Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
TheFacer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Aug 2014, 13:30
Hallo!

Ich möchte mir demnächst einen Plattenspieler zulegen. Nur zum Musik hören, also nicht als DJ-Equipment. Leider ist mein Budget dafür nicht sonderlich hoch. Ich würde plus minus 300 Euro hinblättern. Ich habe mich schon durch unzählige Kundenrezensionen durchgewühlt. Jedoch waren jedes mal Bewertungen dabei, die mich verunsichern... z.B. dass das Gewicht, dass auf die Platte ausgeübt wird viel zu hoch sei (bis zu 5 Gramm) und nicht veränderbar ist.
Ich bin Neuling in dem Gebiet, habe mich zwar schon informiert, aber stoße dennoch immer auf Dämpfer. In einigen Rezensionen bin ich mir einfach nicht sicher oder hab schlichtweg keine Ahnung, ob das entscheidend für mich ist oder ob das einfach High-End-Benutzer sind, die an allem meckern.

Wichtig wäre mir einfach, dass die Platten nicht beschädigt werden, nur weil es ein Billiggerät ist, dass durch einen zu großen Druck die Platte nicht springen lässt oder dergleichen - und natürlich ein angemessener Sound

Ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt und mir evtl. den ein oder anderen Plattenspieler empfehlen könnt.
Ich danke im Voraus!

PS: Folgende hab ich mir bis jetzt näher angesehen plus Rezensionen durchgeblättert: Marantz TT5005/N1B, Denon DP 300 F Vollautomatik, Pro-Ject Essential II

Außerdem hab ich in Foren erfahren, dass mit den neueren Produkten in der Preisklasse eher schlechte Ware angeboten wird und dass man lieber ein teures älteres Modell gebraucht besorgen soll. Was ist da dran?
Ich hoffe auf Hilfe und vielen Dank nochmal!
Rillenohr
Inventar
#2 erstellt: 21. Aug 2014, 14:25
Nicht ein zu hohes Auflagegewicht macht die Platten kaputt, sondern ein zu niedriges. Weil dann die Nadel zu hoppeln beginnt und nicht mehr stabil in den Rillen geführt wird.
Ich kenne keinen Plattenspieler, bei dem man das Auflagegewicht nicht einstellen kann. Sollte es das geben - dann Finger weg!


[Beitrag von Rillenohr am 21. Aug 2014, 14:41 bearbeitet]
akem
Inventar
#3 erstellt: 21. Aug 2014, 17:00
Doch, solche Plattenspieler gibt es, selbst bei Markenware. Z.B. der "billigste" Dual...
Und Vorsicht mit der Formulierung bezüglich der Auflagekraft - sonst bekommt der TE am Ende noch den Eindruck, je mehr Auflagekraft desto besser. Das ist keineswegs der Fall...
Also: jeder Tonabnehmer braucht eine bestimmte Auflagekraft, die man aus seinem Datenblatt erfährt. Diese Auflagekraft hängt von bestimmten baulichen Parametern ab wie zum Beispiel Nadelschliff und Compliance. Und mit dieser Auflagekraft muß der Tonabnehmer betrieben werden. Stellt man weniger ein als angegeben, dann stellt sich der Effekt ein, daß die Nadel nicht mehr vernünftig in der Rille liegt sondern in dieser hin und her knallt. Das äußert sich zunächst in Verzerrungen, auf lange Sicht werden Diamant und Rille irreparabel beschädigt.

Gruß
Andreas
Rillenohr
Inventar
#4 erstellt: 21. Aug 2014, 18:02
Sicher, sicher... der TE wird schon nicht auf den Gedanken kommen, dass man noch ein Zusatzgewicht auf den Arm stellen sollte.
Wenn man hier nicht juristisch penibel formuliert... Manno!
evilknievel
Inventar
#5 erstellt: 21. Aug 2014, 22:09
Hallo,

wahrscheinlich wird dir hier fast jeder zu einem gebrauchten Dreher raten.
Wenn du diesbezüglich in der Bucht bist, solltest du als Novize der analogen Hörkunst darauf achten, einen überholten mit Garantie zu nehmen.
Für um die 150 Euro bekommt man vernünftige Dreher aus japanischer (Technics, JVC, Akai, Sony, CEC ua.) oder deutscher (Dual, Thorens) Produktion.
Falls du bastelwillig bist und mit dem Lötkolben rudimentär umgehen kannst, steht einer Ersteigerung auch nichts im Weg. Fast jeder Dreher läßt sich herrichten, falls er rumzickt. Die Preise betragen dann ungefähr ein Drittel.
Abholung ist dem Versand vorzuziehen, da Transportschäden durch unsachgemäße Verpackung nicht selten sind.

