Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


was taugen diese platten nadeln

+A -A
Autor
Beitrag
wallie
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 31. Jan 2013, 22:41
hallo,
habe vor kurzem diese diamant - abtastnadeln fa.pfeifer, ortofon und audio technica sowie auch weitere erworben.
es sind mehr als 100 stück und alle ungebraucht !
eine liste aller naden habe ich schon erstellt und die aktuellen preise aller nadeln findet man ja im netz.

sie sind alle so verpackt

IMG_8655

IMG_8656

IMG_8665

kann mir eventuell jemand etwas zu der qualität der nadeln sagen oder gibt es hier im forum eventuell interesse an den oder einzelner nadeln ?

bei interesse an nadeln bitte dann nur über PM !!!! weil ich sie sonst gleich unter biete einstellen hätte können.

ist jetzt auch nur rein als info gedacht , aber abdrücken kann ich auch welche so ist das nicht

gruß und danke jürgen


[Beitrag von wallie am 01. Feb 2013, 08:34 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 01. Feb 2013, 00:16
Soweit nicht " Original " auf den Boxen steht, sind es halt alles Nachbauten unbekannten Alters.

Einige sind noch etwas wert. Auf anderen wirste lange sitzen bleiben.

Sofern Du keine Inventarliste vom Verkäufer freundlicherweise bekommen hast, wirste wohl selber eine erstellen oder bei jeder Anfrage nachschauen müssen.

Viel Erfolg beim Verkauf,
Erik
Ingor
Inventar
#3 erstellt: 01. Feb 2013, 09:43
Diese Frage ist gar nicht zu beantworten. In der Zeit, als man noch in jedem Hifi-Laden "Nadeln" kaufen konnte war es schon unmöglich die Qualität der Nachbauten zu beurteilen. Die Nachbauqualität schwankte auch zwischen den Nadeltypen eines Nachbauers. Es gab Nachbauten, die angeblich vom Originalhersteller waren, überprüfen konnte das aber keiner. Im Allgemeinen genossen die Nachbauten keinen guten Ruf und waren hörbar schlechter als die deutlich teureren Originale. Auch optisch unterschieden sich die Form des Nadelträgers und die Farbe des Materials. Bei einem so kritischen Tei wie dem Nadeleinschub kann ein Nachbau kaum genauso gut wie das Original sein. Aber heute ist die Situation eine andere. Da möchte man vielleicht nur seinen alten Schrabbel-Plattenspieler wieder in Funktion bringen und ist froh eine Ersatznadel zu finden.
wallie
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Feb 2013, 11:17
hallo und danke erst mal für die antworten


Ingor (Beitrag #3) schrieb:
Aber heute ist die Situation eine andere. Da möchte man vielleicht nur seinen alten Schrabbel-Plattenspieler wieder in Funktion bringen und ist froh eine Ersatznadel zu finden.


genau das denke ich auch wobei ja nadeln (plattenspieler) immer mehr im trend liegen und viele wieder zur venyl zurückkehren
das sehe ich immer mehr auf flohmärkten, das vermehrt (wenn ich am krusteln bin) platten gekauft werden.

lg jürgen und danke noch

na ja, bestimmt kommen hier noch einige antworten


[Beitrag von wallie am 01. Feb 2013, 11:18 bearbeitet]
wallie
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Feb 2013, 19:02
antworten ist gut

anfragen wegen nadeln kommen was ja auch nicht schlecht ist


gruß jürgen
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 01. Feb 2013, 20:24
Hallo,

na, es gab/gibt auch gute Nachbaunadeln (z.B. Jico).

Dreher & Knauf produzierte auch Nadelträger für Hersteller....

Verallgemeinern kann man das nicht.

Peter
wallie
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Feb 2013, 22:23
ok
langsam lerne ich auch hier etwas dazu

danke für die infos hier

als weiter mit input ich lerne gerne etwas dazu !!!

gruß jürgen
lini
Inventar
#8 erstellt: 02. Feb 2013, 01:53
Jürgen: Ein richtig hochauflösendes Bild vom gesamten Kasten wär hilfreich. Denn auch bei Pfeifer gab's umverpackte Originale - und wenn sich auf 'ner hochaulösenden Aufnahme erkennen ließe, dass davon welche dabei wären, wär die Geschichte schon ein gutes Stück interessanter...

