man müsse den Plattenspieler mit einem Erdungskabel mit dem Verstärker verbinden. Der Plattenspieler besitzt allerdings keinen solchen Anschluss/Kabel, in seiner Gebrauchsanweisung ist auch keine Rede davon.

Am verstärker kann man noch zwischen MM und MC umschalten, was aber auch keine Abhilfe bringt.

Weiß jemand woran das Problem liegt? Ich wüsste gern ob der Phono-Eingang des Verstärkers defekt ist oder das Problem "bei mir" liegt.
Magister_Verbae
Inventar
#2 erstellt: 07. Mai 2012, 20:31
Schmeiß weg, das Teil (also den Dreher)!
Kann es sein, dass da noch nicht einmal ein Magnetsystem verbaut ist? Das würde den extrem "fiesen" Klang am Phonoeingang erklären. Versuch mal einen der Lineeingänge aus.
Ansonsten: Vinyl kaputt? Nadel noch in Ordnung? Welches System ist überhaupt verbaut? Auflagekraft richtig eingestellt?
Dein Verstärker hat einen Anschluss für die Erdung, über den Phonobuchsen ist so ein Schraubanschluss, an dem "GND" dransteht. Das Erdungskabel des Drehers (sofern diese Fräse überhaupt eines hat), muss dort angeschlossen werden.

LG

Martin
Fhtagn!
Inventar
#3 erstellt: 08. Mai 2012, 07:54
80€ versenkt ;).
Das Ding (Plattenspieler will ich das nicht nennen) ist Schrott.
Ungeachtet dessen: Der Watson muss an einen Line Eingang angeschlossen werden, da ist ein Entzerrer drin.
kuski
Neuling
#4 erstellt: 08. Mai 2012, 15:04
Wo gibts die Information, dass da ein Entzerrer drin ist? In meiner Gebrauchsanweisung steht nichts drin, im Gegenteil steht dort explizit, dass man ihn an den Phono-Eingang vom Verstärker anschließen soll.
ronny332
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Mai 2012, 15:44
Da das Teil auch MP3s wiedergeben kann, MUSS es einen normalen AUX tauglichen Ausgang haben. Ansonsten müssten zwei Tonausgänge vorhanden sein, da niemand eine MP3 Quelle auf Tonabnehmer Niveau umtransformieren wird.

Brucht-Link: hier steht auch Line-Out, nix von Phono Ausgang.


[Beitrag von ronny332 am 08. Mai 2012, 15:45 bearbeitet]
kuski
Neuling
#6 erstellt: 09. Mai 2012, 08:42
danke für die informationen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verzerrter Klang - was nun?
C.M.S. am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  7 Beiträge
Pioneer PL-300X verzerrter Klang
Exhorder am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  19 Beiträge
Verzerrter Klang bei Thorens TD 316
habe.fastalles am 05.09.2009  –  Letzte Antwort am 12.09.2009  –  17 Beiträge
unsauberer Klang
Effing am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  6 Beiträge
Wechsel Onkyo CP1057F zu Technics 1210 -> Klang schlechter?
redroomboy99 am 11.04.2011  –  Letzte Antwort am 12.04.2011  –  14 Beiträge
Verzerrter Ton und Nadel springt
Cpt_Chaos1978 am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2007  –  2 Beiträge
Technics SP-1210 MK2 Verzerrter Bass ?
Slorg am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  2 Beiträge
Verzerrter Sound mit Dynavox TC-750
WilliWiberg am 11.11.2013  –  Letzte Antwort am 12.11.2013  –  2 Beiträge
Onkyo Integra cp 1057 f
gandalf1968 am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  14 Beiträge
Watson PH 5000 spielt zu langsam! Riemen wechseln?
Tortor am 29.03.2016  –  Letzte Antwort am 29.03.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedTrandong
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.548