Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"Rauschender" Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
don_wollo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Feb 2013, 10:28
Guten Morgen,
ich habe mir letztens meinen Grundig PS 1020 etwas aufgemöbelt und ihm ein VM Red spendiert und einen Verstärker AKAI U01 dahinter gehängt. Nun habe ich festgestellt wie sehr der Plattenspieler "rauscht". Ist das normal für ältere Spieler? Hängt das möglicherweise mit der Verkabelung (Din-Stecker und Adapter) zusammen? Wenn ich den Potentialausgleich des Adapters an den Verstärker anschraube brummt es umso mehr. Wer kann helfen?
Gruss
Wolle


[Beitrag von don_wollo am 11. Feb 2013, 07:33 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2013, 06:04
Das Massekabel wird nicht an den Verstärker angeschlossen.

Der Phonoeingang des Verstärkers rauscht. Nichts weiter.

MfG,
Erik
don_wollo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Feb 2013, 07:27
Danke für den Hinweis, ich habe es fast befürchtet. Austauschen des DIN Steckrs wird da wohl nichts bringen, obwohl es beim "wackeln" schon etwas mehr brummte. Ist denn ein separater Vorverstärker zu empfehlen?


[Beitrag von don_wollo am 11. Feb 2013, 07:32 bearbeitet]
akem
Inventar
#4 erstellt: 11. Feb 2013, 08:14
Doch, genau das Tauschen des DIN-Steckers ist so ziemlich das einzige, was was bringen könnte. Außerdem: heute gibt es auch so gut wie keine Phonopres mehr für DIN-Stecker oder wenn dann nur Billigteile.

Gruß
Andreas
don_wollo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Feb 2013, 08:56
ja die hab ich schon mal gesehen. scheinen wirklich nicht viel zu taugen. ich probire erst ein mal mit adappter und einem vpls, wenn das schon was bring ists ja gut sonst weg mit dem stecker.
danke für den tip
gruss wolle
frikkler
Stammgast
#6 erstellt: 11. Feb 2013, 17:50
Wuhduh(Beitrag #2)schrieb:

Das Massekabel wird nicht an den Verstärker angeschlossen.

Stimmt nicht wenn am Verstärker eine Extra Anschlussklemme dafür vorgesehen ist.
don_wollo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Feb 2013, 21:18
Hallo zusammen,
also Massekabel anschliessen= Brummen
ruckel ich am DIN Stecker=Brummen
setzt sich der Plattenteller in Bewegung= Surren bis ich die Nadel aufsezte


Zu allem Übel ist ein Kanal stärker als der andere, in diesem Fall ein Verstärkerproblem (neuen Thread eröffenen?)

Ich glaub mit dem alten Dreher hab ich n Fass aufgemacht.
Jemand eine Idee? Ich will nicht kampflos aufgeben und mich dem alten Teil geschlagen geben ;-)

Gruss
Wolle


[Beitrag von don_wollo am 11. Feb 2013, 21:43 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#8 erstellt: 11. Feb 2013, 23:48
Bitte den AKAI in die Tonne und keinen Thread eröffnen !

Billige Preamp mit DIN-Eingang: Monacor dingsbums + Dual TVV-Serie

Oder einen ollen QUAD fischen ... Typ 33 ?

Oder Rehziehwah aussen 70zigern -> Japse mit DIN-Eingängen , Rank Arena klingen schön breitbandig.

MfG,
Erik
don_wollo
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Feb 2013, 23:08
Hm,
also doch weg mit Herrn AKAI. Was ich tatsächlich bestätgigen kann ist das am anderen Verstärker, PreAmp etc kein bzw weniger gezicke ist.
Ich werde mich auf der Suche nach einer anderen Lösung begeben.

Danke für die Infos, das nächste Problem/Frage kommt bestimmt
Grüsse
Wolle
don_wollo
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Feb 2013, 00:05
Gefunden
Preamp Golden Technika gt 4 spr..oder ähnlich... für einen Euro nehm ich den erst mal.
In der Tat war der Vorverstärker des AKAI schuld und Balanceproblem mit Kontaktspray gelöst.

Alles in allem: Verstärker AKAI, Nadel VM red , Din - Adapter und Preamp zusammen 105 Euro. ASW Boxen und KH AKG 530 LTD vorhanden.Im Ganzen guter Klang.
volvo740tius
Inventar
#11 erstellt: 16. Feb 2013, 00:49

.Im Ganzen guter Klang.

Nur darauf kommt es an, du musst selbst zufrieden sein.

Gruß Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler brummt
Svenni-benni am 21.05.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2013  –  8 Beiträge
Neuererweb- alter Plattenspieler, Verstärker brummt
05settar am 02.04.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  9 Beiträge
Plattenspieler Grundig Direct Drive PS 1020 b
Goldkäfer am 30.03.2014  –  Letzte Antwort am 03.04.2014  –  18 Beiträge
Plattenspieler brummt
neho am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 17.10.2015  –  2 Beiträge
Lenco Plattenspieler brummt und verzerrt
grodas am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  8 Beiträge
Plattenspieler Beogram 9500 brummt
NeoNagapJoe am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  3 Beiträge
Plattenspieler und Verstärker?
R32Freak am 23.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  41 Beiträge
Plattenspieler brummt!
Klee am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  5 Beiträge
Plattenspieler brummt
Blaupunkt01 am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  7 Beiträge
Plattenspieler mit Cinch an Verstärker mit Din: brummt
wp48 am 24.05.2012  –  Letzte Antwort am 25.05.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038