Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bezugsquelle für Silikonöl

+A -A
Autor
Beitrag
jboo7
Stammgast
#1 erstellt: 04. Sep 2013, 16:12
Hallo Zusammen,

ich muss an meinem YP-D4 den Tonarmlift warten, da er doch recht schnell, also zu schnell nach unten fährt. Nun benötigt man dazu ja Silikonöl in der Viskosität 300.000 oder 500.000. Gibt es eine Bezugsquelle dafür? Ich werde da irgendwie nur kaum fündig und wenn, dann nur in Mengen von 500g aufwärts, was für einen Dreher wohl was ambitioniert ist.

Die örtlichen Modellbauhändler habe ich mal abgeklappert, das war leider nicht von ERfolg gekrönt. Da ging es bis max. 10.000 rauf.

Danke für Eure Hilfe.
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 04. Sep 2013, 16:52
Ich müsste noch welches haben... schick mir mal ne PM.
Archivo
Inventar
#3 erstellt: 04. Sep 2013, 21:36
Falls das nichts werden sollte - ich kann Dir auch was abfüllen und schicken.

Grüße aus Wien,

Ivo
jboo7
Stammgast
#4 erstellt: 05. Sep 2013, 05:28
Danke für Eure Angebote. Spitze.

Eminenz schaut derzeit, ob er noch was hat. Wenn nicht, komme ich gerne auf Dein Angebot zurück, Ivo.
Manfred_Kaufmann
Inventar
#5 erstellt: 05. Sep 2013, 12:25
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 05. Sep 2013, 16:31
Habs gefunden. Ist aber 100.000er.... hat bei meinem Elac aber auch gut funktioniert.

Versand sind wohl 3,45 wenn ich die Daten so überschlage.


[Beitrag von Eminenz am 05. Sep 2013, 16:37 bearbeitet]
Archivo
Inventar
#7 erstellt: 06. Sep 2013, 08:25
Ich hab´ glaub´ ich ein 300.000er, das ebenfalls für Differentiale von Modellbaufahrzeugen gedacht ist.

Funktioniert bei meinen Drehern sehr gut.

Klar kann man sich ein Fläschchen voll kaufen, allerdings steht das dann höchstwahrscheinlich jahrelang ungenutzt herum - so wie bei Eminenz und mir...

LG, Ivo


[Beitrag von Archivo am 06. Sep 2013, 08:27 bearbeitet]
jboo7
Stammgast
#8 erstellt: 07. Sep 2013, 10:39
Danke Euch allen nochmal für die Hilfsbereitschaft.

Ich werde es jetzt erstmal mit dem 100.000er von Eminenz probieren und dann berichten.
Manfred_Kaufmann
Inventar
#9 erstellt: 07. Sep 2013, 11:12
So sollte es dann aussehen wenn der Lift neu geschmiert ist: https://www.youtube.com/watch?v=3XqlG3pEMBA
jboo7
Stammgast
#10 erstellt: 14. Sep 2013, 04:17
Guten Morgen,

das Öl von Eminenz ist da. Die ganze restliche Flasche.

Ich habe mich dann gestern Abend mal an's Zerlegen gemacht. Soweit hat alles geklappt, das alte Silikonöl war nach unten herausgelaufen.

Der Effekt ist allerdings so Semi. Es geht merklich langsamer, es knallt auch nicht mehr so auf die Platte. Aber so langsam wie in dem Video geht es lange nicht. Naja, ich warte mal ab, so häufig benutze ich den Lift nicht.

Nochmal vielen Dank für das Öl, Eminenz...
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 14. Sep 2013, 07:56
Gut dass es geklappt hat.
Archivo
Inventar
#12 erstellt: 14. Sep 2013, 09:16
Ich finde solche "Hilfs"-Aktionen immer super - freut mich auch, dass es geklappt hat.

Sollte Bedarf an zäherem Silikonöl für langsameres Absenken bestehen - mein Angebot gilt weiterhin.

Ivo


[Beitrag von Archivo am 14. Sep 2013, 09:18 bearbeitet]
golf2
Inventar
#13 erstellt: 14. Sep 2013, 09:31
Hallo.

gibts aber doch im Modellbau wie z.B.
Graupner Silikon-Differenzial-Öl Viskosität 300000 bei Conrad. Da git es viel Auswahl.
Best.-Nr.: 273275 - 62 mit 60ml.
Gruß

Olaf
volvo740tius
Inventar
#14 erstellt: 14. Sep 2013, 13:27
Hallo,


golf2 (Beitrag #13) schrieb:

gibts aber doch im Modellbau wie z.B.
Graupner Silikon-Differenzial-Öl Viskosität 300000


Richtig, weiter oben ist da auch schon ein ähnlicher Link. Das 300000 Mol Silikonöl ist m.b.M.n. perfekt, hatte damit einen Technics-Lift wieder flott gemacht und hätte auch noch fast eine Flasche über. Bei Bedarf gern melden.

