Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Platten springen, auch neue.

+A -A
Autor
Beitrag
mcflarry
Neuling
#1 erstellt: 30. Mai 2012, 17:19
Hallo!
Ich bin Vinyleinsteiger. Habe mir einen Project Debut III zugelegt. Leider springen auch neue Platten sehr stark. Andere neue Platten springen kaum aber auch hin und wieder. Auch einige gebraucht gekaufte Platten springen, andere gebrauchte Platten springen so gut wie gar nicht.

Das Auflagegewicht ist nach Gebrauchsanweisung richtig eingestellt. Antiskatinggewicht ebenfalls.

Was mir aber aufgefallen ist, ist das der Plattenteller bei seitlichem Betrachten (also nicht von oben) ein paar Höhenunterschiede aufweist. Versteht ihr was ich meine? Die Platte läuft nicht ganz grade....


Ich bin etwas enttäuscht und ratlos.

Würde mich über ein paar Ratschläge freuen.


[Beitrag von mcflarry am 30. Mai 2012, 17:25 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 30. Mai 2012, 18:47
Moin,

den Tonarm hast du vor Einstellung des Auflagegewichts auch ausbalanciert?
8erberg
Inventar
#3 erstellt: 30. Mai 2012, 18:58
Hallo,

sitzt der Plattenteller richtig auf dem Subteller (dort wo der Riemen läuft)?

Der Tonarm ist korrekt ausgependelt und Auflagekraft und Antiskating richtig eingestellt?

Peter
juergen1
Inventar
#4 erstellt: 30. Mai 2012, 20:03

Fhtagn! schrieb:
den Tonarm hast du vor Einstellung des Auflagegewichts auch ausbalanciert?
Darauf tipp ich auch. Wird manchmal verkehrt gemacht.
Ansonsten:
-schwergängiger Tonarm (wenns immer nach außen springt); mit Pustetest zu überprüfen
-Lautsprecher stehen zu nahe am Spieler. Problem dürfte dann bei geringer Lautstärke nicht mehr auftreten.
Gruß
Jürgen
BassTrombone
Inventar
#5 erstellt: 31. Mai 2012, 06:15
ich bin mir noch nicht ganz sicher was der TE meint mit "Platten springen".....

Das Vinyl selber wird ja wohl nicht auf und ab-hüpfen vom Plattenteller .....

Oder meinst Du, dass der Tonarm nicht in der Spur bleibt...

oder...meinst du mit


das der Plattenteller bei seitlichem Betrachten (also nicht von oben) ein paar Höhenunterschiede aufweist. Versteht ihr was ich meine? Die Platte läuft nicht ganz grade....


...dass die Plattenso so etwas wie einen Höhenschlag haben, bedingt durch die bei Projekt oft übliche mindere Planqualität des Plattentellers ?
mcflarry
Neuling
#6 erstellt: 31. Mai 2012, 10:58
Danke für eure Kommentare.
Also,....
den Tonarm habe ich vorher ausbalanciert.
Ja. Der Plattenteller sitzt grad auf dem Subteller. Und wenn ich nur den Plattenteller ohne "Teppich" laufen lasse, sieht das auch sehr gerade aus. Wenn ich allerdings "Teppich" und Platten dazulege, läuft es nicht mehr ganz waagerecht.

Der Tipp mit den Boxen war schon mal nicht mehr ganz schlecht. Ich habe die Boxen jetzt weiter weggestellt. Alzu viel Spielraum habe ich aber leider nicht. Bei höherer Lautstärke springen sämltiche Platten wieder wie wild.

Was ich beim letzten Eintrag noch vergessen habe; selbst bei sehr vorsichtigem Auf -und Abnehmen des Staubschutzes verspring der Tonarm oft, wahnsinnig empfindlich.

@Bass Trombone
Nein das Vinyl liegt schon sicher auf dem Plattenteller und hüpft nicht, aber es liegt auch nicht ganz waagerecht auf.
8erberg
Inventar
#7 erstellt: 31. Mai 2012, 11:06
Hallo,

zurück zum Händler damit.

Das kann es ja wirklich nicht sein.