Grüße aus München!

Manfred / lini
Wuhduh
Inventar
#9 erstellt: 02. Feb 2013, 09:17
Moin !

Es könnten mehrere Reihen pro Bild fotografiert werden. So richtige Monsterbilder mit 4MB Auflösung, damit auch die Onlinekatalogfetischisten was zum Gucken haben.

Aufruf an alle Daten- und Katalogsammler:

Sofern noch nicht erfolgt, bitte sämtliche Nadelkataloge von D+K bzw. Pfeiffer mit 300 dpi komplett und gut lesbar scannen ! Ggfs. auf dem ausländischen (!) Server von Vinylengine ablegen, damit JaS dort etwas zu tun bekommt.

Das wäre doch mal eine dankbare und sinnvolle Beschäftigung für die nächten Tage mit schlächtem Wetter !

,
Erik
wallie
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Feb 2013, 11:45
hallo,

aufgrund der großen nachfrage an nadeln, bitte ich derzeit keine anfragen über das wochenende zuschicken, da ich fotos aller nadeln am erstellen bin.
bitte hiermit um verständnis

gruß jürgen

ps: da hab ich mir jetzt wohl ein ei gelegt
schmiddi
Inventar
#11 erstellt: 02. Feb 2013, 12:21

wallie (Beitrag #10) schrieb:


ps: da hab ich mir jetzt wohl ein ei gelegt :Y


Na ja, ich glaube genau dies wolltest du doch. du kaufst dir nicht einen Haufen Nadeln um sie dir ins Wohnzimmer zu stellen.

Sowas nennt man geschicktes Marketing. Hast ja jetzt deine Kundschaft gefunden. Also beschwer dich nicht.
wallie
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 02. Feb 2013, 15:55
@schmiddi

muss zwar hier keinem eine rechenschaft ablegen (was diese nadeln betrifft ) aber egal jetzt

nö, das war eigentlich ganz ganz anders gewesen

zur aufklärung :

september 2012 sah ich mal bei einer abholung anderer geräte zufällig auch diesen nadelschrank .dachte mir damals eigentlich nichts dabei und hatte auch derzeit keinerlei interesse an den nadeln.einige zeit später bekam ich hier im forum in einem anderen bereich mit, das jemand 2-3 fotos von seinen frisch erworbenen nadeln einstellte. daruf fiel mir ein, das ich auch noch 2-3 nadeln im schrank hatte die ich nicht mehr benötigte weil ich ja mit plattendrehern nichts am hut hatte. also schickte ich über PM eine anfrage meiner nadeln. mir fiel dann irgendwie dieser nadelschrank ein, und fragte den user, ob er eventuell an diesem schrank interesse hätte (sofern ich ihn noch bekommen könnte). also schrieb ich diesem herrn mit dem nadelschrank an und fragte ihn, was er denn dafür wolle und ob er noch zu bekommen wäre. gut, der schrank stand noch da und wir einigten uns. jedenfalls nahm ich kontakt mit dem interesenten hier im forum auf und es gab dann wenig später ein benutzer problem bezüglich der antwort durch (PM) und neuer (PM erstellen) meinerseits was sich erst jetzt im januar durch zufall herausstellte d.h. meine antwort kam bei dem interesenten hier im forum nicht an zugesagt hatte ich dem herrn mit dem nadelschrank und auch dem user hier ja schon also gut ! was mache ich jetzt ( nadeln und nadelschrank schon zugesagt, dann auto defekt , weihnachten stand auch vor der tür und kaum noch geld blöde situation wie mache ich das jetzt !? schnell mal dem user die versprochenen nadeln geschickt hatte es ja verspochen gut das war dann ja schon mal erledigt !!!!! nochmals den user gefragt, ob er denn noch interesse an dem schrank hätte, sofern ich diesen noch bekommen könnte interesse war noch da!! also geschwind mal mit dem herrn des nadelschrankes in verbindung gesetzt der schrank war noch da (er hatte diesen extra für mich aufgehoben , weil ich ja im september 2012 es zugesagt hatte abzuholen) mit dem zusatz (ein mann ein wort - eine frau ein wörterbuch ) war so !!!! also habe ich nochmals kontakt mit meinem interesenten aufgenommen (alles war wieder paletti !! dachte ich puste kuchen jetzt hatte er zwischenzeitlich probleme, weil ihm etwas hinüber ging also stand ich wieder da ( zugesagter plattenschrank , kein geld zum auslegen , usw. was mache ich jetzt wieder ab in keller notgedrungen einige sachen verhökert ) jetzt endlich war das geld da
also plattenschrank abholen tja, was jetzt mit dem plattenschrank machen erst mal alles auflisten und infos sammeln und jetzt bin ich hierbei gelandet

