Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler mit Repeatfunktion

+A -A
Autor
Beitrag
xEtzelx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jan 2013, 12:51
Hi Leute,

ich habe vor kurzen angefangen Schallplatten zu hören. Bis jetzt hatte ich ein Billig-Plattenspieler der mir jetzt aber nicht mehr ausreicht. Also möchte ich mir nun einen Plattenspieler mit Repeatfunktion holen. Meine Budget liegt etwa bei 150 - 200 €. Der Plattenspieler wird an eine Stereoanlage angeschlossen. Die Repeatfunktion möchte ich, weil ich nicht alle 15 Minuten die Nadel zurücksetzten muss.

Nun ist meine Frage gibt es über welche mit dieser Funktion in meiner Preisklasse und könnte ihr mir bitte Kaufempfehlungen geben?

Gruß
Etzel
Blink-2702
Inventar
#2 erstellt: 13. Jan 2013, 13:28
Ja, die gibt es, aber auch nur auf dem Gebrauchtmarkt.

Mir fällt da mal spontan der Onkyo CP-1046F ein, den ich übrigens auch im Besitz hhabe und der Onkyo CO-1057F. Aber das sind die bisher einzigen, die ich kenne, weil ich mich mit Plattenspielern mit Repeatfunktion noch nicht so auseinander gesetzt habe.



Die Repeatfunktion möchte ich, weil ich nicht alle 15 Minuten die Nadel zurücksetzten muss.


Aber in diesem Satz, hört es sich fast so an, dass du ehr einen Vollautomatischen Plattenspieler suchst.
xEtzelx
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jan 2013, 14:22
Danke schon mal für deine Antwort.

Naja ich hatte mir das so gedacht, dass wenn die Nadel das Ende erreicht hat, automatisch hoch geht, zum Plattenanfang fährt und dann wieder drauf gesetzt wird. Ich werde mir die Spieler mal angucken.

Gruß
Etzel
Blink-2702
Inventar
#4 erstellt: 13. Jan 2013, 14:44
Ja, dann hast du doch die Repeatfunktion gemeint, so wie du es jetzt beschreibst.
Klas126
Inventar
#5 erstellt: 13. Jan 2013, 15:50
Der Technics SL Q-3 den ich auch habe hat eine schöne Repeat Funktion kannst einstellen wie oft oder unbegrenzt.

bzw. viele Technics Plattenspieler haben diese Funktion
http://www.ebay.de/s...hnics+plattenspieler
Bepone
Inventar
#6 erstellt: 13. Jan 2013, 16:38
Hallo,

bei Dual gabs das auch. Der 1249 oder 721 z.B. hat es.


Gruß
Benjamin
germi1982
Moderator
#7 erstellt: 13. Jan 2013, 17:08
Der 731Q hat das auch, nennt sich "automatisches Dauerspiel". Dabei wird am Ende der Platte der Tonarm angehoben und zur Einlaufrille gefahren und die Platte wird erneut abgespielt. Der Drehschalter ist mit 1 und dem Zeichen für unendlich markiert. Bei Stellung 1 ist Normalbetrieb, bei der Stellung unendlich wird die Platte wiederholt.


[Beitrag von germi1982 am 13. Jan 2013, 17:09 bearbeitet]
Felix176
Stammgast
#8 erstellt: 13. Jan 2013, 17:19
Der Siemens RW 666, den ich auch besitze, jat ebenfalls eine sehr gut funktionierende Repeat-Funktion.
8erberg
Inventar
#9 erstellt: 13. Jan 2013, 17:38
Hallo,

bei Dual-Wechslern gibt es den simplen Trick die Abwurfsäule einzubauen und einen Single-Puck draufzutun, dann läuft die Platte auch "ewig".

Tip wäre ein 1237 oder 1239, die sind günstig, haben gute Laufwerke und sehr gute Tonarme, damit kommen sie auch mit hochwertigen Systemen klar.

Meist für nen Appel & Ei bei Ebay zu schießen.

Peter
vinylrules
Stammgast
#10 erstellt: 13. Jan 2013, 17:41
Denon DP 23, 35 und 37F sollten das auch haben. Was ist mit den alten Sharpgeräten, kennt sich da jemand aus?

Gruß

Matthias
xEtzelx
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Jan 2013, 20:23
Danke erstmal. Hatte nicht mit so viele Antworten gerechnet ;). Ich schau mir die Woche alle Vorgeschlagen mal an und posten dan nochmal welcher es geworden ist.