Stehgreifempfehlung:
Sehr solide und im Forum mit einem "Lobhudelthread" bedacht ist zB. die Technics SL Q Serie.

Doch bevor es losgeht mit den konkreten Empfehlungen solltest Du dir folgende Fragen beantworten.

Möchte ich einen Direct Drive oder einen Riemenantrieb?
Soll er manuell, mit Halbautomatik oder Vollautomatik ausgestattet sein?

Gruß Evil
TheFacer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Sep 2014, 15:58
Hallo,

tut mir Leid, dass ich mich so spät melde. Danke schon mal für's Schreiben. Also prinzipiell ist mir ein Direct Drive auf alle Fälle lieber. Ob manuell, halb- oder vollautomatik ist eher zweitrangig. Vollautomatik wäre natürlich ein Bonus, muss aber nicht! Ansonsten habe ich nicht gerade besondere Wünsche! Außer, dass er natürlich auch ein bisschen nach etwas ausschauen sollte.

Wenn möglich sollte der Dreher preislich die 350 oder 400 Euro-Schranke nicht überschreiten. Gerne auch günstiger! Würde mich darüber freuen wenn es schon was gutes Brauchbares zwischen 200 und 300 Euro gibt.

Ich treibe mich zur Zeit auf ebay rum. Ich finde dort auch einige alte Dreher, die in diesem Budget liegen. Allerdings sagt mir meine mangelnde Kenntnis und Erfahrung einfach absolut nicht, ob das was "Gutes" ist oder nicht.

Über Vorschläge oder Hilfe würde ich mich sehr freuen!

LG

Daniel

Edit: Was haltet ihr von diesem hier? Speziell die Preisvorstellung des Verkäufers...
http://kleinanzeigen...1-172-704?ref=search


[Beitrag von TheFacer am 04. Sep 2014, 16:37 bearbeitet]
Marsilio
Inventar
#7 erstellt: 04. Sep 2014, 16:41
Hi daniel

Verlinke uns doch einfach Angebote, die Dich interessieren, wir geben dann gerne unseren Senf dazu (Qualität, Preis etc.).

So auf die Schnelle würde ich Dir mal folgende Geräte empfehlen:
Dual 701, 704, 721
Technics SL-Q2, SL-Q3, SL-Q33, SL-1600, SL-1700
Thorens TD320 (zwar ein Riementriebler, aber eben ein sehr guter)
Revox B790, 795
Denon DP37, 47
Kenwood KD990
Ist auch eine Frage was einem optisch gefällt.

LG
Manuel
TheFacer
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Sep 2014, 16:50
Alles klar. Danke für die Korrektur!

Hier mal meine Beobachtungen:

Thorens TD 160
http://kleinanzeigen...1-172-704?ref=search

Dual 704 (was auch immer die Edition "Shure V15 III" sein soll!? jedenfalls scheint es teurer zu sein als die normale Serie)
http://kleinanzeigen...-172-1401?ref=search

hier nochmal ein günstigerer 704
http://kleinanzeigen...-172-5326?ref=search

Technics SL Q2
http://kleinanzeigen...-172-7569?ref=search

Thorens TD 146 MK V (von diesem Modell habe ich noch 2 weitere Links)
http://www.ebay.de/i...&hash=item27eabc8f7e

Von der Design-Frage her, hat mich Thorens irgendwie erwischt. Allerdings scheinen die auch eine schippe teurer zu sein.

Je nach dem würdet Ihr mir ja sowieso wahrscheinlich dann ein anderes System empfehlen, nehm ich an? Je nach Dreher, den ich mir schlussendlich zulegen werde... Also wird Thorens eventuell zu teuer?

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus!

Edit:
Hier etwas Interessantes. Generalüberholt und mit Garantie. Technics 1600er für 180 Euronen?
http://www.ebay.de/i...&hash=item3394bd1b31

Technics SL 1710
http://kleinanzeigen...-172-1329?ref=search

Hier noch der vorgeschlagenene Thorens TD320
http://kleinanzeigen...-172-2066?ref=search
preislich zu teuer angeboten? oder geht das?


