Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


nadel wechseln bei ur-alt Technics

+A -A
Autor
Beitrag
jabber
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jul 2004, 12:24
Hab den alten Technics SL-20 von meinem Vater in Betrieb. Das Teil ist bestimmt 30 Jahre alt, sollte aber nicht allzu billig gewesen sein.
Also die aktuelle Nadel ist von Audio-Technica. Kann ich mir einfach da ne neue kaufen und die passen universell? oder kommt es gar nicht auf die Firma an? Passen die alle? Werden die drangeschraubt?

Es "züngelt" ein wenig, daher denk ich mal, wäre ne neue Nadel nicht verkehrt.

mfg
Sebastian


[Beitrag von jabber am 09. Jul 2004, 12:26 bearbeitet]
Arminschen
Stammgast
#2 erstellt: 09. Jul 2004, 12:50
Hallo Sebastian,
Was für AT isses denn??
Es gibt MM (Nadel austauschbar)
und MC (Nur komplett zu wechseln)
Systeme.

Mit der Bezeichnung kannste dann bei phonophono.de oder
dieNadel.de (oder so ähnlich) kicken ob MM oder MC.
Bei MM kannst Du dann ne neue Nadel kaufen, Bei MC wird ein ganzes System fällig

Arminschen
oliverkorner
Inventar
#3 erstellt: 09. Jul 2004, 13:15
ehm...

ja eigentlich hat sich ein standart etabliert SME...das ist son anschraub ding mit 4 kontakten die ein viereck ergeben.

wenn du sowas hast.zum dranschrauben kannst du tausende Tonabnnehmer draufschrauben
dann msust du dich entscheiden ob du MC oder MM nehmen willst.

ich empfehle dir günstige systeme von ortofon,audio technica

wenn du robustes haben willst DJ systeme wenn klang NIE DJ systeme...weil die sind von hifi klang leider noch was entfernt
Lupo914
Stammgast
#4 erstellt: 09. Jul 2004, 21:12
Hallo Sebastian,

schönes Teil. Details und ein Bild findest Du hier:

http://www.vintagetechnics.com/turntables.htm




Also die aktuelle Nadel ist von Audio-Technica. Kann ich mir einfach da ne neue kaufen und die passen universell?


Du hast vorne am Tonarm ein Headshell mit SME Anschluß. Kannst Du einfach nach lösen der Überwurfmutter runterschrauben.
An diesem Headshell ist ein 1/2" System. Du mußt es ev. abschrauben um die genaue Modellbezeichnung zu finden. Ach ja, die Nadeleinschübe sind leider nicht universell passend.

Mit der Systembezeichnung kannst Du z.B. bei dem erwähnten Laden phonophono.de nach einer Ersatznadel fragen. Auch in Erwägung zu ziehen: ein neues System. Hier passt alles was 1/2" Anschluß hat. Zu Deinem Dreher sollte das Audio Technica AT 95e sehr gut passen.

Viele Grüße

Wolf
jabber
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jul 2004, 01:00
*jippiiee*

Danke für die super Antwort. Genau was ich gesucht hab!!
Ich denk schon, dass sich das lohnt bei dem Teil noch sowas einzubauen, auch wenn mein Vadda da anderer Ansicht ist.

Aber letzten Endes macht doch das Abnahmesystem den wichtigsten Teil beim Plattenspieler aus, denk ich mal.

mfg
Sebastian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
technics sl bd3-nadel oder tas wechseln
ralfhunsrück am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  3 Beiträge
Ersatznadel Technics
T.Magnum am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  5 Beiträge
Dual Nadel wechseln
Ankor am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  3 Beiträge
Dual Plattenspieler Nadel wechseln
Däve am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  6 Beiträge
Nadel beim Linn K9 wechseln?
tandemliebhaber am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  5 Beiträge
Bei Yamaha Tonabnehmer MC 9 Nadel Wechseln ?
ElPaso83 am 27.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  8 Beiträge
Nadel Technics SL-7
fredebri am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  2 Beiträge
Technics SL-BD20D Nadel kaputt
josmer am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2012  –  6 Beiträge
Technics 1210 m3d, Nadel springt bei Backspins
tonicastleII am 13.05.2015  –  Letzte Antwort am 17.05.2015  –  6 Beiträge
Tonabnehmer Technics EPC-202C: Komplett austauschen oder bloss Nadel erneuern?
drdimtri am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.813
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.601