hoffe das kommt nieeee wieder vor welch ein stress

ps: eventuell bekommt der user es sogar mit, und kann das was ich hier geschrieben habe bestätigen


gruß jürgen


[Beitrag von wallie am 02. Feb 2013, 21:37 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#13 erstellt: 02. Feb 2013, 22:24
Ich weiß nicht, ob Du ein Schnelltipper bist, aber in der Zeit der Texterstellung hätte ich schon einige Fotos gemacht. Am besten ohne Blitzlicht bei ausreichend direkter Beleuchtung !?

MfG,
Erik
wallie
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 03. Feb 2013, 01:19
hallo,

den kommentar von ihnen finde ich zwar nicht angebracht!!! aber ja ! bin schnelltippsler mit und das mit einem finger (und ner verstrahlten birne ) und die fotos sind auch schon gemacht 163 stück um genau zu sein ( vorder und rückseite sogar ) ohne blitzlicht und ohne deckel wegen der spiegelung

aber ich werde mit sicherheit keine 165 und ca. 275mb ( bilder in der auflösung von 4000x2248 und ca. 9MB hier einstellen und dafür nochmals 30min (nach 4-5 tagen arbeit ( erstellung der liste (excel tabelle und und und ) einstellen und dafür noch ärger mit der forenleitung (einstellung so vieler fotos ) zu bekommen
zum anderen habe ich hier auuch keine lust mehr! zigggggg anfragen zu beantworten ist jetzt echt nicht böse gemeint ! aber ich hatte in den letzten tagen so viel stress (gut dafür kann keiner etwas ) das ich den schrank jetzt nur noch komplett abgeben werde !!! um jetzt endlich ruhe zu haben

ihre idee von der (wenn ich das richtig verstanden habe !?) eine datenbank oder vergleichsliste für nadeln mit fotos und anderen infos wie (welche nadel auf welchen plattendreher oder welches system usw.) zum vergleichen usw. echt cool finde wäre ja eine möglichkeit !!! wenn es das nicht schon gibt !?

jedenfalls habe ich eine liste aller aufgeführten nadeln und auch sehr gute fotos und und und !!! die beim kauf der gesamten nadeln beigefügt werden

ps: dann habt ihr eure ruhe und ich auch

habe das jetzt auch nicht böse gemeint ( habe dafür echt andere sorgen !! aber stressig war das ganze mit dem schrank schon )

mfg jürgen


[Beitrag von wallie am 03. Feb 2013, 01:22 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#15 erstellt: 03. Feb 2013, 09:06
Lieber Jürgen !

Ich habe den Eindruck, daß Du meine verkaufsfördernden Vorschläge bzgl. aussagekräftiger Bilder und den Scans wirklich ernstgenommen hast.

Du hast genauso reagiert wie ich es vermutet hatte, obwohl ich nur mal testen wollte, wieweit Du gehen würdest.

Ein Profi hätte aus dem Kontingent eine Kleinanzeige gemacht:

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

120 Nachbaunadeln im Originalschrank
anscheinend unbenutzt
Fabrikat XY
zumeist für Ortofon, Shure, Audio-Technica, Dual und viele Raritäten
Vergleichsliste wird mitgeliefert , eine genaue Liste über den Umfang ist leider nicht vorhanden

Ich bitte von Detailsfragen abzusehen !

VHB: 360,00 Euro inkl. Versand innerhalb Deutschlands

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

... oder so ähnlich !

Dennoch DANKE für Dein Engagement und die vielen zappeligen Emoticons ! Ich hatte etwas zum Schmunzeln beim Sonntagsbrunch.

