Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuen Tonabnehmer

+A -A
Autor
Beitrag
Julian14051992
Neuling
#1 erstellt: 26. Dez 2013, 20:09
Hallo Zusammen,

ich bin ein ziemlicher Neuling was Plattenspieler angeht.
Vor ca. 4 Monaten habe ich mir einen Spieler, Verstärker und Lautsprecher gekauft.

Hier mal die Links:
http://www.amazon.de...00_i00?ie=UTF8&psc=1
http://www.amazon.de...00_i00?ie=UTF8&psc=1

Benutze ihn zwar jetzt nicht so viel, bin aber dennoch soweit zufrieden. Nun habe ich mir gedacht das es vllt mal Zeit wird die Sache zumindest ein Wenig aufzuwerten, da ich das Gefühl habe das es sich teilweise etwas "platt" und "flach" anhört. Kann es leider nicht besser beschreiben. Ich habe da an einen neuen Tonabnehmer gedacht. Ist das okay? wenn ja welchen oder soll ich erstmal an einer anderen Stelle investieren?

Wäre super wenn ihr mir da weiterhelfen könntet.

Danke im Voraus und Grüße,

Julian

PS: achja, ich habe da noch ein Problem. Wenn ich den Verstärker etwas aufdrehe habe ich ein starkes Brummen. Wenn pausiere aber die Nadel noch auf der Platte liegt ist es auch da, nur wenn ich die Nadel von der Platte nehme ist es weg. Habt ihr da einen Rat für mich?
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 26. Dez 2013, 21:20
Hi, welcher Verstärker betreibt das ganze?

Hast du noch den Tonabnehmer wie aus der Packung oder schon auf die elliptische Nadel aufgerüstet?

(ATN 3652E, Thakker EPO-E )
Julian14051992
Neuling
#3 erstellt: 26. Dez 2013, 21:35
Oh, den Link hab ich ganz vergessen, Sorry. Das ist der:

http://www.amazon.de...00_i00?ie=UTF8&psc=1

Den hab ich allerdings von einem Freund bekommen und kein Geld für ausgegeben, also wenn der nix ist und weg müsste wärs kein Problem.

Der Rest ist alles genau so wie er in der Verpackung war aufgebaut.
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 26. Dez 2013, 22:00
Die Dali haben recht guten Wirkungsgrad, kann man schon benutzen im Prinzip..

Wie gesagt, bestell dir einfach die bessere Nadel bei Cleorec oder William Thakker. Ist schon großes Upgrade zur Serie.
akem
Inventar
#5 erstellt: 27. Dez 2013, 11:32
Das mit dem Brummen hört sich nach einem mechanischen Brummen an. Wenn es wirklich nur brummt, solange die Nadel Kontakt zur Platte hat, kommt eigentlich nur ein vibrierender Trafo in Frage. Es kann sein, daß er einfach nur locker ist und festgeschraubt werden muß, es kann aber auch sein, daß Du einen Gleichstromanteil in der Netzstromversorgung hast, der den Trafo in die sog. Sättigung treibt. Das müßte dann aber auch den Verstärker betreffen. Dazu kommt die Möglichkeit, daß das magnetische Streufeld des Trafos direkt in den Tonabnehmer oder in die Signalkabel einstreuen kann. Oder eines der Massekabel im Inneren hat Kontaktprobleme. Müßte man mal anschaun.
Du kannst es ja mal mit einem Umtausch bzw. Reperatur versuchen. Falls das nichts bringt könnte sich ein Forumskollege das Gerät mal anschaun. Wo kommst Du denn her?

Gruß
Andreas
Julian14051992
Neuling
#6 erstellt: 27. Dez 2013, 15:11
erstmal vielen Dank an Detektordeibel, hab die Nadel sofort bestellt.

Das wäre natürlich super wenn mir da jemand helfen könnte, weil mein Wissen da leider gegen Null geht.
Ich komme aus Duisburg, NRW.
Ich werde ich auf jeden Fall mal aufmachen und schauen was ich festschrauben kann, so viel trau ich mir noch zu.

Grüße,
Julian
rollmastr
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Dez 2013, 15:40
Der Dual ist auf "Line" eingestellt? Probiere einmal, ihn an einen anderen Eingang des Verstärkers anzuschließen. Erdungskabel ist ja bei diesem Modell keines vorhanden, wie es scheint.
Julian14051992
Neuling
#8 erstellt: 27. Dez 2013, 15:44
Jap ist auf Line gestellt.
Die Eingänge hab ich alle durchprobiert.
Ne da hast Recht, ein Erdungskabel gibt es nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler-Neuling braucht (Vor?-)Verstärker und Hilfe
Nyarlathotep am 09.05.2014  –  Letzte Antwort am 13.05.2014  –  9 Beiträge
Welchen PLattenspieler habe ich nun ???
lapje am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  16 Beiträge
Plattenspieler gekauft - und jetzt?
#silk am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  32 Beiträge
Unbekannte Begriffe, bin Neuling
mellmi am 01.09.2003  –  Letzte Antwort am 02.09.2003  –  8 Beiträge
Dual CS 435-1 Hilfe für Neuling
nAmAri3 am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  12 Beiträge
Ich weiss nicht weiter - Thema Platten(-spieler)
td145mkii am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 02.03.2016  –  135 Beiträge
Dual Cs 505-4 gekauft und nun rauscht es leider
ANDY00F am 03.05.2014  –  Letzte Antwort am 12.05.2014  –  40 Beiträge
Kaufempfehlungen Plattenspieler, Verstärker, Lautsprecher ca. 700-800 ?
Bronsolin0 am 26.10.2016  –  Letzte Antwort am 26.10.2016  –  5 Beiträge
Tonabnehmer für JVC Plattenspieler
schwede900 am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  5 Beiträge
Was für einen Plattenspieler habe ich hier ?
-pixL- am 24.12.2014  –  Letzte Antwort am 24.12.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliednumik
  • Gesamtzahl an Themen1.345.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.183