Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


an die cassettenprofis...

+A -A
Autor
Beitrag
harald64646
Stammgast
#1 erstellt: 21. Mai 2004, 19:14
hallo,

es gab mal cassetten von teac die ein spulendesign hatten, wie die großen bandmaschinenspulen, sogar zum wechseln, heisst die kleinen spulen konnten aus dem cassettengehäuse rausgenommen werden. hat jemand sowas noch?

es gab auch mal von billiganbietern solche spulencassetten, kennt da jemand hersteller?

die sagenhaften tdk ma-r mit metallrahmen kennt ja wohl jeder, ich wusste aber garnicht das die ma-xg auch mit metallrahmen zu kaufen waren, die sind doch auch später hergestellt worden, oder irre ich mich da?

gibt es sammlerseiten und, oder, seiten die sich mit tapedecks befassen? wenns geht in deutsch...

danke für eure hilfe.

harry
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2004, 20:11
Meinst du sowas wie mans in dem Film Stählerne Adler 1 in einem Walkman sieht??

ce ya
harald64646
Stammgast
#3 erstellt: 21. Mai 2004, 22:02
sorry kenn den film nicht...
Geräteuser
Stammgast
#4 erstellt: 21. Mai 2004, 23:46
Hi Harald,
Ja von TEAC gabs solche Cassetten mal, die gab es glaube ich in Gold und im Silbernen Desing und waren Cobalt beschichtet.
Die länge der Cassetten war auch deutlich kürzer durch die erhöhte Banddicke. (war ne 40er sowie mir war).Ich habe hier irgendwo noch eine von den goldenen rumliegen.
Ähnliches Design (Komplett durchsichtig und mit Tonspulendesign) gabs auch im Billigsegment - 10 Stück für 20DM aufm Krabbeltisch.Problem bei den Cassetten war das alle Laufgeräusche hatten, also die Spulen an der Cassetteninnenseite schliffen,und das z.T. sehr Laut!(Kratzendes-schleifendes Geräusch)
Bei der alten MA-XG war leider nur noch der halbe Rahmen aus Metall.Auf der Seite wo die Tonköpfe der Recorder auflagen wars dann auch nur noch Plastik.Bei meinen Akai Tapes haben die MA-XG und MA-R leider nur Ärger gemacht.
Für das Automatische zuklappen des Cassettenfachs waren die einfach zu Schwer sodaß ich immer mit den Finger kurz nachhelfen mußte.
Bei eBay bietet jemand schon seit monaten regelmäßig die MA-R neu im 10 Packet an.Ich überleg da schon jedesmal...
Irgendwann kauf ich mir wieder welche.
Schwieriger zu finden sind allerdings die "That`s" Cassetten (mit den dreieckigen Fenster).
Geräteuser
Stammgast
#5 erstellt: 21. Mai 2004, 23:51
Fällt mir gerade ein - die solberne TEAC hab ich auch noch.Waren früher sehr Teuer gewesen deshalb hab ich mir von jeder nur eine gekauft.Soweit ich weiss ist das mit dem Cobalt-verfahren auch ziemlich schnell eingeschlafen weil die Höhen schnell Flöten gingen.Bestätigen kann ich das allerdings nicht.
Geräteuser
Stammgast
#6 erstellt: 21. Mai 2004, 23:53
Meinte natürlich "silberne"
Stückpreis war genau 20 DM. Ist aber schon echt verdammt lang her das man sich daran noch erinnern soll.
harald64646
Stammgast
#7 erstellt: 22. Mai 2004, 06:31
hallo,

danke für die umfangreiche antwort.
die "thats" werden bei ebay usa massig angeboten, welche das nun genau sind weiss ich nicht, aber metal position ist wohl dann schon ok, oder cro2 position.

wenn du dich von der teac trennen willst hast du einen käufer, bitte dann mal mailen.

ich dachte bei den billigdingern könnte man ein anderes band reinmachen und dann wäre die qualität auch ok, aber wenns scheppert und rappelt ist das ja nicht so klasse...

ich bin am "futter" kaufen für mein pioneer ct-f1250

gruß harry
DOSORDIE
Inventar
#8 erstellt: 22. Mai 2004, 12:12
Also ich weiß nur dass es solche Spulentonbandcassetten mal von Condor gab, da stand dann sowas wie Sound 2000 drauf oder so, ich hätte auch gerne welche in dem Design. Bei uns in Kassel gibts nen Laden wo man That's Cassetten kaufen kann originalverpackt zumindest müssten noch welche da sein... Wenn die so gut sind, dann muss ich mir da wohl mal eine kaufen!

CU Tobi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenwechsler - welche Hersteller gab es?
kadioram am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2014  –  15 Beiträge
Wer kennt den Tonabnehmer "ma 2002"?
ursinator2 am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  5 Beiträge
Kennt jemand die Rowen-Tonabnehmer?
Marsilio am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  5 Beiträge
FA Benytone kennt die jemnad?
misfits am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  6 Beiträge
Mal wieder die Systemwahl.....
Geier-Wally am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  17 Beiträge
Unbekanntes System - Wer kennt es?
LoGfi am 03.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  4 Beiträge
Kennt jemand dieses Grado?
sigma6 am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  6 Beiträge
Teac Toband kaum Durchzugskraft
salamander1 am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  2 Beiträge
kennt einer die firma MARLUX
klempi am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  18 Beiträge
TEAC LP-R 500 Probleme mit Audio-CD-RW und CD-R
mimu9370 am 06.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.476