MfG,
Erik
wallie
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 03. Feb 2013, 09:56
moin moin,

na danke für das gespräch Du hast genauso reagiert wie ich es vermutet hatte, obwohl ich nur mal testen wollte, wieweit Du gehen würdest. ) kann ich da nur sagen
ob all die vorschläge jetzt gut gemeint waren !? oder eventuell aus eigenem interesse oder einfach nur aus hilfsbereitschaft !? kann ich nicht sagen
ich fand die idee ihrerseits mit den bildern + einer liste zum nachschlgen ( auch für andere hier ) echt nicht schlecht
und war eigentlich auch ein netter ( gut gemeinter !?) vorschlag

was den profi betrifft !

der bin ich mit sicherheit nicht und will das auch gar nicht werden dafür bin ich zu sehr ich !!! und das soll auch so bleiben

zu der - so ähnlich vorgeschlagenen anzeige:

sag ich echt danke und finde es als gute option es so eventuell zu machen

was diese zeile betrifft

etwas zum schmunzeln beim sonntagsbrunch.

so kann ich nur sagen !!! mir wäre es auch so ergangen , wenn ich nicht selber in der situation wäre
aber etwas schmunzeln muss ich doch wenn ich mir das alles so nochmals durchlese

alla!! ich wünsche allen hier einen recht schönen sonntag und viel spass beim lesen aber verschluckt euch nicht vor lauter lachen

gruß jürgen

ps. mich würde es nicht wundern , wenn dieser neu aufgemachte (was taugen diese platten nadeln) beitrag wieder gelöscht wird von der leitung hier !? und das sogar mit recht


[Beitrag von wallie am 03. Feb 2013, 10:00 bearbeitet]
Ingor
Inventar
#17 erstellt: 03. Feb 2013, 13:09
Rechne vorher mal den Gewinn bei Einzelverkauf und bei Gesamtverkauf aus. Die Arbeit hast du schon gemacht. Jetzt nicht kirre machen lassen. Den Schrank verkaufst du am Ende leer oder mit noch ein paar Nadeln. Ich denke da kommst du in Summe auf mehr Geld.
Wuhduh
Inventar
#18 erstellt: 03. Feb 2013, 23:14
Nabend !

Selbst wenn HERMES nicht die Paketpreise ab Februar angehoben hätte: Den Schrank braucht niemand.

10 unnütze Nadeln + Schrank = locker 10,00 Euro Versand und Verpackung
10 unnütze Nadeln solo = Warensendung oder 4,00 Euro Hermes-Päckchen ( keine Preiserhöhung )

Apropos:

Lieber einen Ted im Bett
als einen Punk im Schrank

... hieß es in den 80zigern !

MfG,
Erik
wallie
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 05. Feb 2013, 19:36
hallo,

klar den schrank braucht echt kein mensch zu nehmen ! alleine schon wegen dem versand
den schrank kann eventuell gerne jemand für umme bei abholung nehmen
mit den nadeln hab ich das jetzt anders gemacht es eilt ja jetzt nicht mehr und die flohmarkt zeit geht ja auch bald wieder los
sofern sich nicht jemand auf die anzeige melden sollte .

trotz allem, danke an alle hier die versucht haben mir zu helfen oder mich ein wenig auf die schippe zu nehmen
jedenfalls haben wir bzw. ich -hier etwas zum schmunzeln hinterlassen.

solange ich nicht ein foto von mir hinterlassen muss, um sonntags damit die eier abzuschrecken geht es noch

gruß jürgen
termman
Inventar
#20 erstellt: 05. Feb 2013, 19:49
Ich drück Dir beide Daumen und dazu noch die grossen Zehen (und zwar für Alles ;)).

Hab den Thread hier vorhin erst gesehn, sonst hätt ich schon früher mal mitgetippselt (an die Anderen - ich bin der Ausgeknockte mit dat problematische Auto).

wallie
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 05. Feb 2013, 20:09


fast ohne worte- gehts bei mir kaum

respekt

gruß jürgen
wallie
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 13. Feb 2013, 12:26
Hallo und Mahlzeit mitnand,

Ein Teil ist schon weg
der andere Teil befindet sich nun hier neu überarbeitet mit Fotos und Stückliste.

