Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zum Universum VCTF 4617 Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Ezekyle
Neuling
#1 erstellt: 01. Jan 2013, 17:57
Hallo,

wie schon im Thread Namen erwähnt bezieht sich meine frage auf den Plattenspieler Universum VCTF 4617, welchen ich sozusagen umsonst bekommen habe, da der andere Besitzer ihn nicht benutzen konnte.
Meine Frage da ich mich recht wenig auskenne aber auch gerne ein wenig VinylSound geniesen würde:

Der Stromanschluss an dem Gerät wirkt für mich sehr sonderbar, ich weiss nicht ob der eigentliche Stecker kaputt/nicht mehr vorhanden ist oder es sich nur um einen für mich unbekannten Stromanschluss handelt, aus dem Plattenspieler führen 2 aneinanderhängende dünne Kabel hinaus, eines rot eines schwarz und an deren Ende ist ein kleines weisses Plastikteil mit 2 Löchern, welches entweder ein Anschluss an eine Stromquelle ist oder eben der Überrest eines solchen.

Welche Virgehensweise würdet ihr empfehlen um den Plattenspieler nun zum laufen zu bekommen ?
Wäre dankbar für Hilfe in Richtung: "Hey du kannst dieses Netzteil" etc verwenden oder sowas.

Danke schonmal
applewoi
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jan 2013, 21:39
Hm, schwierig...
Wenn der Spieler eine abschraubbare Bodenplatte hat, stell ihn mal gesichert gegen Umfallen auf die Seite, schraub das Ding auf, mach ein paar detaillierte Fotos vom Kabel und Innenleben und lad die hier hoch.
Vielleicht wurde da schon heftig dran rumgebastelt, und Fotos sagen oft mehr als 1000 Worte.


[Beitrag von applewoi am 01. Jan 2013, 21:40 bearbeitet]
thorkar30
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jan 2013, 22:02
denke es wird sich um ein Anschluss von einem Komplettsystem handeln .....ja Fotos sind besser...
denke kannste nen Netzteil zwischen 5V bis 12V dranhaun aber ohne Garantie
Compu-Doc
Inventar
#4 erstellt: 01. Jan 2013, 22:22
Ja, daß ist wohl ein Plattenspieler aus einer Kompaktanlage/Turm.

Sollte auf der Geräterückseite/Boden nichts stehen, einfach den Boden abschrauben und den Motor genauer untersuchen.

Dort sollte schon ein Typenschild mit der Stromversorgung angebracht sein.
Ezekyle
Neuling
#5 erstellt: 02. Jan 2013, 17:21
Danke soweit, werde wenn ich daheim bin schauen dass ich ihn gefahrlos aufgeschraubt bekomme und wenn dort dann keine Angaben stehen werde ich Bilder machen.

Danke schonmal
Ezekyle
Neuling
#6 erstellt: 03. Jan 2013, 11:49
Okay hab ihn aufgemacht und wie vorhergesagt war da eine Plakete die mir 12 V vorschreibt

Danke Leute.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einschätzung Plattenspieler Universum F2095
Kogan am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  12 Beiträge
Universum 6000 Plattenspieler, Dämpfung
pit62 am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  8 Beiträge
Frage zum Plattenspieler
mki am 14.09.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2005  –  7 Beiträge
Universum F 7451 || Tonabnehmer
Forceman8543 am 24.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2015  –  3 Beiträge
alter Quelle (Universum) Plattenspieler
hggehrke am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  10 Beiträge
Qualität Universum Plattenspieler?
der.dan am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  23 Beiträge
Plattenspieler von Universum kaufen ?
Unreal2player am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  3 Beiträge
Universum Studio 6000 Plattenspieler
segebarth am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  12 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler Universum F2091
mjandm1983 am 23.09.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  10 Beiträge
Universum 6000 Plattenspieler auffrischen
ratpertus am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.04.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 90 )
  • Neuestes Mitgliedpumpbaer
  • Gesamtzahl an Themen1.345.130
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.835