Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welcher Vorverstärker/Vollverstärker passt zu SONY PS-X800

+A -A
Autor
Beitrag
Jay2013
Neuling
#1 erstellt: 06. Dez 2012, 20:21
Hallo Hifi Freunde,

welcher Vorverstärker/Vollverstärker passt zum SONY PS-X800 Turntable? Ich möchte mit dem PS-X800 + Dynavector Tonabnehmer Vinyl digitalisieren.

mfg
Jay2013


[Beitrag von Jay2013 am 06. Dez 2012, 20:28 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2012, 20:47
"Standesgemäß" natürlich ein alter Sony Esprit Serie, oder kurz darunter...

Wenn das Ding nur zum digitalisieren an die Soundkarte anschließen willst (hat die Cinch Line in?) dann tuts ein Behringer PP400 oder ein Dynavox.
Jay2013
Neuling
#3 erstellt: 06. Dez 2012, 21:21
Danke für die Antwort!
Ich bin gerade erst dabei das Equipment zu kaufen. Den PS-X800 habe ich bereits erworben und den Dynavector Tonabnehmer bestellt, eine soundkarte habe ich noch nicht.

Ich möchte die Aufnahmen als Grundlage für offizielle Wiederveröffentlichungen verwenden um Studiokosten zu sparen (falls keine Masterbänder mehr vorhanden sind). Die Kombination aus PS-X800 und Dynavector kenne ich bereits und halte sie für sehr gut.

Ich habe gesehen, dass die Verstärker aus der Sony Esprit Reihe relativ günstig erhältlich sind und bin im Grunde dazu bereit auch etwas mehr Geld zu investieren falls ich hierbei ein möglichst unverfälschtes Ergebnis erziehlen könnte. Oder ist z.B. der TA - E 1000 ESD würde für diese Zwecke bereits ausreichend?
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 06. Dez 2012, 22:17
Ist das Dynavector Ding ein Low-Output System?

Die Sony Vorstufe kenn ich nicht, ist aber größeres Kaliber wenn die keine gute Phonoeingänge hat, dann weiß ich auch nicht.
Jay2013
Neuling
#5 erstellt: 06. Dez 2012, 22:35
ja. es handelt sich um ein low output system!
http://www.dynavector.com/products/cart/e_17d3.html

Eigentlich suche nach einem soliden high-end Verstärker aus den frühen 80ern. Am liebsten natürlich ein Geheimtipp wie es der PS-X 800 im Segment der Schallplattenspieler ist.
Detektordeibel
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2012, 22:47
Oh, Microridge und Tangentialspieler ist ne feine Kombination.

So mach ich auch meine Vinylrips, aber mit MM System.

Nun, bei MC Systemen spielen etwaige Kapazitäten etc. keine so großartige Rolle. Für den Zweck müsste selbst jeder bessere Mittelklasseverstärker aus den 80ern ne gute Figur machen. Phonovorstufe mit reichhaltiger MC Ausstattung wäre z.B. auch die Kenwood C2.

Würd im Prinzip aber eher auf das Aufnahmegerät etwas mehr Wert legen und das die Platten wirklich super-sauber sind. Dann klappts auch mit Vinylrips für die man die Kauf CD stehen lässt.


[Beitrag von Detektordeibel am 06. Dez 2012, 22:51 bearbeitet]
Jay2013
Neuling
#7 erstellt: 07. Dez 2012, 01:29
ok, dann nocheinmal ein großes Dankeschön für die Tipps.

Event. macht auch ein guter Phono Vorverstärker wie der Dynavector P-75 MK3 Sinn mit dem man dann direkt in ein Audiointerface mit Soundkarte o.ä. reingeht. Ich werde auf jeden Fall posten was ich mir zu guter Letzt gekauft habe und wie das Ergebnis ist. Event. könnte das für andere PS-X800 Besitzer ja auch interessant sein.

Falls jemand noch (Vor)verstärker aus den 80er empfehlen kann... bitte posten


[Beitrag von Jay2013 am 07. Dez 2012, 01:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welcher Plattenspieler ist für Schellackplatten gut? gut?
Technics 1210 knackt/knistert
Was Originelles aus Florida: Audiowood Barky
Neuer TA für Thorens Jubile
Thorens Centennial - Kann ich den kaufen?
RCA Ausgang Plattenspieler-> AUX Eingang Anlage
Ton unklar zwischendurch!
Umbau eines Marantz 6300 zum "Marantz 6300 MKII" ;-) Bericht + viele Bilder.
Slipmat oder Gummimatte nur für Hifi
Austausch des Tonabnehmers bei Pioneer PL 15-R (Laie)

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Heco
  • Denon
  • Magnat
  • Dali
  • JBL
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder743.627 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedBergi666
  • Gesamtzahl an Themen1.220.540
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.496.769