Gruß Jürgen
wallie
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 10. Mrz 2013, 17:45
Hallo,

hier die Änderung zum Nadelverkauf.

Gruß Jürgen
Wuhduh
Inventar
#24 erstellt: 11. Mrz 2013, 00:24
Vielleicht können einige Berliner Gewerbetreibende etwas gebrauchen:

Retro-Audio
Radio-Arts
Peters Werkstatt
Sound Repair

Einiges wird schwer verkäuflich sein, weil die dazugehörigen System schon selten geworden sind.

Viel Glück dabei,
Erik
wallie
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 11. Mrz 2013, 01:32
Hallo Wuhduh,

Wuhduh schrieb:
Vielleicht können einige Berliner Gewerbetreibende etwas gebrauchen:

die haben das bestimmt schon gesehen !?

aber eine Nadel für max. 2 € / Stück abzugeben, sehe ich nicht mehr ein

Gruß Jürgen

einige gehen ja schon vereinzeln weg und die Käufer sind zufieden
Hörbert
Moderator
#26 erstellt: 11. Mrz 2013, 08:22
Hallo1

Du verspricht dir von der Aktion vermutlich zu viel, es handelt sich hier schließlich nicht um Originalnadeln sondern um Pfeiffer-Nachbauten von unbekanntem Alter.

Zudem hast du einfach die Pfeiffer-Artikelnummer ins Netz gestellt, nur wenige User werden sich die Mühe machen und anhand dieser Nummer das System zur Nadel muhsam zu Recherchieren, -hättest du selbst diese Vorarbeit geleistet wäre das Kaufinteresse wohl höher-.

Das du unter diesen Umständen mit Preisvorschlägen um 2 Euro herum leben mußt ist nicht sonderlich verwunderlich.

MFG Günther
wallie
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 11. Mrz 2013, 09:26
Hallo Hörbert

Du verspricht dir von der Aktion vermutlich zu viel, es handelt sich hier schließlich nicht um Originalnadeln sondern um Pfeiffer-Nachbauten von unbekanntem Alter.
nö , versprechen tue ich mir davon gar nichts mehr ! warum auch !? so schlecht scheinen Pfeiffer-Nachbauten gar nicht zu sein !
und bis jetzt ist jeder der Käufer zufrieden gewesen.

Zudem hast du einfach die Pfeiffer-Artikelnummer ins Netz gestellt, nur wenige User werden sich die Mühe machen und anhand dieser Nummer das System zur Nadel muhsam zu Recherchieren, -hättest du selbst diese Vorarbeit geleistet wäre das Kaufinteresse wohl höher-.

dafür kann man sich das Foto herunterladen und dann vergrößern ! denke schon, das die Leute dann schon ihre gesuchte Nadel finden und mich dann über PM anschreiben. Was ja scheinbar wunderbar funktioniert

Das du unter diesen Umständen mit Preisvorschlägen um 2 Euro herum leben mußt ist nicht sonderlich verwunderlich.

tja das sind die Preisvorstellungen der Gewerbetreibenden die ich Anfangs am Telefon hatte ! Die die Nadeln dann in der Bucht !? die Nadel einzeln für min.17,50€ anbieten +Versandkosten.



MFG Jürgen
Burkie
Inventar
#28 erstellt: 11. Mrz 2013, 09:27
Hallo,

sowas
Es handelt sich hier um unbenutzte Ersatznadeln in Originaler Verpackung (siehe Foto in der Anzeige ) die hier aber ausdrücklich als gebraucht angeboten werden.

ist schon mal widersinning.
Pfeiffernadeln waren schon damals billigster Nachbau. Was jetzt noch übrig gebliegen ist, sind die Ladenhüter, die schon damals kaum jemand wollte. Und wer kauft denn schon solche gebrauchten Nachbaunadeln? Vielmehr will man gebrauchte Nadeln durch neue ersetzen, wenn man überhaupt solche Nadeln sucht.
Und für "platte Nadeln" für "Venyl" sind 2 € ein sehr guter Preis.

Grüsse
Hörbert
Moderator
#29 erstellt: 11. Mrz 2013, 10:10
Hallo!

