Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler mit USB Ausgang

+A -A
Autor
Beitrag
juergenbb
Neuling
#1 erstellt: 08. Jun 2010, 14:32
Hallo,

ich habe sehr viele Platten und möchte sie auf CD
b.z.w im PC speichern.
Kann mir jemand ein Gerät empfehlen, dass auch für
einen Anfänger leicht zu bedienen ist.
Habe mit ein uralt Gerät von Tschibo
geschenkt bekommen, dass aber leider defekt ist.
Deshalb ein neues Gerät.Schön wäre es ,wenn bereits ein CD Brenner eingebaut ist und auch direkt auf SD Karten
kopiert werden kann.
Wichtig ist, dass das Gerät mit Windows XP geht.

Gruß

Jürgen
Pilotcutter
Administrator
#2 erstellt: 08. Jun 2010, 14:40

juergenbb schrieb:

Kann mir jemand ein Gerät empfehlen,


Hallo Jürgen,

ich fürchte, das können wir nicht.

Die einfachste und auch beste Art - die hier auch immer wieder proklamiert wird, ist einen ordentlichen Plattenspieler zu benutzen, die Platte normal abzuspielen und dann das Signal aus den Cinchkabeln für die Digitalisierung verwerten, sei es mittels einer Soundkarte im Rechner, oder eines Aufnahmegeräts (USB Recorder o.ä.).

Diese all-in-one Geräte, die gleich die Platte in digitale Daten umwandeln kann man grundsätzlich nicht empfehlen, da die eigentliche Plattenspieler-Qualität sehr zu wünschen übrig lässt.

Um Platten in einigermaßener Qualität abzuspielen bedarf es nunmal eines ordentlichen Plattenspielers. Das sind leider die heute weit verbreiteten USB-Plattenspieler o.ä. leider nicht.

Gruß. Olaf


[Beitrag von Pilotcutter am 08. Jun 2010, 17:16 bearbeitet]
ctc
Neuling
#3 erstellt: 29. Aug 2010, 12:58
Ich habe mich genau vor ein paar Minuten hier im Forum angemeldet, da mich dieses Thema auch interessiert.

Für die Digitalisierung von LPs sollte man höhere Qualitätsansprüche stellen als für's einfache Abhören. Aus diesem Grund habe ich die Drehgeschwindigkeit meines Plattenspielers mit der Stoppuhr gemessen und war entsetzt. Anstatt 33,33 UpM hat er über 35 Umdrehungen pro Minute gemacht. Als ich die Geschwindigkeit nachjustiert habe, mußte ich feststellen, daß er nur dann mit der richtigen Geschwindigkeit zum Laufen gebracht werden kann, wenn der Tonarm in der Mitte der Platte liegt. Für die Digitalisierung meiner Schallplatten ist das nicht ausreichend.

Ich vermute daher, daß (fast) alle z.Zt. auf dem Markt erhältlichen USB-Plattenspieler für anspruchsvollere Musik völlig ungeeignet sind.
Pilotcutter
Administrator
#4 erstellt: 30. Aug 2010, 06:43

ctc schrieb:
habe ich die Drehgeschwindigkeit meines Plattenspielers mit der Stoppuhr gemessen und war entsetzt. Anstatt 33,33 UpM hat er über 35 Umdrehungen pro Minute gemacht.

Ich vermute daher, daß (fast) alle z.Zt. auf dem Markt erhältlichen USB-Plattenspieler für anspruchsvollere Musik völlig ungeeignet sind.


Tag auch und willkommen.

Ich habe nicht den Eindruck, dass die korrekte Drehzahl von exakt 33,3 UPM die Abspielqualität bedingt. Hauptsache die Drehzal ist konstant und stabil.

