Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teac Toband kaum Durchzugskraft

+A -A
Autor
Beitrag
salamander1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jan 2007, 21:34
Hallo
Mein Onkel hat ein Teac Tonband 3300SX oder so. Erstbesitz und wurde auch gut genutzt.
Nun meine Fragen:

Das Bandmaterial soll beim Abspielen von großen Spulen oftmals von Andrucksrolle rutschen.
Mir ist klar, dass der Gummi der Andruckrolle mit der Zeit verhärtet bzw. abnutzt, aber wie ist es mit dem Anpressdruck?
Ich kann es auch nicht verstehen, warum große Spulen mit Schwierigkeit laufen.
Beim Teac liegen die Motoren ja für beide Spulendome direkt dahinter, ohne Riemen. Altert so ein Motor? Verliert er seine Leistung? Aber dann müsste ein Dual Direkt Drive auch schwächer werden, aber mein 604 und 627 laufen ohne Probleme.
Ein durchrutschender Riemen würde ja nachvollziehbar sein, weil der Riemen durch Längung und Alterung an Spannung nachlässt, aber der massive Motor, der direkt arbeitet?

Was macht man heute mit solchen Geräte. Ersatzteile gibt es nicht mehr und wieder mal Tonne? oder kann man Ersatzmotoren einbauen?
hal-9.000
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2007, 10:43
Manchmal liegts auch am klebenden Bandmaterial (hatte auch schon 2mal Pech), das ist dann hin ... Seit dem kaufe ich kein gebrauchtes Scotch mehr ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teac
Smoke_Screen am 24.12.2014  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  3 Beiträge
Teac V-500X
TRock am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  7 Beiträge
Teac A 2300 SX
6C33C am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  3 Beiträge
motor für Teac V5010??
e-laie am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  2 Beiträge
Teac a-3440
Lord_Assie am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  7 Beiträge
REVOX gegen TEAC
DOSORDIE am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  8 Beiträge
Teac X 2000 M
FordPuma am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  3 Beiträge
Teac C 3 RX
rebel32 am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.04.2006  –  3 Beiträge
Tapedeck Teac V6030
dobro am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  4 Beiträge
teac v-7000
vampula am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedBronco74
  • Gesamtzahl an Themen1.345.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.564