Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 1219 oder 1229

+A -A
Autor
Beitrag
largo1965
Neuling
#1 erstellt: 19. Feb 2014, 18:54
Hallo Leute,

ich möchte mir in nächster Zeit einen guten Plattenspieler zulegen, habe derzeit einen Pioneer PL-Z94 von einer Stereo Anlage, die schätze ich aus den 90ern ist?

Ich hab mich nun schon ein bisschen in den 1219 bzw. 1229 verguckt, zumal ich mir die Möglichkeit offen lassen möchte auch Schellacks mal abspielen zu können.

Habe bei Ebay Kleinanzeigen einen 1219 ohne Haube! für 130 Euro entdeckt, dafür wurde er generalüberholt und auf Chinch umgerüstet. Ist der Preis für das Gerät zu hoch, da ja die Haube fehlt?

Ich bedanke mich bereits jetzt für eure Hilfe!

Beste Grüße

Jürgen

Nachtrag:

Tonsystem ist ein Shure M75 mit neuer Nadel


[Beitrag von largo1965 am 19. Feb 2014, 19:00 bearbeitet]
gundus
Stammgast
#2 erstellt: 19. Feb 2014, 20:15
hallo jürgen
das ist ein spitzenpreis- ist nämlich meiner

gruß gunter

wo wohnst du?
largo1965
Neuling
#3 erstellt: 19. Feb 2014, 20:20
Na dann nimms mir nicht Übel das ich hier Frage, aber man lernt Vorsichtig zu sein.

Aber das weckt natürlich Vertrauen das du hier auch Vertreten bist!

Das Einzige was halt etwas schade ist, ist das die Haube nicht mehr Vorhanden ist.
Der Unterschied zum 1229 besteht ja nur in der Stroboskop Leuchte richtig?

Ich Wohne in Österreich/Steiermark.
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 20. Feb 2014, 08:44
Hallo,

einige der damaligen Berichte schreiben, dass der 1229 in ihren Tests ein geringeres Rumpeln aufweist, was auf eine präzisere Fertigung bzw. kleinere Fertigungstoleranz hinweisen würde. Da die Rumpelwerte jedoch weit besser sind als das was 99 % aller Schallplatten haben ist das auch schon egal.

Ohne Frage sind beide hervorragende Dreher - wenn sie in gutem Zustand gewartet (Mode Selector!) und mit einwandfreiem Reibrad sind.

Wenn man auf die Wechselfunktion verzichtet kann man auch sehr hochwertige Systeme verbauen, dank dem Dual-TK-Kopf kann man allerdings ein 2. System mit Rundnadel für Wechselbetrieb vorhalten.

Peter
Bepone
Inventar
#5 erstellt: 20. Feb 2014, 19:08
Hallo,

zwischen 1219 und 1229 bestehen nur leichte Unterschiede.
Der 1229er hat das Stroboskop und damit einen Teller im anderen Design (austauschbar sind die aber trotzdem).
Beim 1219 lässt sich die Auflagekraft bis 5g einstellen, beim 1229 nur bis 3g. Entsprechend feinfühliger geht es beim 1229.
Beim 1229er ist außerdem noch der Lifthebel an sich gedämpft (er schnippt nicht zurück).

Das sind wohl die Hauptunterschiede. Mechanisch sind sie identisch, wobei es vom 1219 eine frühe Ausführung gab, der etwas abweicht.

Gruß
Benjamin
largo1965
Neuling
#6 erstellt: 20. Feb 2014, 19:11
Vielen Dank für eure Antworten.

Also im großen und ganzen Unterschiede die man für den Hausgebrauch vernachlässigen kann.
Ich denke auch mit einem 1219 mache ich nichts falsch und habe einen tollen Plattenspieler für den ich wen ich neu kaufen würde viel mehr auf den Tisch legen muss.
Fhtagn!
Inventar
#7 erstellt: 20. Feb 2014, 19:21
Du kannst auch den 1218 nehmen. Der ist stark unterschätzt, die Mechanik ist genauso massiv wie die des 1229, nur etwas kleiner. Er hat die mittlere Platine, die LP steht also etwas über den Tellerrand. Wenn dich das nicht stört, bekommst du mit dem 1218 am meisten Dual für dein Geld.

Ansonsten sind alle xxx9 und xxx8 Reibrad Dual hervorragend und sehr empfehlenswert.
Bepone
Inventar
#8 erstellt: 21. Feb 2014, 10:52
Ach noch etwas: Beim 1219 sind die Bedienhebel aus Metall, beim 1229 aus Kunststoff.

Ich mag beide Modelle gern.


Gruß
Benjamin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
dual 1229
Wespe am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  8 Beiträge
Dual 1229
Sparky_77 am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  16 Beiträge
dual 1229
mikhita am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  12 Beiträge
Dual 1229
stranger2804 am 24.04.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  29 Beiträge
Dual 1219
martin am 25.04.2003  –  Letzte Antwort am 14.05.2003  –  12 Beiträge
Dual 1019 oder 1219
Dao am 02.07.2014  –  Letzte Antwort am 02.07.2014  –  7 Beiträge
Zarge DUAL - 1229 !??
bogarth8321 am 15.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  4 Beiträge
Dual 1229 - Tonhöhen-Regulierschraube
dschaen81 am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  5 Beiträge
Dual 1229 Endabschaltung "hängt"
entropy_kid am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  4 Beiträge
TA für Dual 1229
Anney am 14.08.2016  –  Letzte Antwort am 16.08.2016  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 90 )
  • Neuestes Mitgliedhififreakzo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.292
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.589