Es gibt ja generell bei vielen Drehern die Möglichkeit (pitch) die Drehzahl zu verändern, das hat ja mit der Abspielqualität (wenn man nicht gerade auf Micky-Mouse Geschwindigkeit dreht) nichts zu tun.
35 statt 33,3 UPM würde vielleicht bspw. Tori Amos am Klavier nicht einmal einen halben Ton höher drehen lassen und das würde man ohne ausgebildetem Gehör nicht wahrnehmen.

Aber grundsätzlich bleiben USB-Plattenspieler "unempfehlbar", denn ein guter Plattenspieler KANN gar keinen USB Ausgang haben, da er sonst einen internen Phonoentzerrer + einen A/D Wandler intern eingebaut haben müsste. Und das hat mit guten Plattenspielern nichts mehr gemein.

Gruß. Olaf
2001stardancer
Inventar
#5 erstellt: 31. Aug 2010, 11:48
Moin Jürgen,

grundsätzlich würde ich von solchen Plattenfräsen die Finger lassen. Das Beste ist immer noch die Kette Plattenspieler - Verstärker - Soundkarte - PC; Aufnahme dann z.B. mit der Freeware AUDACITY.

Du bist sicher auf der Suche nach solch einem Gerät?:


ION Audio LP 2 CD - USB Plattenspieler mit CD-Recorder

Plastikbomber, der den Namen Plattenspieler nicht verdient. Wenn schon ein Gerät mit USB-Anschluss, dann versuch es mit sowas hier:


Pro-Ject Debut III

Der Spass kostet dann aber auch schon rund 300,- Euronen.

Billiger kommst du mit SecondHandGeräten aus der Bucht zu brauchbaren Aufnahmen. Verfügt dein Verstärker/Receiver über einen Phonoeingang genügt ein Plattenspieler. Ansonsten benötigst du einen zusätzlichen Phono-Vorverstärker. Deine Anlage schliesst du über die Soundkarte am PC an. Alternativ baust du eine ganze Kette zum digitalisieren auf, z.B.:

Plattenspieler: Dual CS 621 (ca. 80,- Euro)
Verstärker: Yamaha A-520 (ca. 70,- Euro)
Soundkarte: Soundblaster 5.1 Live! 24 Bit Extern USB (ca. 25,- Euro)

Die o.a. Geräte sind gute Mittelklassegeräte, nur als Beispiel genannt und schon recht brauchbar für deinen Zweck. Noch oben geht immer mehr, darunter würde ich nicht anfangen.
Ich selbst digitalisiere mein Vinyl mit einem Thorens TD147, AKIA AA-1030, Soundblaster 5.1 Live! USB, SiemensFujitsu C1110D, Windows XP (SP3) und der Software Audacity.

Die Bedienung ist kinderleicht und die Ergebnisse schon ganz gut. Wie bereits gesagt, noch oben ist immer Luft. Mit Sicherheit erhälst du so aber wesentlich bessere Ergebnisse als mit einer Wald- und Wiesenplattenfräse von irgendeinem Kaffeehändler.

Letztlich ist das ganze Abhängig von deinen Ansprüchen an die Qualität der Aufnahmen. Wenn du mit einem Plastikbomber und den damit gemachten Aufnáhmen zufrieden bist, ist das auch ok.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
USB Plattenspieler
SirHaschke am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  10 Beiträge
USB-Plattenspieler
evo-lotion am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  6 Beiträge
USB Plattenspieler
moutevelidis am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  26 Beiträge
Plattenspieler mit Cinch-Ausgang
digdug am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  13 Beiträge
Plattenspieler mit USB-Anschluß
Hifideldei am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  30 Beiträge
Plattenspieler mit USB Anschluß
Seereu[baer] am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  4 Beiträge
Plattenspieler mit USB Anschluss
barryxx1 am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  25 Beiträge
Plattenspieler mit USB
Neo092 am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  4 Beiträge
RCA Ausgang Plattenspieler-> AUX Eingang Anlage
Kveld6 am 26.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  7 Beiträge
Plattenspieler mit oder ohne USB?
dr.ex am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.340