[Beitrag von TheFacer am 04. Sep 2014, 17:14 bearbeitet]
justin_teim
Stammgast
#9 erstellt: 04. Sep 2014, 17:03
Auch wenn ich zu Deiner eigentlichen Entscheidung nichts sagen kann, möchte ich Dir dennoch einen Tipp bezüglich Preisen geben:
einfach bei Ebay unter "Erweiterte Suche" den Artikelnamen eingeben und dann noch bei "verkaufte Artikel" einen Haken setzen.
Schon bekommst Du kostenlos einen ungefähren (Ebay) Überblick über den Markt. Hilft mir immer sehr

Darf man aber nicht alles für bare Münze nehmen. Ist nur ein ungefährer Überblick. Ausreisser nach oben und unten sind oft dabei.
Da wirst Du aber feststellen, dass der Thorens 320 für im Schnitt 250€ ca. weggeht.

//EDIT
Tschuldigung! Hab nicht gelesen was da für ein Tonabnehmer auf dem Thorens steckt.


[Beitrag von justin_teim am 04. Sep 2014, 17:42 bearbeitet]
Marsilio
Inventar
#10 erstellt: 04. Sep 2014, 17:17
Hier mein Senf (andere sind ev. nicht ganz meiner Meinung):

Thorens TD 160
[url=http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/plattenspieler-thorens-td-160-top-zustand/231301541-172-704?ref=search]http://kleinanzeigen...1-172-704?ref=search[/url]
[i]=> zu teuer. Das AT95 ist kein Hit. Realistisch wäre imho 200.-[/i]

Dual 704 (was auch immer die Edition "Shure V15 III" sein soll!? jedenfalls scheint es teurer zu sein als die normale Serie)
[url=http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/dual-704-shure-v15-iii-gewaehrleistung/236449465-172-1401?ref=search]http://kleinanzeigen...-172-1401?ref=search[/url]
[i]=> Zu teuer, auch wenn das Shure V15III ein tolles Tonabnehmersystem ist. Realistischer Preis: max. 200.-[/i]

hier nochmal ein günstigerer 704
[url=http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/dual-704-plattenspieler/236589744-172-5326?ref=search]http://kleinanzeigen...-172-5326?ref=search[/url]
[i]=> Das verbaute OM10 klingt nicht gut, kann man es mit 30er- oder 40er-Nadel problemlos aufrüsten (so eine Nadel kostet aber um die 250.-). Realistischer Preis: 150.-[/i]

Technics SL Q2
[url=http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/technics-sl-q2-plattenspieler/236794226-172-7569?ref=search]http://kleinanzeigen...-172-7569?ref=search[/url]
[i]=> zu teuer. max. 100.-[/i]

Thorens TD 146 MK V (von diesem Modell habe ich noch 2 weitere Links)
[url=http://www.ebay.de/itm/THORENS-TD-146-Mk-V-Plattenspieler-turntable-mit-ORTOFON-X3-System-/171441950590?pt=Plattenspieler&hash=item27eabc8f7e]http://www.ebay.de/i...&hash=item27eabc8f7e[/url]
[i]=> eher zu teuer, max. 200.- X3 Tonabnehmer müsste wahrscheinlich ersetzt werden[/i]

Technics SL 1710
[url=http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/technics-sl-1710-plattenspieler/230339641-172-1329?ref=search]http://kleinanzeigen...-172-1329?ref=search[/url]
[i]=> guter Deal, den würde ich nehmen [/i]

Hier noch der vorgeschlagenene Thorens TD320
[url=http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/plattenspieler-thorens-td-320/236042815-172-2066?ref=search]http://kleinanzeigen...-172-2066?ref=search[/url]
preislich zu teuer angeboten? oder geht das?[/quote]
[i]=> Auf den ersten Blick eher etwas zu teuer, ABER: Wenn die Nadel des verbauten alten Goldring-Tonabnehmersystems mit VdH-Schliff noch gut ist wäre da ein sehr interessanter und hochwertiger Tonabnehmer verbaut. Genauer anschauen! Wenn die Nadel hin wäre würde sich ein Retipping bei einem Spezialisten ev. empfehlen.[/i]

SL1600:
=> [i]Preis sehr in Ordnung, hier muss mit grosser Wahrscheinlichkeit aber noch in einen besseren Tonabnehmer investiert werden, das Stanton ist kein Brüller.[/i]