Das du von einem Wiederverkäufer nicht mehr als 2 Euro pro Exemplar zu erwarten hast ist doch nicht verwunderlich, die eine Hälfte liegt ein halbes Jahr oder Länger als totes Kapital rum und die andere Hälfte ist komplett unverkäuflich, zudem gehen noch Stunden um Stunden ins Land um die Dinger überhaupt zu klassifizieren und den Originalbezeichnungen der Hersteller zuzuordnen, -falls überhaupt möglich-, da sind 2 Euro ein recht großzügiges Angebot.

Das Gros der User die deine Nadeln gebrauchen könnten werden sich anhand eines bloßen Bildes nicht sicher sein können das diese Nadel die richtige ist, so werden sie auch nicht riskieren sich auf ein bloßes Bild hin eine eventuell dann doch nicht passende Nadel zuzulegen.

Offenbar geht der Handel ja so recht schleppend voran, vieleicht solltest du dir doch einmal die Mühe machen die Nadeleinschübe mit der korrekten Originalbezeichnung der Systemhersteller zuzuordnen.

Aber jeder wie er will.

MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 11. Mrz 2013, 10:11 bearbeitet]
wallie
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 11. Mrz 2013, 10:23
Hallo Hörbert,

mit Ihrer (deiner) Aussage, stimme ich ja auch zu

wie ich aber schon geschrieben habe, geht es bis jetzt recht gut und die Käufer scheinen damit auch recht gut zurecht zu kommen !?

Fotos der einzelnen Nadeln (Vorder und Rückseite ) sind ja vorhanden ! diese sende ich ja bei einer Anfrage über PM mit - um sicherzustellen, das es auch für den Interessenten (Käufer) eventuell die richtige Nadel ist.
All die Nadeln hier im Forum einzusetellen ist einfach zu viel ! nicht das ich das nicht machen wollte, aber über 180 Bilder das geht nicht

Gruß Jürgen


[Beitrag von wallie am 11. Mrz 2013, 10:27 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#31 erstellt: 11. Mrz 2013, 10:34
Hallo!

Das sehe ich ja nicht anders, aber du könntest eigentlich noch eine Zuordnungstabelle der Pfeiffer-Nadeln zu den Originalbezeichnungen der Hersteller auf dem Netz suchen und diese verlinken. Damit bekäme die ganze Sache einen zusätzlichen Schub.

Denke doch einmal an die vielen Ratsuchenden die gerade eine Ersatznadel suchen und deswegen hier nur mitlesen, viele von ihnen sind in den Weiten des Netzes geradezu hilflos unterwegs, -nicht jeder ist so fit wie viele der Stammuser hier-.

Ich weiß noch recht gut was für einen Rechercheaufwand es mich einmal gekostet hat für einen Freund eine passende Ersatznadel für ein Shure Ultra 500 zu suchen da die Shure Originalnadeln für V-15/V und Ultra 500 (fast baugleich) längst vergriffen waren. Er selbst hätte es allerdings gar nicht gekonnt.

MFG Günther
wallie
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 11. Mrz 2013, 10:50
Hallo Hörbert,

Das sehe ich ja nicht anders, aber du könntest eigentlich noch eine Zuordnungstabelle der Pfeiffer-Nadeln zu den Originalbezeichnungen der Hersteller auf dem Netz suchen und diese verlinken. Damit bekäme die ganze Sache einen zusätzlichen Schub.
könnte ich machen ! aber darf ich das !? glaube nicht

Denke doch einmal an die vielen Ratsuchenden die gerade eine Ersatznadel suchen und deswegen hier nur mitlesen, viele von ihnen sind in den Weiten des Netzes geradezu hilflos unterwegs, -nicht jeder ist so fit wie viele der Stammuser hier-.
alles schon bedacht ! denke aber, wenn mich jemand anschreibt und Fragen hat, ich diesem versuche so gut ich kann zu helfen !

