Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz Turntable Modell 6100 nurnoch ein Kanal?

+A -A
Autor
Beitrag
Kaot93
Neuling
#1 erstellt: 20. Feb 2014, 15:15
Hallo Hifi Freunde

Ich habe ein Problem mit meinem seit heute wieder aktiviertem Marantz 6100 Turntable.
Habe mir nochmal einige Platten gekauft gehabt und musste dann den Dreher reparieren (wenn man Riemen wechseln so nennen darf )
Gesagt getan habe ich ihn an meinem Hitachi model SR-2010 angeschlossen und die erste Pink Floyd Platte drauf geschmissen!
Als ich dann merkte dass nur ein Kanal - und zwar der Linke geht war ich doch etwas überrascht.
Ich habe dann mal die Cinch buchsen vertauscht und siehe da - nun geht der rechte, aber nicht der linke .
Ich habe dennoch weiter gehört, so schlecht hörte es sich gar nicht an. Dann kam irgendwann der Punkt, wo kaum noch Ton aus der einen Box kam.
Das lag dann wohl am Verstärker, denn nach kurzem aus- und einschalten war das problem für gut 2 Sekunden verschwunden. Nungut soweit zu meiner Problembeschreibung...
Hoffe es ist einigermaßen verständlich gewesen, wenn nicht bitte ich euch mich zu fragen


Zusatz: als das Problem auftrat, dass kaum noch was von der Musik bei mir ankam und ich den Verstärker aus- und eingeschaltet habe (dies habe ich mehrmals gemacht) wurden die Tieftöner recht langsam aber heftig mit großem Hub eingezogen. Ist vielleicht wirklich der Verstärker defekt?

Viele Grüße
Basti
akem
Inventar
#2 erstellt: 21. Feb 2014, 09:46
Glaube ich fast nicht. Gegen diese Vermutung spricht die Tatsache, daß der Fehler beim Cinch-Kabeltausch L<-->R mitwandert. Wäre der Verstärker kaputt, müßte der Fehler beim Kabeltausch bleiben, wo er ist.
Ich würde eher auf den Tonabnehmer tippen. Hast Du denn ein Multimeter, wir dem Du ein paar einfache Messungen machen kannst?

Gruß
Andreas
Compu-Doc
Inventar
#3 erstellt: 21. Feb 2014, 14:12
So sollte ein kleiner Messaufbau ausschauen. das geht natürlich auch bei eingebautem Tonabnehmer, ist aber doch recht fuddelig; also besser ausbauen.




Alle 4 Kabelchen durchmessen. Wenn alle 4 kabel Durchgang haben, kann es letztendlich am TA liegen; ist aber eher unwarscheinlich.
Kaot93
Neuling
#4 erstellt: 21. Feb 2014, 15:17
Wow vielen Dank für die schnellen und aussagekräftigen Antworten!
Werde dann gleich mal ein Multimeter suchen und eine Runde messen...
Ich vermute allerdings fast, dass der Verstärker auch nicht ganz 100%ig funktioniert, zumindest auf der Phono Funktion...
Den Rest macht er wenigstens einigermaßen gut
Viele Dank nochmal!
Compu-Doc
Inventar
#5 erstellt: 21. Feb 2014, 15:51
Bei Kontaktproblemen der Verstärkereinheit hilft oft das mehrmalige (20-30) drehen der Potis und Schieberegler, bevor man mit der KONTAKT 60~WL~61-Methode, oder anderen Schlimmverbessern (Oszillin T-6) die Potis auf Dauer ganz runterreitet.
Kaot93
Neuling
#6 erstellt: 23. Feb 2014, 21:04
So ich habe jetzt mal durchmessen können.
Und dabei habe ich herausgefunden, dass das kleine, doch sehr dünne rote Kabel welches den Tonabnehmer mit dem Tonarm verbindet wohl defekt war.
Habe zuerst vom Tonabnehmer zum Cinch-Stecker gemessen und dann vom Tonarmanschluss zum Cinch-Stecker.
Siehe da: Vom Tonarm zum Cinchstecker war durchgang, vom Tonabnehmer zum Cinchausgang nicht --> Kabel überprüft --> Kabel getauscht und siehe da, es geht
Ich danke euch vielmals für eure Hilfe!
Jetzt geht es nur noch daran, mir ein Regal oder ähnliches zu bauen
Tolles Forum! ihr sollt genau so weitermachen!
Viele Grüße
Basti
Compu-Doc
Inventar
#7 erstellt: 23. Feb 2014, 23:39
lass krachen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Tonarmgewicht für Marantz 6100
berlidet am 18.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  4 Beiträge
Haubenscharniere für Marantz 6100 gesucht
jongens77 am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  4 Beiträge
welchen Tonabnehmer für einen Marantz 6100 ?
Traktor_1 am 06.08.2005  –  Letzte Antwort am 07.08.2005  –  5 Beiträge
[Kaufberatung] MC-System für marantz 6100
stummerwinter am 28.09.2015  –  Letzte Antwort am 29.09.2015  –  6 Beiträge
Marantz 6100 Headshell mit Ortofon 2M Red
Ole_Rompom am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  4 Beiträge
Marantz 6100 Plattenspieler Drehzahl ?!
edlerwein am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  3 Beiträge
Marantz Plattenspieler 6100
PPP-2000 am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  4 Beiträge
Gleichlaufschwangung Marantz 6100
TheEagle am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  8 Beiträge
HELP Kindersicherung Grundig STR 6100
Annie1975 am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2006  –  4 Beiträge
Riemen für Marantz Model 6100
TheEagle am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 89 )
  • Neuestes MitgliedRoger33
  • Gesamtzahl an Themen1.345.434
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.417