Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pioneer Plattenspieler!!

+A -A
Autor
Beitrag
bollerman12
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mai 2006, 16:45
Hallo ich bins euer Bollerman12 und ich wollte mal fragen
wie die Plattenspieler sind die Pioneer herausgebracht hatte,lohnt sich da heute noch ein kauf??

Ich habe folgende Modelle gesehen:

PL 10
PL 120
PL 505
PL 707

Kann jemand dazu was sagen,z.B. welche haben Direktantrieb und welche Riemenantrieb,was ist besser...
vampir
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Mai 2006, 17:02
Hallo Bollermann12,

schau mal unter audiokarma.org nach. Da gibt es eine Superdatenbank für Pioneer-Produkte - auch für Plattenspieler.

Da solltest Du die gewünschten Daten finden.

Zu welchen anderen Komponenten soll denn der Plattespieler passen?

Andreas
bollerman12
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Mai 2006, 17:13

vampir schrieb:
Hallo Bollermann12,

schau mal unter audiokarma.org nach. Da gibt es eine Superdatenbank für Pioneer-Produkte - auch für Plattenspieler.

Da solltest Du die gewünschten Daten finden.

Zu welchen anderen Komponenten soll denn der Plattespieler passen?

Andreas


Pioneer A757(MKII) Verstärker
Pioneer CT 737 MKII Kassettendeck
Pioneer PDR 555RW CD-Brenner
Pioneer F-301RDS Tuner
JBL E100 Lautsprecher (ab Juni wenn alles klappt)
bollerman12
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Mai 2006, 14:31
Kennt jemand die Unterschiede zwischen PL505 u. PL707
weil die unterscheiden sich ganz schön im Gebrauchtpreis.
bollerman12
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Mai 2006, 16:10
So ich hab mich jetzt für einen anderen entschieden,einen
Dual.
antitransistorischer_Rö...
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Mai 2006, 17:01
Den find ich recht interessant!

http://cgi.ebay.de/s...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Trotz einiger Angaben aber wenig aufschlussreicher Text (Modellbezeichnung, Antriebsart???).


So ich hab mich jetzt für einen anderen entschieden,einen
Dual.


Welches Modell hat Du Dir ausgesucht?
vampir
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Mai 2006, 17:45
Na, da war aber jemand ungeduldig. Die PL-505 und 707 sind schon recht aufwändig gebaute Spieler mit entsprechenden Automatikfunktionen. Vom Baujahr und vom Design hätten Sie recht gut zu den anderen Komponenten gepasst. Der 10 und 120 sind zu alt für den Rest der Anlage.
Es ist leider nicht so ganz einfach bei Pioneer in Bezug auf Plattenspieler fündig zu werden. Die neueren Kisten bestehen nur aus Plastik. Ich suche schon seit langer Zeit nach einem bezahlbaren PL-51 oder PL-71. Aber da muss man leider recht viel Geduld haben.
Aus diesem Grund habe ich mir jetzt bei Ebay erst mal ein paar Sony HA-T10 ersteigert, damit ich meinen Thorens mit OC-9 am SX-838 anschließen kann.

Andreas
bollerman12
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Mai 2006, 21:49

antitransistorischer_Röhrling schrieb:
Den find ich recht interessant!

http://cgi.ebay.de/s...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Trotz einiger Angaben aber wenig aufschlussreicher Text (Modellbezeichnung, Antriebsart???).


So ich hab mich jetzt für einen anderen entschieden,einen
Dual.


Welches Modell hat Du Dir ausgesucht?


CS5000 mit Van de Hul cinch Kabel und Ortofon X - 3 MC System,ein Ersatz Ortofon OMB 20 System war mit bei
antitransistorischer_Rö...
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Mai 2006, 16:04
Hi bollermann!

So einen habe ich auch - letztes Jahr für 250,- Euro ersteigert. Was hast dafür Du löhnen müssen? Welche Gehäuseausführung hast Du erworben (der schwarze wird häufiger angeboten)? Ich habe den nussbaumfarbenen Player. Geil, wie aus dem Baum geschnitzt!

Gruß
Micha
bollerman12
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Mai 2006, 07:31

antitransistorischer_Röhrling schrieb:
Hi bollermann!

So einen habe ich auch - letztes Jahr für 250,- Euro ersteigert. Was hast dafür Du löhnen müssen? Welche Gehäuseausführung hast Du erworben (der schwarze wird häufiger angeboten)? Ich habe den nussbaumfarbenen Player. Geil, wie aus dem Baum geschnitzt!