Ich weiß noch recht gut was für einen Rechercheaufwand es mich einmal gekostet hat für einen Freund eine passende Ersatznadel für ein Shure Ultra 500 zu suchen da die Shure Originalnadeln für V-15/V und Ultra 500 (fast baugleich) längst vergriffen waren. Er selbst hätte es allerdings gar nicht gekonnt.

kann ich verstehen !!!

oh ja ! was für einen Rechercheaufwand du sagst es !!! kenne ich (Nummern aufschreiben, dann die Stückzahlen, Fotos machen, und und und )
alles ein haufen Arbeit und dann die Nadeln für 2€/Stück abgeben müssen, sollen. Nee

Gruß Jürgen


[Beitrag von wallie am 11. Mrz 2013, 10:51 bearbeitet]
RaSu
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 11. Mrz 2013, 14:33
Ich habe beim Jürgen 2 Nadeln sehr günstig gekauft. Wollte es einfach mal riskieren, denn beim dem Preis kann man nicht viel verkehrt machen.
Als die Nadel angekommen sind war ich sehr überrascht. Sie scheinen nicht sehr alt zu sein und von der Qualität ist auch nichts negatives zu berichten. Die Verpackungen sind nicht vergilbt und die Aufhängung- Gummis der Nadel sind weder porös noch ausgehärtet.
Ich habe die Nadeln mit meinen Originalnadeln verglichen und habe keinen Klangunterschied feststellen können. Wobei die eine, eine neue Dual DN 155 ist.
Also nix billiger Nachbaudreck.

Ich kann die Nadel nur empfehlen aber ist ja auch viel persönlicher Geschmack.


Gruß
Ralf
Jockel_1970
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 11. Mrz 2013, 19:28
Hallo Ralf,

darf ich fragen, welches Modell von Pfeifer du da gekauft hast? Suche für meinen uralten Dual 522 auch noch eine vergleichbare Nadel.

Gruß
Jörg
Wuhduh
Inventar
#35 erstellt: 11. Mrz 2013, 21:51
Hallo, Jürgen !

Gewerbetreibende Werkstätten haben bei Stundensätzen zwischen 50 und 85 Euro bestimmt wichtigeres zu tun, als in irgendwelchen Foren nach Nadeln zu suchen, die sie buchhalterisch nicht über die Firma laufen lassen können. Weiterhin würden sie auch die Nörgler, Korinthenkacker, Erbsenzähler und Fernabsatzgesetzeshüter an der Backe haben, die möglicherweise sogar mit einer gewissen Perversion Nachaufnahmen mit der "10 Megapixel Digicam" als Mängelnachweis vorzeigen wollen.

Und es gibt auch Gewerbetreibende, die desinteressiert aus dem Fenster schauten, während ich mir diverse Nadeln anguckte ... und dann lieber nichts kaufte.


Du wolltest für 90 Nadeln bei Komplettabnahme 450,00 Euro, oder ?

Tja, dann sollteste doch letztendlich die Gedankenschubbser von Günther und mir annehmen, verwirklichen und diese Sch****** - Vergleichstabelle erstellen , kopieren , wie auch immer.


Falls Dir diese Idee absolut nicht zusagt, kann ich einen ernüchternden Vergleich anbieten:

Es gibt Jobs in Deutschland, die mit einem " Brutto-Stundensatz von 1 Nadel " bezahlt werden. Die Person hat dann aber noch nichts zu essen und darf während der Arbeitszeit auch nicht aufs Klo.

Soviel zur Lebens-Notwendigkeit Deiner Ware, okay ?


Ich persönlich bin viel zu lazy, um genauer nach den Nadeltypen zu fragen oder irgendwo zu suchen. Kann mich schwach erinnern, daß ein Ebaymitglied Monate brauchte, um seinen Nadelbestand auf ein vernünftiges Maß zu reduzieren. Ein anderes Mitglied offerierte 2012 größere Mengen PVC-Leerboxen. Vermutlich zum Knöpfe- oder Schraubensortieren.

MfG,
Erik
wallie
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 11. Mrz 2013, 22:45
Hallo Erik (Wuhduh),

harte Worte !!! für die ich aber volles Verständnis habe und auch Recht gebe

Es waren 90 Nadeln zum Sofortkauf für 180€ angeboten.