Peter
DUKE_OF_TUBES
Inventar
#8 erstellt: 31. Mai 2012, 11:15

Bei höherer Lautstärke springen sämltiche Platten wieder wie wild.

mache doch mal ein bild davon wie und wo dein plattenspieler steht.

was ist das für ein tepich? ist der unterschiedlich ding? aus filz?


Was ich beim letzten Eintrag noch vergessen habe; selbst bei sehr vorsichtigem Auf -und Abnehmen des Staubschutzes verspring der Tonarm oft, wahnsinnig empfindlich.


ich denke das dann doch das gegengewicht nicht stimmt.

gruß
bo
BassTrombone
Inventar
#9 erstellt: 31. Mai 2012, 11:33
steht denn der Dreher absolut wackelfrei auf einer stabilen Unterlage ? Wenns auf einem Rack/Regal mit Bodenkontakt steht, ist auch zu prüfen ob der Boden des Raumes nicht "schwingt", z.b. reine Holzdecke oder ähnliches, wenn dann draussen ein Laster vorbeifährt oder das Liebenpärchen von nebenan "zugange" ist, kann es zu solchen Phänomenen kommen....ich tippe aber auch vorrangig auf eine zu geringe Auflagekraft...


[Beitrag von BassTrombone am 31. Mai 2012, 11:40 bearbeitet]
mcflarry
Neuling
#10 erstellt: 31. Mai 2012, 14:22
Ok. Ich weiß letzendlich nicht woran es lag. Aber alle Platten laufen. Selbst eine Platte mit einem dicken Kratzer, bei der ich es für natürlich hielt, dass sie springt, aber auch die läuft völlig problemlos.
Wahrscheinlich war es eine Mischung aus allem, ich habe die Boxen etwas entfernt von Verstärker und Plattenspieler. Und das Gegengewicht noch einmal neu eingependelt.

Allerdings der Plattenteller läuft immer noch nicht ganz grade/ waagerecht. Ich mache heute Abend mal ein Video um das ganze mal zu zeigen.

Danke schonmal für die vielen Ratschläge!!


[Beitrag von mcflarry am 31. Mai 2012, 14:22 bearbeitet]
BassTrombone
Inventar
#11 erstellt: 31. Mai 2012, 14:32

Allerdings der Plattenteller läuft immer noch nicht ganz grade/ waagerecht. Ich mache heute Abend mal ein Video um das ganze mal zu zeigen.


Beim Projekt Debüt ein nicht selten geschildertes Qualitätsproblem.....würde ich tauschen lassen....in der Hoffnung, der neue Plattenteller ist dann gerade...
wastelqastel
Inventar
#12 erstellt: 31. Mai 2012, 18:02
Das beste was du machen könntest wäre das Gerät zu Stornieren!
Ich helfe das du einen Dreher bekommst der um Klassen besser und günstiger werden könnte
Besser wie Debüt
Sehr viel besser


[Beitrag von wastelqastel am 31. Mai 2012, 19:42 bearbeitet]
maddin2
Stammgast
#13 erstellt: 01. Jun 2012, 08:26
Ich würde das Ding zurückgeben und mich auf etwas gutes Altes stürzen. Mein Vorposter hat schon hochinteressante Alternativen aufgezeigt.
Viel Erfolg!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Platten springen.
FruchtdesZorns am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  9 Beiträge
Neue Platten springen auf alten Plattenspieler, auf neuen funktionierts
Vinylfreakrock am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  10 Beiträge
Thorens Td-110 Platten springen, warum?
Prof_K am 15.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  13 Beiträge
trotz reinigung und neuem Abnahmesystem springen die Platten
Instabil am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  19 Beiträge
Platten "entstauben"
Senfsack am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  13 Beiträge
Springende Platten ohne Kratzer!
DOSORDIE am 09.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  14 Beiträge
Platten Springen, kein Antiskating, kein Gewicht zum Einstellen
Jan-M am 17.09.2013  –  Letzte Antwort am 05.10.2013  –  14 Beiträge
Einige Platten springen - Technics SL-1300 mit Shure M75 ED
Der_Picknicker am 15.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  52 Beiträge
Plattenspieler für 78 Platten
Merkur am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  7 Beiträge
Probleme mit zwei Platten
Energy1957 am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  50 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitglied2frames
  • Gesamtzahl an Themen1.345.820
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.819