Gruß
Etzel
Modulor
Stammgast
#12 erstellt: 13. Jan 2013, 22:01
Kenne auch noch welche:
die JVC JL-F30, JL-F45 und den richtig guten QL-F4. Allesamt aber sehr selten zu finden.
onedance
Stammgast
#13 erstellt: 13. Jan 2013, 22:53
Ich glaub da gibt es viele Dreher die solch eine Funktion haben, mein Sanyo Plus Q50 hat die auch.

A.
sotakremalex52
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 13. Jan 2013, 23:22
Sony PS-X 555 und PS-X 800.
Modulor
Stammgast
#15 erstellt: 13. Jan 2013, 23:51

onedance schrieb:
Ich glaub da gibt es viele Dreher die solch eine Funktion haben, mein Sanyo Plus Q50 hat die auch.

A.


Hammer! Mit Carbon und Quarz waren die im Sommer 1975 ihrer Zeit ja etliche Jahre vorraus
directdrive
Inventar
#16 erstellt: 14. Jan 2013, 07:36

Modulor schrieb:
Hammer! Mit Carbon und Quarz waren die im Sommer 1975 ihrer Zeit ja etliche Jahre vorraus :hail


Nee, nicht wirklich, der Sanyo kam erst 1979 auf den Markt. Katalog
RainerT
Neuling
#17 erstellt: 14. Jan 2013, 10:25
Hallo Etzel,

bei Dual haben eigentlich alle Vollautomaten der Serien 5xx, 6xx und 7xx mit 1/2 Zoll Anschluss und teilweise die ULM Varianten die Endlosfunktion. Außerdem diverse Wechseler der Serie 123x und 124x. Hie kannst du mal genauer in den Anleitungen schauen, welche das genau sind:

Dual Anleitungen

Da bekommt man schon ab 50€ gute Geräte.

Gruß
Rainer
RAXOMETER
Stammgast
#18 erstellt: 14. Jan 2013, 10:51
Sony PS-X 55, 65 + 75!
Modulor
Stammgast
#19 erstellt: 14. Jan 2013, 11:37

directdrive schrieb:

Modulor schrieb:
Hammer! Mit Carbon und Quarz waren die im Sommer 1975 ihrer Zeit ja etliche Jahre vorraus :hail


Nee, nicht wirklich, der Sanyo kam erst 1979 auf den Markt. Katalog


Der Zeitpunkt hätte mich nicht vom Hocker gehauen - aber das Manual auf Vinylengine verrät: "Effective: July 4, 1975". Finde ich echt bemerkenswert - gerade mal 6 Jahre nach Woodstock - aber 7 Jahre vor meinem Harman Kardon!


[Beitrag von Modulor am 14. Jan 2013, 11:41 bearbeitet]
directdrive
Inventar
#20 erstellt: 14. Jan 2013, 12:16

Modulor schrieb:
"Effective: July 4, 1975".


Nö, das ist das Datum ab dem die Garantiezusage von Sanyo USA gilt - und die bezieht sich auf alle Sanyogeräte, die nach diesem Datum in den USA gekauft sind.

Grüße, Brent
Bepone
Inventar
#21 erstellt: 14. Jan 2013, 12:24
Hallo,


bei Dual haben eigentlich alle Vollautomaten der Serien 5xx, 6xx und 7xx mit 1/2 Zoll Anschluss und teilweise die ULM Varianten die Endlosfunktion.

Achtung, der 701 hat sie z.B. nicht.


Gruß
Benjamin
Modulor
Stammgast
#22 erstellt: 14. Jan 2013, 12:50

directdrive schrieb:

Modulor schrieb:
"Effective: July 4, 1975".


Nö, das ist das Datum ab dem die Garantiezusage von Sanyo USA gilt - und die bezieht sich auf alle Sanyogeräte, die nach diesem Datum in den USA gekauft sind.

Grüße, Brent


Alles klar, danke! Ich war aber auch wirklich verwundert angesichts des vermeintlichen Produktionsjahres...
rup2412
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 14. Jan 2013, 16:33
Telefunken STS 1
BJ: 1979/80 hat auch Repeat
lg
RainerT
Neuling
#24 erstellt: 15. Jan 2013, 08:20
Hallo Benjamin,


Bepone schrieb:


bei Dual haben eigentlich alle Vollautomaten der Serien 5xx, 6xx und 7xx mit 1/2 Zoll Anschluss und teilweise die ULM Varianten die Endlosfunktion.

Achtung, der 701 hat sie z.B. nicht.


Da der 601 eine hat, wäre ich davon ausgegangen, dass der 701 auch eine hat. Den 701 habe ich aber noch nie richtig in den Fingern gehabt.