Gruß Thomas
Archivo
Inventar
#15 erstellt: 14. Sep 2013, 21:59

Archivo (Beitrag #7) schrieb:
Ich hab´ glaub´ ich ein 300.000er, das ebenfalls für Differentiale von Modellbaufahrzeugen gedacht ist.

Funktioniert bei meinen Drehern sehr gut.


volvo740tius
Inventar
#16 erstellt: 14. Sep 2013, 22:13
Es scheint als wären mehrere Personen einer Meinung.

Gruß Thomas
MasterChiefSun
Inventar
#17 erstellt: 17. Dez 2013, 13:31

volvo740tius (Beitrag #14) schrieb:
Hallo,


golf2 (Beitrag #13) schrieb:

gibts aber doch im Modellbau wie z.B.
Graupner Silikon-Differenzial-Öl Viskosität 300000


Richtig, weiter oben ist da auch schon ein ähnlicher Link. Das 300000 Mol Silikonöl ist m.b.M.n. perfekt, hatte damit einen Technics-Lift wieder flott gemacht und hätte auch noch fast eine Flasche über. Bei Bedarf gern melden.

Gruß Thomas


Hallo,

steht dein Angebot mit dem Silikonöl noch?

mfg


[Beitrag von MasterChiefSun am 17. Dez 2013, 13:32 bearbeitet]
MasterChiefSun
Inventar
#18 erstellt: 17. Dez 2013, 17:14
Falls jemand anderes noch sein Silikonöl 300000 los werden will, bitte melden.

DANKE
Archivo
Inventar
#19 erstellt: 18. Dez 2013, 09:43
Hallo HAL,

wenn ich mich recht erinnere, kann ich Dir was anbieten - würde das Zeug in ein kleines, verschließbares Extragefäß (das ich noch organisieren muss) füllen und Dir schicken.

Porto übernehme ich - weil bald Weihnachten ist...

Adresse per PN...?

Grüße aus Wien,

Ivo


[Beitrag von Archivo am 18. Dez 2013, 10:02 bearbeitet]
volvo740tius
Inventar
#20 erstellt: 18. Dez 2013, 20:47
Hallo,

schön, dass es doch zu klappen scheint. Habe meine Flasche zwischenzeitlich schon einem Modellfreak vermacht.

Gruß Thomas
MasterChiefSun
Inventar
#21 erstellt: 08. Jan 2014, 21:50

Archivo (Beitrag #19) schrieb:
Hallo HAL,

wenn ich mich recht erinnere, kann ich Dir was anbieten - würde das Zeug in ein kleines, verschließbares Extragefäß (das ich noch organisieren muss) füllen und Dir schicken.

Porto übernehme ich - weil bald Weihnachten ist...

Adresse per PN...?

Grüße aus Wien,

Ivo


Hallo Ivo,

das Öl ist heute angekommen.

Nochmals vielen Dank.
Wuhduh
Inventar
#22 erstellt: 08. Jan 2014, 23:41
Ein Rega RB-Lift braucht auch 300.000er !

MFG,
Erik
Archivo
Inventar
#23 erstellt: 09. Jan 2014, 08:50
Gern geschehen, Nico - ich hoffe, es hilft.

Viel Vergnügen noch mit Dreher & Vinyl...

Grüße aus dem nebeligen Wien,

Ivo
Feuerwerker6585
Neuling
#24 erstellt: 18. Sep 2014, 07:05
Das Silikonöl in 300.000,500.000 und sogar das AK 500.000 bekommt man auch hier
http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1558.l2649
und
http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1558.l2649
Wuhduh
Inventar
#25 erstellt: 18. Sep 2014, 20:03
ArtistryInSound
Stammgast
#26 erstellt: 18. Sep 2014, 23:26
einfach im Modellbauladen fragen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen zum Yamaha YP-D4
Blaupunkt01 am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  6 Beiträge
Riemen für Tonarmlift Thorens TD 126
ThanksJim am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  13 Beiträge
Lenco L 75, Tonarmlift zu schnell runter
AMD_Mann am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  3 Beiträge
Technics 1300 Tonarmlift neu bedämpfen?
dustdevil am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  7 Beiträge
Welcher Dreher kommt mal danach?
zEeoN am 26.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  11 Beiträge
YAMAHA YP-B2B zu empfehlen??
djjudge am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  5 Beiträge
Bezugsquelle Nagaoka Mp 150 in Japan
Taos am 04.08.2015  –  Letzte Antwort am 05.08.2015  –  2 Beiträge
Tonabnehmer für Yamaha YP-D4 gesucht
skorpion660 am 14.11.2015  –  Letzte Antwort am 22.01.2016  –  23 Beiträge
Bezugsquelle Ersatzteiel Thorens
HoDam am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  8 Beiträge
Technics BD-SL3 - Zu schnell, dann normal?
Wolf1991 am 09.07.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedToni_No.1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.696
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.159