Gruß
Micha


Ich hab den Schwarzen,sieht gut aus,rund 239€ mit Versand
hab ich bezahlt,der Verkäufer sagte mir das Plattenteller,Riemen,Gewicht einzeln verpackt wird,also ich muß ihn dann zusammenbauen,das soll wohl aber besser sein als wenn man ihn zusammen lässt und unterwegs der Plattenteller aus der Verankerung rutscht und scheuert.
Sagmal wie sieht es denn hier mit Ersatzteile aus für
den Fall "wenn",sprich Riemen oder spezielles Silikonöl,
gibs da im Internet Händler??
directdrive
Inventar
#11 erstellt: 16. Mai 2006, 21:28
Ooops,

Thread übersehen, daher mit leichter Verspätung: Pioneer PL-505 und 707 sind nahezu baugleich, der Pl-707 hat eine etwas größere Zarge, der Tonarm eine Höhenverstellung und er kam mit PC-6 statt PC-5 Tonabnehmer (beide HO-MC). War mit 900,- Mark auch lediglich 100,- teurer als der kleine Bruder.

Beide sind schöne und praktische Geräte, tolles Tellerlager, anständig gemacht. Aber die Frage hat sich ja ohnehin erledigt...

Grüße von

Brent
bollerman12
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Mai 2006, 20:02
Also der Cs-5000 klingt gut,der holt aus meinen alten Platten ganz schön viel raus mit dem Ortofon X - 3 MC System,mir ist aber was aufgefallen.Wenn man startet blingt die 33 Lampe auf was signalisieren soll das sich der Spieler auf die optimale Geschwindigkeit
einstellt(quarzgesteuert) soweit so gut,wenn er das aber gemacht hört man einen mechanisches "klack" Geräusch ist das normal?Eine andere Sache wenn ich ihn 5 Minuten spielen lasse und hebe den Tonarm hoch mit dem Hebel dann knistert es leise obwohl die Nadel ja keinen Kontakt mehr mit der Platte hat.Ist das durch statische Aufladung zu erklären?Ein echter Halbautomat ist das auch nicht denn
wenn die Platte zuende ist hebt sich der Arm hoch und der
Spieler stoppt zwar aber der arm kehrt nicht automatisch
zurück wie man es von anderen Spieler kennt ,oder ist da
etwas defekt?
directdrive
Inventar
#13 erstellt: 17. Mai 2006, 20:43
Moin bollermann12,

das "Klack" geht in Ordnung, der Tonarm senkt sich erst ab, wenn der Plattenspieler die richtige Geschwindigkeit erreicht hat. Eine Tonarmrückführung hat der CS-5000 nicht, ist auch kein Halbautomat sondern ein manueller Spieler mit Endabschaltung. Es liegt also kein Defekt vor - alles im grünen Bereich.

Das Knistern kann ich mir nicht so recht erklären, statische Aufladung kann durchaus der Grund sein...

Grüße sendet

Brent
elchupacabre
Inventar
#14 erstellt: 27. Mrz 2014, 07:27
Hat wer einen Tipp, wo ich auf die Suche gehen kann, wenn die Endabschaltung meines PL-530 etwas Probleme macht.

hab die Wanne schon runtergenommen und hinten ist das weiße Rad, welches sich dreht und am Start und Stop Kontakt vorbeikommt, bei der Endabschaltung stößt das Rad jedoch nur an den Stop Kontakt und kann ihn anscheinend nicht reindrücken, gehört da etwas geschmiert?

Das Gerät ist wohl lange gestanden.

Der Motor arbeitet, der Teller dreht sich nur das Rad stößt immer wieder gegen den Kontakt und schafft es nicht, ihn reinzudrücken, helfe ich etwas mit der Hand nach, klappt es.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler Pioneer PL-3F?
DaLinza am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2016  –  32 Beiträge
PIONEER PL-10
axel001 am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.06.2006  –  3 Beiträge
Fragen zum Pioneer PL-518
Julfu am 03.05.2014  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  8 Beiträge
Pioneer PL 880
senormonch am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 07.03.2013  –  8 Beiträge
Pioneer PL-X430 verkabeln
makdiver am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  3 Beiträge
Antriebsprobleme....mein Pioneer PL 10
Angryagony am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2015  –  116 Beiträge
Osawa PL-500 gut?
Rogerwilco82 am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  7 Beiträge
Geräusche im Bereich Motorwelle Plattenspieler Pioneer PL-707
DerAndereJupp am 01.03.2016  –  Letzte Antwort am 26.04.2016  –  4 Beiträge
Pioneer PL-41 TA
daxi am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  5 Beiträge
Pioneer Pl 530
mikhita am 09.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 101 )
  • Neuestes MitgliedFisde
  • Gesamtzahl an Themen1.345.789
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.021