Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Grundig PS5600

+A -A
Autor
Beitrag
Obstschale
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Aug 2014, 21:13
Hallo,

ich habe einen Grundig Plattendreher gefunden.
Es handelt sich um Grundig PS5600.

Ich habe zwei Problemchen. Einmal geht die Schublade nicht auf. Der Plattenspieler wird so nach vorne ausgefahren. Wenn ich den Button zum ausfahren drücke fängt da auch irgendwas zu rödeln an. Das Teil bewegt sich aber nicht. (Ich kann die Schublade ohne Kraft rausziehen). Ich vermute, da wird irgendwo ein Riemen nichtmehr da sein wo er soll. Oder ist das irgendwas bekannt?

Und an zweiter Stelle, es sind keine Anschlüsse für den Verstärker vorhanden. Es hängen nur 3 gleichfarbige Kabel hinten raus. Dabei ist eins etwas dünner (Ich denke Masse..?). Nur was ist was? Kann ich das irgendwie rauskriegen? (Das dünne Kabel ist auch an einem Kabel dran.)

Hat da irgendwer konkrete Vorschläge für mich?
Wäre super!!
Danke im Vorraus.

Gruß
Compu-Doc
Inventar
#2 erstellt: 01. Sep 2014, 14:37
Ja, da ist ein "Schubladenantriebsriemen! kaputt.
Die cinchstecker sind auch ab, da muss gelötet werden.
Obstschale
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Sep 2014, 16:13
Den Riemen hab ich gefunden.

Nach genauem hinschauen kommen hinten aus dem Spieler 5 Kabel. Wie finde ich den raus was was ist?
Es gibt 2 Kabel, die jeweils auch 2 Adern enthalten (+ und - halt...) - nur welche davon ist Masse?
Und das fünfte hängt einfach nur mit darum..(GehäuseMasse oder so?)

Gruß
Compu-Doc
Inventar
#4 erstellt: 02. Sep 2014, 11:35
Wenn Du des Lötens mächtig bist, kaufst du dir 2 cinchstecker und lötest sie an.



Einen für den linken und einen für den rechten Kanal. Das-dünne-schwarze Kabel ist die Masse, die kommt hinten an den Verstärker/Receiver (Rändelschraube).



So sieht das im Originalzustand aus. Den Riemen erneuern!
Obstschale
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Sep 2014, 16:22
Hi,

super, danke!!!!
Habs heute verlötet und der Dreher spielt wieder.
Nur leider scheint die Nadel nichtmehr die Beste zu sein. Es kratzt abundzu.

Eingestellt, ist das Ganze jetzt mit einem Auflagegewicht von 1,8g. Die Automatiken funktionieren.
Ist 1,8g überhaupt richtig?

Und was nehm ich für eine Ersatznadel? Es gibt ja schier unendlich. Und wie baut man sowas ein?
Und das AntiSkating, das muss ja auch irgendwie auf 1,8g eingestellt werden. Die Skala geht von 0 - 0? Das versteh ich irgendwie nicht..
Und mir ist aufgefallen, wenn das Gerät wackelt rauscht es immer sachte...



Danke nochmal !!!!


[Beitrag von Obstschale am 02. Sep 2014, 16:34 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#6 erstellt: 03. Sep 2014, 11:05
1,8-2,0 g Auflagekraft ist eigentlich immer ok.
Antiskating sollte auch so eingestellt werden.
O-0 steht für O= radial und 0= eliptisch. Davon ausgehend, daß Du eine eliptische Nadel verbaut hast, mußt Du dementsprechend auf 1,8-2,0 0 das Antiskating einstellen.

Ersatznadel: Die ist systhemabhängig. Was für ein TA (Tonabnehmer-Systhem ist denn verbaut?
Obstschale
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 03. Sep 2014, 11:10
Derzeit verbaut ist ein DMS260.
Reicht das als Information?

Das Anti-Skating prüfe ich nocheinmal neu.
Passat
Moderator
#8 erstellt: 03. Sep 2014, 11:20
Ab Werk ist ein Dual DMS 238 verbaut.
Das hat eine sphärische Nadel.

Die Ersatznadel hat die Bezeichnung DN 236.

Empfohlene Auflagekraft ist 25 mN (2,5g).

Grüße
Roman
Obstschale
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 03. Sep 2014, 11:25
Ahhh vertippt, es ist eine DMS236 verbaut, sorry!!!
Wie hoch ist denn bei der die empfohlende Auflagekraft? Finde dazu irgendwie nichts....
Wo krieg ich denn solche Ersatz-Nadeln her?


[Beitrag von Obstschale am 03. Sep 2014, 11:27 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#10 erstellt: 03. Sep 2014, 11:34
Einfach mal reinschauen .
Obstschale
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 03. Sep 2014, 11:44
Taugen die denn auch?
Die Bucht muss ja nicht immer das optimale anschwemmen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig PS4500
FoxRox87 am 06.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.04.2012  –  24 Beiträge
"Offene" Tapedecks (ohne Schublade)
Paribas am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  21 Beiträge
Grundig RCC2500TV
s_ferro am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  6 Beiträge
[Plattenspieler] Bedienungsanleitung Grundig PS 5600
NoNickname am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  6 Beiträge
Grundig Prisma Xi aufwerten oder auf die Suche nach gebrauchtem Plattenspieler machen?
nailz.b am 08.05.2014  –  Letzte Antwort am 10.05.2014  –  24 Beiträge
Grundig PS 2600 gut/schlecht --- Riemen?
zuyvox am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  4 Beiträge
Grundig 3500 Tonarm
alufelgendoctor am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  6 Beiträge
Grundig PS 3500 Plattenspieler - Ortofon OMB 30
virtualhours am 17.09.2015  –  Letzte Antwort am 17.09.2015  –  7 Beiträge
Grundig ct 4500
Zarroc am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  14 Beiträge
Grundig Dual 2000 hifi defekt ?
Lisa75 am 26.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedBayaro
  • Gesamtzahl an Themen1.345.362
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.906