Gruß
Rainer
ollipro
Stammgast
#25 erstellt: 16. Jan 2013, 17:04
Noch zwei Kandidaten mit REPEAT: Philips F 7813 und Philips F 7610.

Ca. 30 Jahre alt, aber ab und zu noch gebraucht und gut in Schuss bei ebay zu ergattern. Technisch sind die beiden sehr ausgefeilt. Klanglich dürften sie mit verbauten Original-Tonabnehmersystem (GP406 III am F 7610 und GP420 III am F 7813) ebenfalls überzeugen.

Preislich wird der F 7610 eher ins Budget passen. Der F 7813 ist seltener, hat den wesentlich besseren Tonabnehmer an Bord und wird daher meist bei über 200,- Euro landen.

Viel Glück!


[Beitrag von ollipro am 16. Jan 2013, 17:04 bearbeitet]
xEtzelx
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 20. Jan 2013, 12:47
http://www.ebay.de/i...7ca8f9#ht_533wt_1397

Was haltet ihr von dem?

Grüße
Etzel


[Beitrag von xEtzelx am 20. Jan 2013, 14:39 bearbeitet]
Modulor
Stammgast
#27 erstellt: 20. Jan 2013, 14:48
Ist schon mehr Computer als Plattenspieler, wenn da was nicht richtig läuft hat man echte Probleme...
Außerdem wird der am Ende meilenweit über deinem Maximalbudget von 200.- Euro liegen.

btw:
Ich mache gerade einen Technics SL-1900 fertig, eigentlich für die Bucht aber wenn Interesse besteht kannst Du dich ja in 1-2 Wochen melden. Ist wahrlich kein schlechter Dreher, neue Nadel, neue Cinch Kabel, geschmiert, geölt und poliert .
stefansb
Inventar
#28 erstellt: 20. Jan 2013, 15:51
Technics sl-1300 1310 Mark nix und Mark II werfe ich mal ins Rennen.
bittersbach
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 21. Jan 2013, 17:36
Wie von einigen anderen schon teilweise erwähnt, bei mir in Benutzung und daher auch als Empfehlung für den schmalen Geldbeutel:

Technics SL-BD 3 - Vollautomat, Riementriebler - Repeat , mit Grado-System klanglich sehr gut
Dual CS 626 - Vollautomat ,Direkttriebler mit Repeat, ULM-Tonarm daher nicht ganz einfach mit dem Austausch des TA
Einfach_Supi
Stammgast
#30 erstellt: 21. Jan 2013, 19:05

stefansb schrieb:
Technics sl-1300 1310 Mark nix und Mark II werfe ich mal ins Rennen.

Hab einen...aber nicht für 200 EUR zu bekommen.
Ist aber uneingeschränkt zu empfehlen, das Teil rennt und rennt und rennt
stefansb
Inventar
#31 erstellt: 21. Jan 2013, 20:11
Jo, mittlerweile gibt es den nicht mehr unter 200 Euro.
Ich habe meinen sl-1300 vor zwei Jahren im Topzustand noch für 150 Euro bekommen.

25 % Rendite in zwei Jahren. Von sowas kann jeder Banker nur träumen.Ich glaub, den stelle ich in den Tresor. der wird meine Altersabsicherung

Gruss Stefan
xEtzelx
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 27. Jan 2013, 18:51
So Leute es ist nun ein Dual 1249 geworden. Ich dank euch allen für die vielen Vorschläge.

Grüße
Etzel
Bepone
Inventar
#33 erstellt: 29. Jan 2013, 12:10
Glückwunsch, viel Spaß mit dem Dual!

Der 1249 kann sogar noch als Plattenwechsler benutzt werden und hat dafür den zweistufig höhenverstellbaren Tonarm. Trotzdem ist er irgendwie ein Dual-Modell, das mich nicht allzu sehr anspricht.


Gruß
Benjamin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler?
Norderstädter am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  10 Beiträge
70er Plattenspieler mit Repeatfunktion und 78U?
Quantus am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  8 Beiträge
Plattenspieler
BoWeR am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  36 Beiträge
Plattenspieler
Morti7 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  13 Beiträge
Plattenspieler
Typhoon_Master am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  105 Beiträge
Plattenspieler?
rasti am 25.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  5 Beiträge
Plattenspieler
GregorRobert am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  57 Beiträge
Plattenspieler
Luebbe am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  15 Beiträge
Plattenspieler
Mahsl am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  6 Beiträge
Plattenspieler bis max. 200?
MrAnonymous am 09.05.2014  –  Letzte Antwort am 12.05.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.021