LG
Manuel


[Beitrag von Marsilio am 04. Sep 2014, 17:24 bearbeitet]
TheFacer
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Sep 2014, 17:27
Zum System das her müsste beim SL 1600... Was würde da für eine Preisklasse in Frage kommen?
Marsilio
Inventar
#12 erstellt: 04. Sep 2014, 17:39
Am SL-1600 darf es schon ein System aus der Preisklasse eines Ortofon VM Silver sein, das es derzeit ab 237.- gibt. Ein guter Allrounder. Eine Alternative könnte das AT440MLa (ab ca. 175.-) sein wenn Du ein etwas helleres Klangbild bevorzugen würdest.

LG
Manuel
gundus
Stammgast
#13 erstellt: 04. Sep 2014, 20:05
Hallo-
ich muss mich jetzt doch mal in die Preisberatung einschalten, zumal hier u.a. über eines meiner Geräte gesprochen wird-

ich denke nicht, dass 290,- Euro für einen technisch und optisch generalüberholten 704er mit einem Shure V15 mit guter Originalnadel, Rückgaberecht und Gewährleistung - zudem Bedienungsanleitung, unverbindliche Beratung, Möglichkeit zum Probehören auch vergleichend mit anderen Systemen, kein Versandrisiko etc. zu teuer ist- andere übrigens auch nicht, das Gerät ist verkauft

natürlich kann man Geld sparen, wenn man in der Bucht ein gebrauchtes Gerät erwirbt, aber ist das wirklich dasselbe
ich habe den Schrank voll Geräte als Ersatzteillager, die ich "einwandfrei funktionsfähig" von privat erworben habe-

schöne grüße
Gunter
(der jetzt kleingewerblich unterwegs ist)
Marsilio
Inventar
#14 erstellt: 04. Sep 2014, 21:41

gundus (Beitrag #13) schrieb:
Hallo-
ich denke nicht, dass 290,- Euro für einen technisch und optisch generalüberholten 704er mit einem Shure V15 mit guter Originalnadel, Rückgaberecht und Gewährleistung - zudem Bedienungsanleitung, unverbindliche Beratung, Möglichkeit zum Probehören auch vergleichend mit anderen Systemen, kein Versandrisiko etc. zu teuer ist- andere übrigens auch nicht, das Gerät ist verkauft



Ich bin bei meiner Preisschätzung davon ausgegangen, dass die Laufleistung der V15-Originalnadel nicht bekannt ist.

LG
Manuel
HP-UX
Stammgast
#15 erstellt: 05. Sep 2014, 08:55
Hallo,

ich werfe hier mal den SONY PS-X7 ins Rennen.
Ist ein solider und unterbewerteter erstklassiger Dreher, der innerhalb des gewünschten Budgets liegen sollte.

Gruß
Martin
vanye
Inventar
#16 erstellt: 06. Sep 2014, 17:50
Wenn Du auf der verlinkten Seite ein wenig scrollst, siehst Du einen gebrauchten Braun P4 vom Händler, der genau in Deiner Preisspanne liegt.

Gruß
vanye
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler zum reinen Hören!
-/linda am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 31.10.2012  –  24 Beiträge
Neuer Plattenspieler gesucht. Budget: 500 - 600,- Euro
Purzello am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  26 Beiträge
Der 1000. Hilfe-ich-bin-Anfänger-Kaufberatungs-Thread --- Plattenspieler < 300?
gabbba am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  58 Beiträge
Plattenspieler für Nicht-DJ gesucht
vinyler am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  48 Beiträge
Plattenspieler bis ? 100 gesucht
v0gelfrei am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  5 Beiträge
Plattenspieler bis $300
uigur am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  20 Beiträge
Plattenspieler suche bis 300?
rtuszik am 04.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  4 Beiträge
Plattenspieler gesucht
punk_rocker am 17.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  37 Beiträge
Plattenspieler + Zubehör für Neuling
c00per99 am 31.05.2012  –  Letzte Antwort am 31.05.2012  –  3 Beiträge
Platten Neuling sucht Plattenspieler
In0cenT am 29.09.2015  –  Letzte Antwort am 01.10.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Dual
  • Thorens
  • Pro-Ject
  • Speed Link

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedlarslunde
  • Gesamtzahl an Themen1.345.517
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.125