Der Gedankenschubbser habe ich mir zu Herzen genommen und auch schon umgesetzt ( (hier) danke noch

ich sehe das mal als konstruktive Kritik von dir und Anderen

MfG Jürgen
RaSu
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 11. Mrz 2013, 23:06
Hallo Erik,
wenn Du keine Lust hast im Internet zu suchen (keine Suche länger als 10s) tut es mir leid.
Dann sei lazy und kaufe woanders und viel teurer und trotzdem musst du dann immer noch dein System eingeben.

Ich nimm mir gerne 10s und spare mein Geld.

Aber man macht Leute nicht auf so eine Art dumm an.

Gruß
Ralf
Hörbert
Moderator
#38 erstellt: 12. Mrz 2013, 00:11
Hallo!

@wallie

Super umgesetzt, noch besser als ich es mir vorgestellt habe, damit kommt die Sache hoffentlich etwas in Schwung.

@RaSu

Es geht hier wohl weniger um die Leute die ohnehin wissen wie sie die Informationen finden können, die haben -denke ich mal-, ohnehin weniger Bedarf an passenden Nachbauten und bis auf den einen oder anderen der sich einen Ersatz auf "Halde" legt sind sie Aufgrund der Problemlosen Nadelsuche meistens bestens versorgt.

Es gibt aber auch Leute für die eine Suche nach einer passenden Ersatznadel gerade deswegen ein echtes Problem darstellt weil sie eben nicht wissen wie man sich die Information besorgt. Was glaubst du wieviele Anfragen ganz allgemein hier im Forum getätigt werden weil, es eben Leute gibt denen es so geht?

MFG Günther
wallie
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 12. Mrz 2013, 00:25
Hallo Hörbert,

hat halt alles doof angefangen und hätte vieles von Anfang an besser machen können !
bin halt auch kein Verkäufer, der täglich damit zu tun hat.

hoffe die Nadeln sind halbwegs in einem halben Jahr weg ! ?

Gruß und danke an ALLE hier

ich habe nicht den Nerv mich hier zu zanken oder so ! brauche meine Kräfte für wichtigere Angelegenheiten im Leben
RaSu
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 12. Mrz 2013, 08:51
Hallo Hörbert,
es ging mir nicht um die Liste, das ist wirklich eine gute Idee.
Ich kenne auch viele Leute die mit solchen Sachen Probleme haben.
Die neue Liste ist wirklich gelungen.

Nein es ging mir um die Sache wie Walli hier von manchen Leuten auf eine
ganz dumme Art angemacht wird.

Gruß
Ralf
Hörbert
Moderator
#41 erstellt: 12. Mrz 2013, 10:18
Hallo!

@RaSu



Na ja, zuweilen herrscht hier schon ein etwas rüder Ton vor, -bei der Größe des Forums ist das wohl unvermeidlich da hier die unterschiedlichen Charaktere aufeinanderprallen-.

Wenn du dir einmal anschaust wie in anderen Forenteilen hier die Ansichten und Meinungen aufeinanderprallen haben wir hier im Analogteil noch die Klosterschule.

Das ist halt der Preis für eine möglichst große Meinungsvielfalt und Meinungsfreiheit.


MFG Günther
wallie
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 30. Mrz 2013, 12:01
falls jemand Interesse hat !?
und für alle die noch günstig Plattennadeln suchen !
klick mich

Gruß Jürgen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 1019 78er Platten, Nadeln
Peggy_Ruth_Schulz am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  2 Beiträge
T4P Nadeln
Luger61 am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 06.04.2015  –  11 Beiträge
Unterschiedliche Nadeln
DJ_TOMCAT am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  2 Beiträge
Jico SAS - taugen die was?
Papa_San am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  5 Beiträge
klirrender Platten
rafi am 02.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.10.2003  –  9 Beiträge
Taugen die Dinger was? Thorens ebay Dreher!
pistolpete007 am 25.09.2016  –  Letzte Antwort am 26.09.2016  –  7 Beiträge
Dual 606 Einstellung / Frage zu Nadeln
Mimamau am 21.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  2 Beiträge
Thorens TD 160 MK2 - empfehlenswerte Systeme/Nadeln?
moishe am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  2 Beiträge
Klangcharakteristik von verschiedennen Nadeln
Emzudemo am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 20.08.2014  –  5 Beiträge
Concorde Nadeln kompatibel?
banana_joe61 am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.177